Niantic spendet 275.000 Dollar für Ukraine

Die Lage in der Ukraine ist weiterhin angespannt. Niantic zeigt sich hilfsbereit und spendet insgesamt 275.000 US-Dollar an gemeinnützige Organisationen für Bürger und Flüchtlinge der Ukraine. Mehr dazu hier zusammengefasst.

Niantic Mitarbeiter sammeln 75.000 Dollar

Die Mitarbeiter von Niantic haben bei einer internen Spendenaktion bereits 75.000 US-Dollar aus ihrer eigenen Tasche gesammelt um diese für Opfer und Betroffene des Krieges in der Ukraine zu spenden. Niantics Führungsebene hat diese Summe nochmals um 200.000 US-Dollar aus der Firmenkasse erweitert.

Gemeinnützige Organisationen

Unterstützt werden dabei Organisationen wie United Help Ukraine, Razom Inc., Charitable Fund Voices of Children, International Rescue Committee, Norwegian Refugee Council, Sunflower of Peace, International Medical Corps und UNICEF.

Via Lux Beacon

Als Zeichen der Unterstützung schaltet Niantic für alle Ingress Spieler den Via Lux Beacon frei, sodass Spieler im Spiel selbst durch dieses Lichtsignal (Beacon) ihre Unterstützung zum Ausdruck bringen können.

Unterstützung der Spieler

Bereits im Vorfeld der Pokémon GO Tour hat Niantic den Spielern vor Ort den Kaufpreis für das Ticket zurückerstattet. Zwar ändert dies nichts an der Situation, aber zumindest ist dies eine solidarische Geste.

Fazit

Wie Niantic es selbst treffend formuliert ist die Situation in der Ukraine eine Tragödie. Niantic hofft auf eine friedliche Lösung und eine schnellstmögliche Beendung der sinnlosen Gewalt.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quellen:
Niantic Blog
TSR Reddit Ukraine Refund

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode P2G9BTVQF um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren