Pokémon Go
Now Reading
Niantic veröffentlicht schon jetzt AR Plus
0

Niantic veröffentlicht schon jetzt AR Plus

by Max Beckmann20. Dezember 2017

Erst gestern wurde der neue Modus in der Datamine der Version 0.87.5 von Pokémon GO entdeckt und bereits heute hat Niantic auf der offiziellen Seite von Pokémon GO diesen Modus vorgestellt und somit auch im Spiel freigeschaltet.

Android User gehen noch leer aus

Bisher ist dieses Update nur für Nutzer mit iPhone 6 oder höher verfügbar und auch nur mit iOS 11. Ob und wann dieses Feature für Android oder andere Applegeräte freigegeben wird ist noch unbekannt. Eine Entwicklung, die sehr schade ist, da es nur eine ganz geringe Anzahl von Spielern betrifft und diese bevorzugt.

Größenverhältnisse

Beim bisherigen AR-Modus war das Pokémon immer gleich groß auf dem Bildschirm zu sehen, sodass je nach Umgebung das Pokémon riesig erschien oder etwa ganz, ganz winzig, wenn es beispielsweise auf der Hand eines Spielers saß.

Beim neuen AR-Plus-Modus sind die Pokémon nun fix und der Spieler kann sich auf das Pokémon zubewegen, sodass das Pokémon mit zunehmender Nähe immer größer erscheint.

Bewusstsein

Wer sich einem Pokémon zu schnell nähert, der riskiert, dass dieses flüchtet. Je näher man einem wilden Pokémon im AR-Plus-Modus ist, desto mehr nimmt es den Trainer wahr. Dies wird durch eine kleine Anzeige neben dem Pokémon signalisiert. Ist dieser Bewusstseinsmeter gefüllt, ist man zu nahe dran oder hat sich zu schnell genähert und das Pokémon flieht.

Sollte das Pokémon fliehen, so hat der Spieler mit Glück erneut die Chance das Pokémon zu fangen, indem er auf das nahegelegene hohe Gras drückt, was das Pokémon vielleicht wieder erscheinen lässt.

Expert-Handler-Bonus

Wer den Umgang mit den wilden Pokémon meistert und sich perfekt anschleicht wird belohnt. Wer näher dran ist hat laut Meldung eine höhere Chance auf großartige oder fabelhafte Würfe und erhält zusätzlich den Expert-Handler-Bonus, der zusätzliche Erfahrungspunkte und zusätzlichen Sternenstaub verspricht.

Fazit

Nutzer von Appleprodukten sind hier klar im Vorteil. Leider ist das verwendete ARKit, auf welchem der AR-Plus-Modus basiert, bisher eine reine Erfindung von Apple und somit stehen die Spieler mit Androidtelefon erst mal dumm da. Google arbeitet zwar an einem entsprechenden Gegenstück zum ARKit, aber bislang gibt es keinerlei Informationen wann dieses seine Marktreife erlangt, oder wann Niantic den AR-Plus-Modus dann auch für Androidgeräte freigibt. Da in der Meldung keinerlei Erwähnung von Android ist, gehen wir leider davon aus, dass es wohl noch einige Zeit andauern wid.

Wir werden den AR-Modus dennoch für euch testen und euch berichten ob es sich überhaupt lohnt.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
Über den Autor
Stv. Projektleiter
Pforzheim, Deutschland
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment