Pokémon Go
Now Reading
Pokémon GO Snap! Feature
0

Pokémon GO Snap! Feature

by Max Beckmann12. Februar 2019

Pokémon Snap! war ein sehr beliebtes Spiel auf dem Nintendo 64, bei dem Spieler auf einer Art Safari Fotos von wilden Pokémon machen mussten. Inspiriert durch den Erfolg hat Niantic nun ein ähnliches Konzept in Pokémon GO umgesetzt!

Pokémon GO Snap! Feature 12
Bildquelle Amazon

Pokémon GO Schnappschuss

Wie schon lange von den Spielern der Pok√©mon-GO-Community gew√ľnscht, kann man nun seine bereits gefangenen Pok√©mon im AR-Modus fotografieren.

Um in den Pok√©mon-Snap-Modus zu gelangen w√§hlt man dazu einfach die Kamera im Beutel (Items) aus. Dort kann man dann eines der gefangenen Pok√©mon in der Pok√©box ausw√§hlen und aus dem Pok√©ball holen um es am gew√ľnschten Ort zu fotografieren.

Im AR+ Modus kann man sich frei um das Pok√©mon bewegen um den richtigen Winkel f√ľr sein Foto zu finden.

Sollte das Pok√©mon mal nicht wie gew√ľnscht Richtung Kamera schauen, so kann man es streicheln um die Aufmerksamkeit des Pok√©mon zu gewinnen.

Anschließend kann man die Bilder entweder auf dem Handy betrachten, oder diese in den sozialen Netzwerken teilen. Verwendet dazu den Hashtag #GOSnapshot

Fazit

Dies ist eine nette Erweiterung f√ľr den AR-Modus, der den Spielern zus√§tzlich die M√∂glichkeit bietet aufregende Bilder mit den Pok√©mon aufzunehmen. Bislang waren die Fotos an den Ort gebunden, an dem man das Pok√©mon angeklickt hat, oder an dem der Raid stattgefunden hat. Nun kann man sich kreativ austoben und kann seiner Gestaltung freien Lauf lassen.

Das Feature selbst bringt keinen tatsächlichen Bonus im Spiel, bereichert aber das Spiel durch eine kleine Spielerei, die den alltag weniger langweilig werden lässt.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
√úber den Autor
Stv. Projektleiter
Pforzheim, Deutschland
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich st√§ndig, warum er in diesem "Drau√üen" ist und nicht drinnen, wie fr√ľher. Pok√©monfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment