Pokémon Go
Now Reading
GameMaster Datamine – Genesect, Dialoge und Quests
0

GameMaster Datamine – Genesect, Dialoge und Quests

by Max Beckmann19. März 2020

Am Freitag den 20.03.2020 beginnt das Story-Event mit Genesect. Die PokéMiners haben nun die dazugehörigen Dialoge und Feldforschungen entdeckt.

Genesect Quests

Ebenfalls am Freitag um 8 Uhr Ortszeit startet für alle Spieler das myseriöse Wochenende. Pokémon der Typen Normal, Feuer, Wasser, Elektro und Eis werden häufiger erscheinen und shiny Nincada wird veröffentlicht werden.

Mehr in unserer Übersicht der Events im März:

Wer ein Ticket für das Story Event “Modulare Untersuchungen” erhält zusätzlich Zugriff auf exklusive Feldforschungen an Pokéstops.

  • Fange [x] Pokémon
  • Tausche ein Pokémon
  • Lande [x] großartige Würfe hintereinander
  • Lande [x] gute Würfe
  • Drehe [x] Pokéstops
  • Mache [x] Schnapschüsse von Genesect (Neu!)

Noch wissen wir nicht welche Belohnungen für die einzelnen Feldforschungen winken. Diese exklusiven Feldforschungen bleiben jedoch bis zum 26. März um 22 Uhr Ortszeit erhältlich! Ihr könnt also eine ganze Woche lang diese Feldforschungen lösen, wenn ihr ein Ticket habt.

Genesect Dialoge

Die PokéMiners haben auf den Servern von Niantic ebenfalls die Dialoge entdeckt, die man mit dem Professor führt, oder vielmehr den Monolog, den der Professor hält.

Wir haben die Texte des Professors sinngemäß aus dem Englischen übersetzt. Es kann also zu Abweichungen mit der späteren deutschen Version kommen.

Genesect Spezialforschung (1/5)

Schön dich wiederzusehen SPIELERNAME! Immer bist du da, wenn ich etwas Aufregendes entdecke. Vielleicht bist du mein Glücksbringer für Spezialforschungen!

Letzte Nacht habe ich die chemische Reaktion untersucht, die Unratütox erscheinen lässt. Plötzlich sah ich in der Ferne helles, blitzendes Licht und ging der Sache nach.

Vor Ort fiel mir auf, dass der Boden und die Umgebung beschädigt waren. Zunächst sahen die Schäden so aus, als wären sie von Trainern verursacht worden, die für die Go Battle League trainieren, aber mein Bauchgefühl sagte mir ich solle es morgens weiter untersuchen.

Während ich das hier untersuche, kannst du mir helfen Pokémon vom Typ Normal zu erforschen? Einige der Schäden sehen so aus als wären sie durch eine Attacke vom Typ Normal verursacht worden.

Genesect Spezialforschung (2/5)

Danke, dass du dich um die Grundlagenuntersuchung gekümmert hast SPIELERNAME. Ich habe auch einige Informationen für dich.

Nachdem ich zu unserer Forschungsstätte zurückgekehrt bin fiel mir auf, dass dort eine Spur von Schäden war. Ich folgte der Spur und fand Stellen, die eindeutig verbrannt wurden.

Die Schäden müssen also durch ein Feuerpokémon verursacht worden sein, oder zumindest von einem Pokémon, welches Attacken vom Typ Feuer kennt.

Du weißt was das heißt, Trainer! Zeit um Feuer-Pokémon zu untersuchen.

Je mehr Informationen wir über den Pokémontyp erfahren, desto mehr Hinweise haben wir um zu ermitteln was auch immer diese Schäden verursacht hat. In der Zwischenzeit folge ich der Spur der Schäden.

Genesect Spezialforschung (3/5)

Danke Trainer! Wie ich sehe bist du ganz heiß darauf die Forschung abzuschließen. Verstehst du? “heiß”
(Notiz: Im Englischen wird hier ein Wortspiel mit der Redewendung “to be on fire” gemacht, welches sinngemäß heißt “einen Lauf haben”)

Wie auch immer… der Schaden kann nicht durch einen Trainerkampf entstanden sein. Ich habe noch nie etwas derartiges gesehen. Es scheint fast gar.. unnatürlich?

Kann es tatsächlich durch ein Pokémon verursacht worden sein? Es wird spannend! Kannst du einige Forschungen über Wasser-Pokémon für mich machen?

Als ich der Spur weiter gefolgt bin hörte der verbrannte Bereich plötzlich auf und seltsame Wasserschäden tauchten auf, was keinem Pokémon entspricht, was ich bisher gesehen habe.

Genesect Spezialforschung (4/5)

SPIELERNAME, ich bin so froh, dass du wieder da bist. Wir sind möglicherweise auf etwas Unfassbares gestoßen. Ich habe meine Kollegin in der Einall-Region kontaktiert. Sie gab mir einige Notizen zu einem mysteriösen Pokémon mit den Namen Genesect, welches aus einem 300-Millionen-Jahre-altem Fossil wiederbelebt und dann verändert wurde.

Ziemlich cool, oder? Laut den Notizen ist das Pokémon zwar vom Typ Käfer und Stahl, es soll aber Attacken der Typen Feuer, Wasser und mehr beherrschen. Das erklärt die Schäden, die wir gefunden haben.

Ein weiterer Attackentyp von Genesect ist Electro und als ich der Spur weiter gefolgt bin fand ich einige Stellen, die von einer Art Hochspannungsattacke getroffen wurden.

Ich werde sehen ob noch weitere Spuren zu finden sind, wenn man dem Weg weiter folgt. Kannst du in der Zwischenzeit Elektro-Pokémon erforschen um dieser Sache auf den Grund zu gehen? Ich weiß ich kann auf dich zählen!

Genesect Spezialforschung (5/5)

Ich kann dir nicht genug für deine Hilfe danken SPIELERNAME. Du bist wirklich mein Glücksbringer für Spezialforschungen! Mit den Informationen, die du gesammelt hast und den Notizen aus der Einall-Region, denke ich haben wir das Käfer- und Stahl-Pokémon Genesect entdeckt.

Ich weiß was du denkst: Käfer UND Stahl mit solch seltsamen Attackentypen? Anscheinend, wenn dieses Pokémon ein speziell entwickeltes Modul hält, verändert sich seine Attacke Techblaster entsprechend dem Typ des Moduls.

Ich frage mich welche Module für dieses Pokémon existieren. Ich habe immer noch so viele Fragen, aber kannst du zunächst Pokémon vom Typ Eis ein wenig erforschen? Scheinbar ist Eis ein weiterer Typ den Genesect beherrscht!

Du solltest ein Foto von Genesect machen, als Andenken an euer Treffen!

Event von zuhause spielbar!

Wie die YouTuberin ZoeTwoDots bestätigen konnte, ist das Story-Event inzwischen so ausgelegt, dass es vollkommen von zuhause spielbar ist. Für das Event ist es nicht zwingend notwendig Pokéstops zu drehen, oder Raids zu machen.

Fazit

Spieler haben die Entscheidung von Niantic kritisiert EX-Raids, Raidstunden und Community Days aufgrund der Coronakrise zu verschieben, das Story-Event jedoch stattfinden zu lassen. Durch die Änderungen im Event erklärt sich jedoch die Entscheidung, dass dieses Event dennoch stattfindet. Es obliegt also jedem Spieler selbst, ob er für das Event das Haus verlässt oder nicht. Aus der Datamine geht in jedem Fall hervor, dass man lediglich Pokémon fangen muss um die Forschung abzuschließen. Lediglich die zusätzlichen Feldforschungen für Nincada und andere Pokémon sind nicht von zuhause aus lösbar.

Gefällt mir
42%
Nice
17%
Interessant
0%
Naja
8%
Oha..
8%
Nicht cool
0%
Traurig
8%
F*ck
17%
Über den Autor
Stv. Projektleiter
Pforzheim, Deutschland
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment