Niantic & 8th Wall schließen sich zusammen

Wie Niantic auf dem offiziellen Firmenblog schreibt, gehört die Firma 8th Wall nun ebenfalls zu Niantic. Damit baut Niantic weiter den Vorsprung als AR-Entwickler aus und lässt gleichzeitig die Konkurrenz schwinden. Alles zum Zusammenschluss hier im Überblick.

Niantic

Neben dem Ziel Menschen zu mehr Bewegung zu animieren ist es eines der Hauptanliegen von Niantic das Thema Augmented Reality auf das nächste Level zu bringen und genau in diesem Bereich führend zu sein. Dies gelingt jedoch ausschließlich mit fortwährender Entwicklung und immer neuen und verbesserten Möglichkeiten der Umsetzung.

Um weiterhin auf diesem Gebiet führend zu sein, hat Niantic kurzerhand die Firma 8th Wall aufgekauft. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um eine feindliche Übernahme, sondern die Firma besteht weiterhin als Teil von Niantic und arbeitet weiterhin unter dem Schirm von Niantic.

Dies ist in der Geschichte von Niantic kein Einzelfall, denn schon im Jahr 2021 hat man die App Scaniverse samt Firma gekauft.
Scaniverse

8th Wall

8th Wall ist der bislang größte und führende Entwickler für web-basierende AR-Entwcklung. Das sogenannte WebAR ist also Augmented Reality, die man im Browser aufrufen kann. Dies hat bestimmte Vorteil gegenüber softwaregebundenen Alternativen für AR, da man diese praktisch von (fast) jedem Endgerät mit einer Kamera aufrufen kann.

Somit können z.B. auch Handwerker oder Innenausstatter nur über das Handy mit einer entsprechenden WebAR-Lösung z.B. bei euch zuhause virtuell eure Wohnung gestalten, ohne dafür eine spezielle App auf dem Handy zu benötigen.

Einige mögliche Anwendungen der WebAR-Technologie zeigt 8th Wall hier in diesem Trailer.

Ein Beispiel einer spielerischen WebAR-Funktion mit dem Maskottchen von Niantic könnt ihr hier sehen.

Und das praktische daran ist, da es sich dabei um WebAR handelt, könnt ihr diese Spielerei auch selbst auf eurem eigenen Handy oder Tablet ausprobieren. Scannt dazu einfach diesen QR-Code, oder klickt auf den Link in unserer Quellenangabe.

Niantic & 8th Wall schließen sich zusammen 1

Niantics AR-Zukunft

Beide Firmen arbeiten nun Hand in Hand um die AR-Technologie weiter voranzutreiben. Die Niantic Lightship Plattform ist dabei an vorderster Stelle und soll auch externen Entwicklern ermöglichen in die AR-Welt einzusteigen.

Fazit

Niantic ist ohne Frage die führende Firma, wenn es um die Entwicklung von Augmented Reality geht, doch diese Position kann theoretisch schnell verschwinden, da auch andere Firmen an diesem Thema forschen und Anwendungen entwickeln.

Da die Konkurrenz bekanntlich nie schläft ist es für uns sehr positiv zu wissen, dass Niantic stets auf der Suche nach neuen Entwicklern und Partnern ist um die Technologie und Entwicklung auf dem neusten Stand zu halten.

Aus Sicht der Spieler hat dies den Vorteil, dass Niantic immer in der Lage ist neue Spielereien zu entwickeln um somit die Spiele kurzweilig und interessant zu halten oder aufzufrischen. Gleichermaßen sehen wir es doch auch als positiv, wenn ein wenig Konkurrenz den Markt beleben würde.

Wie schätzt ihr die Situation ein? Braucht Niantic mehr Konkurrenz, oder ist es gut, dass Niantic die Konkurrenz einfach vom Markt kauft?

Quellen:
8th Wall
Niantic Blog
WebAR-Link

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode P2G9BTVQF um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren