Pokémon Go
Now Reading
[Testbericht] Pokemon Go Plus, ein totaler Reinfall
0

[Testbericht] Pokemon Go Plus, ein totaler Reinfall

by Alexander Wiebogen10. November 2016

Ich selbst hatte mir sofort nach dem erscheinen 3 St√ľck im Nintendo Shop bestellt. 2 f√ľr den privaten Gebrauch und eines hatte ich vor √ľber meine Facebookseite zu verlosen/verschenken. Doch die Freude war nicht von langer Dauer. Nach und nach kamen weitere Details zu PoGo Plus ans Licht die alles andere als Freude aufkommen liesen. So sollte PoGo Plus vorerst nur f√ľr Apple iOS funktionieren was f√ľr mich als Android/Custom Rom User ein absolutes Nogo war. ¬†Nintendo und Niantic stiegen aber scheinbar rechtzeitig auf die Bremse und verschoben kurzerhand das Releasedatum von PoGo Plus um 1-2 Monate. Im zuge dessen wurde jedem ein R√ľcktrittsrecht einger√§umt. Heute denke ich mir “Gut dass ich es rechtzeitig storniert habe” denn die Berichte aus den PoGo Gruppen auf Facebook sind alles andere als gut, ebenso wie auch ein Testbericht den ich heute zuf√§llig gefunden habe.

Normalerwei√üe bin ich ja kein Freund von Testberichten der Zeitung “derstandard” aber bei diesem d√ľrfte sich jemand mal Zeit genommen haben und hat mehr als nur die √ľblichen 3 S√§tze geschrieben.¬†

“Pok√©mon Go Plus” im Test: √úberfl√ľssiges Gadget f√ľr Monsterj√§ger

KEVIN RECHER 3. Oktober 2016, 09:36

Nintendos Add-on erleichtert das Sammeln, raubt aber dem Spiel den letzten Spa√ü. Seit Juli befindet sich die Welt im “Pok√©mon Go”-Fieber, seit September scheint sie wieder etwas davon geheilt zu sein. Zu wenige Neuerungen seit dem Release, zu viele Bugs und Verschlimmbesserungen vergraulen nach und nach die Spieler. Nintendo hat nun das lang versprochene Gadget “Pok√©mon Go Plus” ver√∂ffentlicht, eine automatische “Pok√©mon”-Fang- und Sammelhilfe, um der Sammelwut wieder etwas Auftrieb zu verleihen.

Zugegeben: “Pok√©mon Go” von Niantic ist bereits vor einem Monat von meinem Handy gel√∂scht worden. Nach intensiven Spielwochen und stundenlangem Grinden, verlor ich die Lust immer wieder dutzende Taubsis zu entwickeln, um mich hochzuleveln, oder die immer gleichen Pok√©mon zu fangen, ohne je wirklich auf seltene Monster zu treffen.¬†Mit “Pok√©mon Go Plus” wagte ich mich zur√ľck aufs Terrain von Pikachu und Co und musste mich zun√§chst mal mit den neuesten Updates, wie das Buddy-System, zurechtfinden. “Plus”, ein zierliches Plastikteil, sollte mir den Spa√ü am Fangen und Sammeln wiederbringen. Tat es aber nicht.

Schuss in den Ofen, Griff in die Hosentasche

Viel zu h√§ufig verliert “Plus” die Bluetooth-Verbindung und man kann l√§stigerweise nicht nur in der App die Verbindung neu herstellen, meist ist die gesamte Koppelung futsch und muss neu initialisiert werden. Auch Fehlermeldungen signalisiert Nintendos Plastikteilchen mit Vibration und Rotlicht. Ist ein Pok√®-Stop zu weit entfernt oder geht die Bluetooth-Verbindung verloren: das Ger√§t l√§sst es einen sehr h√§ufig wissen. Kein Knopfdruck hilft gegen die Fehlermeldung, es vibriert einfach weiter und weiter. Nervig wird das auch, wenn man an einem Pok√©-Stop wohnt. Hat man “Pok√©mon Go Plus” neben sich am Nachttisch liegen, f√§ngt das Ger√§t alle f√ľnf Minuten zu vibrieren an und signalisiert die m√∂gliche Ernte des Stops.

“Pok√©mon Go Plus” ist zudem auch √§sthetisch nicht besonders ansprechend. Viel mehr noch steht das Ger√§t aufgrund seiner kleinen Gr√∂√üe immer im Verdacht verloren zu gehen, hat man es nicht per Armband um sein Handgelenk gefesselt. Somit wanderte “Plus” im Test immer in die Hosentasche zu Schl√ľssel und Konsorten und verhedderte sich in den eingesteckten Kopfh√∂rern. Sobald sich das Gadget regte und vibrierte, ertappte ich mich viel zu h√§ufig dabei, wie ich unabsichtlich beim Kn√∂pfchendr√ľcken wie wild in meiner Hose und meinen Schritt herumfummelte, um das lautstarke vibrieren zum Verstummen zu bringen. Seltsame Blicke meiner U-Bahn-Kollegen inklusive.

Hier den ganzen Testbericht lesen

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
√úber den Autor
V3N0M - Alexander Wiebogen
Projektleiter
Seit der Roten/Blauen Edition war ich von dem Prinzip hinter Pokemon fansziniert. Mit Pokemon Go wurde der nächste Schritt von Spielen gelegt. Das Spiel hat sehr viel Potential doch durch Niantic verliert das Spiel schnell an Spielern noch bevor es fertig ist. Ich hoffe Niantic bekommt noch rechtzeitig die Kurve.

You must log in to post a comment