Pokémon Go
Now Reading
GameMaster Datamine – Pikachu mit Hut, Kobalium Fangrate, GBL und mehr
0

GameMaster Datamine – Pikachu mit Hut, Kobalium Fangrate, GBL und mehr

by Max Beckmann19. März 2020
20 / 100 SEO Punktzahl

Die PokéMiners haben die Server von Niantic wieder gründlich unter die Lupe genommen und einige Änderungen vorgefunden, die schon teilweise im Spiel aktiv sind, teilweise auf kommende Feature hindeuten.

Kobalium Fangrate erhöht

Vorübergehend ist Kobalium neben legendären Raids auch als mögliche Belohnung der GO Battle League erhältlich. Niantic möchte weiterhin den Spielern aufgrund der aktuellen, weltweiten Situation, das Spielen von Zuhause erleichtern.

Wer nicht zufällig einen Pokéstop vor der Haustür hat, was auf die meisten Spieler zutreffen wird, hat schnell seine Bälle verbraucht, insbesondere wenn aktuell der Rauch 60 Minuten andauert und bis zu 75 Pokémon ausspuckt.

GameMaster Datamine - Pikachu mit Hut, Kobalium Fangrate, GBL und mehr 14

Mit der Erhöhung der Fangrate von 2% auf 4% wurde das Fangen von Kobalium also massiv erleichtert. Dies gilt sowohl für Raids, als auch für Kobalium aus der GO Battle League.

GameMaster Datamine - Pikachu mit Hut, Kobalium Fangrate, GBL und mehr 15

Auch Metagross, welches als garantierte Belohnung auf Rang 1 in der GO Battle League auftaucht, wurde in seiner Fangrate angepasst. Diese beträgt nun 15% statt wie bisher 5% – somit ist Metagross ebenfalls deutlich leichter zu fangen als bisher.

Neues Pikachu mit Hut

Auf den Servern haben die PokéMiners gleich viele neue Grafiken entdeckt, darunter ein neues Pikachu mit Hut.

GameMaster Datamine - Pikachu mit Hut, Kobalium Fangrate, GBL und mehr 16

Der neue Mützenjohnny trägt einen Hut der in etwa dem Hut von Indiana Jones ähnelt. Pikachu mit diesem Hut konnte man bereits erstmals auf den T-Shirts sehen, die für die Safari Zone in Saint Louis vorgesehen waren.

GameMaster Datamine - Pikachu mit Hut, Kobalium Fangrate, GBL und mehr 17

Bislang gingen wir lediglich davon aus, dass das abgebildete Pikachu symbolisch für die Safari Zone steht. Die von den Dataminern gefundene Grafik deutet jedoch daruf hin, dass dieses Pikachu auch im Spiel erscheinen wird. Fraglich ist jedoch ob dieses Pikachu weltweit für alle Spieler erhältlich sein wird, oder ob dieses “Safari Pikachu” den Inhabern der Tickets vorbehalten bleibt.

Außerdem wurden die Grafiken von Maschock, Machomei, Tannza, Forstellka, Skorgla, Monozyto, Mitodos und Zytomega überarbeitet.

Sonstige Änderungen

Die PokéMiners haben außerdem diverse sonstige Änderungen entdeckt. Auf die wir hier vereinzelt eingehen möchten.

GameMaster Datamine - Pikachu mit Hut, Kobalium Fangrate, GBL und mehr 18

Massen-Power-Up

Erste Texte zum Massen-Power-Up wurden bereits vor Kurzem gefunden, nun wurden diese auch tatsächlich als Feature im Code hinterlegt. Die Veröffentlichung des Massen-Power-Ups kann jedoch noch dauern.

Spieler erhalten dann die Möglichkeit gleich mehrere Power-Ups auf einen Schlag zu machen und so Zeit einzusparen. Eine Warnung soll ebenfalls erscheinen, wenn der Wert von 1500 oder 2500 WP überschritten wird.

GO Battle League Option

Eine kurze Codezeile zur GO Battle League wurde entdeckt, die bislang noch ohne weiteren Zusammenhang steht.

  • Kämpfe bis du gewinnst

Die bisherige Funktionsweise der GO Battle League sieht Serien à 5 Kämpfen vor und der Trainer erhält im Anschluss eine Punktwertung. Je nach Gegner und Anzahl Siegen kann der Spieler Punkte dazugewinnen, aber auch verlieren.

Das System “Kämpfe bis du gewinnst” kommt bislang also nicht zum Tragen. Ob und wenn ja mit welchem Ziel diese neue Funktion der GO Battle League eingeführt wird ist noch völlig offen.

Serverarbeiten

Eine neue Meldung wurde ebenfalls im Code gefunden, die den Spieler darüber informiert, dass ein gewisses Feature von Pokémon GO, oder auch Pokémon GO selbst vorübergehend wegen Serverarbeiten nicht verfügbar ist.

Dies deutet darauf hin, dass Niantic irgendwann in der Zukunft vorübergehend die Server abschalten wird und Pokémon GO somit für kurze Zeit nicht erreichbar sein wird. Ob und wann dieser Fall tatsächlich eintreten wird können wir nicht sagen.

Fazit

Spätestens am 27. März 2020 wissen wir, ob das entdeckte Pikachu freigeschaltet wird und wenn ja für wen. Ob und wann die weiteren Feature im Spiel erscheinen, die von den PokéMiners entdeckt wurden bleibt weiterhin offen. Eine Garantie, dass diese Entdeckungen tatsächlich im Spiel umgesetzt werden gibt es nicht.

Gefällt mir
33%
Nice
11%
Interessant
11%
Naja
11%
Oha..
11%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
22%
Über den Autor
Stv. Projektleiter
Pforzheim, Deutschland
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment