Werbung für alle!

Wie Niantic auf Twitter bekannt gab, erscheint nun weltweit Werbung in Form von gesponsorten Ballons in Pokémon GO. Doch welche Auswirkungen hat dies auf den Spielverlauf insgesamt? Alle Infos dazu hier im kurzen Überblick!

Werbung in Pokémon GO

Werbung war bereits ein großer Bestandteil von Ingress und als Pokémon GO 2016 ins Leben gerufen wurde, war auch dieses Spiel nicht gänzlich ohne Werbung. Partnerschaften mit der deutschen Telekom versprachen den Spielern Spielvergnügen ohne Verbrauch des Datenvolumens.

In den USA war der Mobilfunkanbieter Sprint als einer der ersten Sponsoren dabei und nicht zu vergessen die Malls von Unibail Rodamco, von denen das CentrO in Oberhausen den größten Einfluss auf das Spiel hatte, unter anderem mit der ersten Safari Zone 2017 in Deutschland.

Nach und nach kamen weitere Werbepartner hinzu, wie etwa McDonalds oder Starbucks in den USA. 2019 plante Niantic bereits die Plattform für kleine und mittelständische Unternehmen zu öffnen, die sich einzelne Pokéstops und Arenen zu Werbezwecken kaufen konnten. Bedingt durch Corona wurde dadurch eine Offensive gegründet, die Unternehmen dabei helfen soll wieder auf die Beine zu kommen.

Werbung im Ballon

Ebenfalls durch Corona ist es weltweit gesehen jedoch schwer Spieler zu bestimmten Orten zu bewegen, wenn die Reisemöglichkeinte eingeschränkt sind. Somit kommen potenziell deutlich weniger Spieler in den „Genuss“ der Werbung, was den Unternehmen natürlich nicht passt, da diese Geld für die Werbung bezahlen.

Die Rocket Ballons, die aufgrund von Corona eingeführt wurden, waren zugleich auch die Lösung für dieses Problem. So wurden diese kurzerhand zu gesponsorten Ballons umgewandelt und schon kann die Werbung direkt zu euch nach Hause fliegen. Die ersten Ballons wurden bereits in den USA getestet, worüber wir berichtet haben.
Ballon

Ballons nun weltweit verfügbar

Wie Niantic auf dem offiziellen Niantic Support Twitterkanal berichtet, erscheinen diese Ballons nun weltweit. Faktisch gesehen stimmt dies jedoch nur bedingt, da die Werbung nicht pauschal für alle Spieler gilt. Es ist beispielsweise unsinnig, dass ein Spieler in Deutschland eine Werbung erhält für einen lokales Unternehmen in Chicago.

Wir gehen also davon aus, dass die Ballons nur dort auftauchen, wo es auch tatsächliche Werbepartner gibt, die Werbung schalten lassen wollen.

Fazit

Sollte euch in der nächsten Zeit also ein seltsamer weißer Ballon begegnen, dann handelt es sich dabei um Werbung. Ihr könnt diesen Ballon ignorieren und wie der Rocket Ballon wird dieser nach einiger Zeit verschwinden.

Alternativ verschwindet der Ballon nachdem ihr das gesponsorte Geschenk geöffnet habt. Die darin enthaltenen Items sind laut ersten Berichten auf Reddit tatsächlich teilweise recht nützlich, da auch schon ein Knursp oder ein Lockmodul in den Geschenken war.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quelle:
Niantic Support Twitter

Werbung für alle! 1
Max Beckmannhttps://gogames.news
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.
22,881FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren
Werbung für alle! 2

Neuvorstellungen