Niantic pflanzt Bäume für 100.000$

Auf dem offiziellen Pokémon GO Blog hat Niantic für den Velursi Community Day diverse, kleine Live-Events angekündigt, bei denen Niantic vor Ort ist. Doch was bei diesem Beitrag fast untergeht ist der gute Zweck! Wir werfen daher einen Blick auf diese Aktion.

Umweltwoche

In der offiziellen Eventübersicht für den Monat April wurde für den Zeitraum vom 20. April bis zum 25. April das Event „Umweltwoche“ angekündigt. Genaue Details dieses Events stehen zwar aktuell noch nicht fest, aber aufgrund vergangener Events können wir schon jetzt Vermutungen aufstellen.

Im Mittelpunkt des Events (sowohl sinngemäß als auch wortwörtlich) ist der Earth Day, der am 22. April stattfindet. In der Vergangenheit waren bei Earth Day Events meist Pokémon des Typs Wasser anzutreffen, sowie Pokémon des Typs Gift, vorwiegend Unratütox und Sleima um die Umweltverschmutzung darzustellen.

In der Nachhaltigkeitswoche 2021 wurde seiner Zeit shiny Unratütox veröffentlicht.
Nachhaltigkeitswoche

Niantic pflanzt Bäume


In der Vergangenheit war das Earth Day Event häufig gepaart mit Aufräum- und Säuberungsaktionen in Kooperation mit Umweltorganisationen oder anderen gemeinnützigen Organisationen. Für eine gewisse Anzahl Teilnehmern wurden bestimmte Belohnungsstufen des Events freigeschaltet.

In diesem Jahr hat sich Niantic jedoch etwas Anderes ausgedacht. Im vorletzten Absatz auf dem Pokémon GO Blog, in dem es eigentlich nur um verschiedene Events live vor Ort geht, heißt es:

Außerdem möchten wir ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit setzen: Zur Feier des Tages der Erde wird Niantic zusammen mit einer Nonprofit-Partnerorganisation einen Baum für jeden Trainer pflanzen (bis zu 100.000 US-Dollar), der am Community Day mit Velursi 5 km läuft.

5km = 1 Baum

Der Velursi Community Day steht bald bevor und schon jetzt können wir sagen, dass es ein sehr guter zusätzlicher Motivator für mehr Bewegung ist, wenn man durch das Laufen gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt tun kann.
Velursi

5 Kilometer in 3 Stunden zu laufen ist keineswegs unrealistisch und für sehr viele Spieler bereits innerhalb einer Stunde gut zu erreichen. Selbst Spieler, die also nicht die vollen 3 Stunden spielen, oder zwar 3 Stunden spielen, aber nicht permanent laufen, können so also einen Beitrag dazu leisten, dass mehr Bäume gepflanzt werden und so mehr CO2 gebunden wird.

Niantic vor Ort

Wer sich mit Mitarbeitern von Niantic unterhalten möchte (vermutlich teilweise auch nur Helfern) und möglicherweise den einen oder anderen Merchandise-Artikel ergattern möchte, der kann in einer der folgenden Städte sein Glück versuchen. Laut dem offiziellen Blogpost von Niantic werden dort Vertreter von Niantic am Community Day vor Ort sein.

  • Linz, AT: City-Park
  • Vienna, AT: Westfield Shopping City Sued
  • Berlin, DE: Spandau Arcaden
  • Dusseldorf, DE: Düsseldorf Arcaden
  • Munich, DE: Pasing Arcaden
  • Oberhausen, DE: Westfield Centro
  • Hamburg, DE: Überseeboulevard
  • Dortmund, DE: Westfalenpark
  • Stuttgart, DE: Marienplatz
  • Leipzig, DE: Augustusplatz
  • Hannover, DE: Platz der Weltausstellung

Zusätzliche Items

Darüber hinaus nennt Niantic weitere Städte, in denen zwar keine Mitarbeiter vor Ort sind, aber es für die Spieler vor Ort zusätzliche Items aus Pokéstops gibt.

  • Basel, CH: Altstadt Grossbasel
  • Berlin, DE: Spektepark and Stabholzgarten
  • Bonn, DE: Bonn-Zentrum
  • Dortmund, DE: Westfalenpark Dortmund
  • Hamburg, DE: Hamburg city center
  • Hannover, DE: Steintorplatz
  • Karlsruhe, DE: Schlossplatz
  • Stuttgart, DE: Oberer Schlossgarten
  • Leipzig, DE: Hofe am Bruhl shopping mall
  • Vienna, AT: Stadtpark

Aus offensichtlichen Gründen haben wir uns auf die Orte im deutschsprachigen Raum begrenzt. Die vollständige Liste aller teilnehmenden Städte könnt ihr dem Niantic Blog entnehmen.

Fazit

Frei nach dem Motto tue Gutes und sprich darüber macht Niantic auch beim Trend mit Bäume zu pflanzen, wobei wir diesem wohltätigen Zweck durchaus mehr Beachtung schenken möchten.

Was uns tatsächlich interessiert ist wo genau die Bäume gepflanzt werden, ob diese alle an einem Ort sind, oder ob es dabei lediglich um die Summe geht und diese überall verteilt sind. Wir würden uns daher freuen, wenn Niantic diesbezüglich nach dem Community Day ein Statement dazu veröffentlicht.

Wie seht ihr diese Sache? Findet ihr den guten Zweck lobenswert? Lauft ihr deshalb am Community Day mehr?

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quelle:
Pokémon GO Blog

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode P2G9BTVQF um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren