Mehr Sternenstaub für bestimmte Pokémon im Winter

0
Sternenstaub

Egal ob man für Level 43 Sternenstaub sammelt, oder grundsätzlich Sternenstaub für Power-Ups sammelt, Niantic macht es euch nun etwas leichter diese Ressource zu sammeln.

Mehr Sternenstaub

Sternenstaub

Sternenstaub ist für viele Spieler chronische Mangelware und mit der Levelerweiterung auf Level 50, Crypto-Pokémon und zusätzlichen Attacken für die GO Battle League benötigt man immer mehr davon.

Mit dem GO Beyond Seasons Update, bei dem erstmals Jahreszeiten eingeführt wurden, wurden nun auch Änderungen eingeführt, die Spielern dabei helfen sollen leichter Sternenstaub zu sammeln.
Jahreszeiten

Niantic Support auf Twitter

Der offizielle Niantic Support Twitterkanal hat nun bestätigt, dass man in dieser Saison von Pokémon wie Muschas und Unratütox mehr Sternenstaub erhält. Die Saison selbst dauert bis Ende Februar, insgesamt 3 Monate an.

Datamine

Aus der Datamine der PokeMiners kennen wir genauere Details dieser Änderung.

Paras - 400
Parasect - 600 (from 200)
Meowth - 400
Meowth Alola - 650
Persian - 600 (from 200)
Perisan Alola - 850 (from 200)
Shellder - 900
Cloyster - 1100 (from 200)
Staryu - 650
Starmie - 850 (from 200)
Delibird - 400
Shroomish - 400
Breloom - 600 (from 200)
Sableye - 650
Combee - 650
Vespiquen - 850 (from 200)
Trubbish - 650
Garbodor - 850 (from 200)
Foongus - 400
Amoonguss - 600 (from 200)

Paras, Parasek, Mauzi, Alola Mauzi, Snobilikat, Alola Snobilikat, Muschas, Austos, Sterndu, Starmie, Botogel, Knilz, Kapilz, Zobiris, Wadribie, Honweisel, Unratütox, Depnitox, Tarnpignon und Hutsassa geben nun deutlich mehr Sternenstaub.

Wichtiger Hinweis

Bei den angegebenen Zahlenwerten handelt es sich um Bonuswerte! Jedes Pokémon hat einen Basiswert von 100 Sternenstaub + einen Bonuswert, der hier angegeben ist. Unratütox hat also 100 Sternenstaub Basiswert + 650 Bonus = 750 Sternenstaub.

Mögliche Erklärung

Wie findige Spieler auf Reddit berichten haben alle diese Pokémon eine Besonderheit in der Hauptreihe der Pokémon Spiele. Alle diese Pokémon stehen in Verbindung mit seltenen Items, die man für viele PokéDollar verkaufen kann. Mauzi trägt teilweise ein Münzamulett bei sich, was die Anzahl des Geldes verdoppelt, was man von einem gegnerischen Trainer im Spiel erhält.

Fazit

Wer künftig eines dieser Pokémon in der Wildnis sieht sollte sich also freuen. Nester für Paras, Mauzi und andere der Pokémon, die in Nestern sein können, werden durch diese Änderung nochmals attraktiver.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quelle:
TSR Reddit GM Update
Niantic Twitter