Nach 4 Tagen ohne GO Plus – Autocatcher reaktiviert

Bei der Veröffentlichung von Zorua in Pokémon GO ging so einiges schief. Die wohl größte Beeinträchtigung haben derzeit alle Spieler mit einem Pokémon GO Plus oder ähnlichem Gerät. Nach nun 4 Tagen ohne GO Plus hat Niantic nun den Fehler endlich behoben!

Zorua

Zorua ist das derzeit neuste Pokémon in Pokémon GO und wurde ursprünglich am 25. Oktober 2022 zur Rampenlichtstunde mit Shuppet veröffentlicht. Leider ging jedoch bei dieser Veröffentlichung einiges schief und Niantic hat nach ca. 2,5 Stunden das Pokémon wieder deaktiviert.

Nach 4 Tagen ohne GO Plus - Autocatcher reaktiviert 1

Am 28. Oktober 2022 startete Niantic dann einen 2. Versuch und Zorua wurde erneut im Spiel veröffentlicht und tatsächlich wurden die ursprünglichen Fehler behoben, doch stattdessen haben sich andere, deutlich gravierende Fehler eingeschlichen.

Zorua tarnt sich in Pokémon GO stets als der Kumpel des jeweiligen Spielers, doch in Verbindung mit dem Pokémon GO Plus trat ein neuer, unvorhergesehener Fehler auf.

GO Plus & Zorua

Das Pokémon GO Plus ist ein sogenannter „Auto-Catcher“ also ein Gerät, welches per Knopfdruck automatisch einen Ball auf ein Pokémon wirft. Spieler mit einem GO Plus (oder alternativem Gerät) stellten fest, dass alle Zorua die mit dem GO Plus gefangen wurden in der Box nicht als Zorua angezeigt wurden, sondern als der jeweilige Kumpel.

Wer also beispielsweise ein legendäres Pokémon wie Giratina als Kumpel hatte, konnte mit dem GO Plus plötzlich Giratina fangen, die unter 1500 WP hatten, was wiederum starke Auswirkungen auf die GO Battle League hatte.

https://twitter.com/NianticHelp/status/1586131858856747012

Daraufhin sah sich Niantic gezwungen sowohl alle legendären Pokémon, die normalerweise nicht unter 1500 WP gefangen werden können von der Superliga auszuschließen, aber auch sämtliche Bluetooth-Geräte (GO Plus, Pokéball Plus, Gotcha und andere Geräte von Drittanbietern) augenblicklich zu deaktivieren.

Community sauer

Sicherlich besitzt nicht jeder Spieler ein GO Plus oder ein vergleichbares Gerät und dennoch nutzen viele Spieler, vorwiegend Vielspieler das Gerät nahezu täglich. Wer ein GO Plus hat nutzt dieses gerne um während dem Fangen automatisch Pokéstops zu drehen, um während der Fahrt mit Bus oder Auto ein paar Pokémon zu fangen ohne das Handy in der Hand zu haben, oder auch um während dem Raiden trotzdem weiterhin Pokémon fangen zu können.

Verständlich also, dass sich sehr viele Spieler an diese Unterstützung des GO Plus gewöhnt haben und nun entsprechend sauer sind, dass das Spiel nun gerade über das Wochenende nicht so spielbar war wie sonst.

Für zusätzlichen Aufruhr sorgten die etwas ungünstige Formulierung des Community Managers (Mx. Kelsey „Magpie“ Danger), der sinngemäß sagte „Also ich benutze das GO Plus ja selbst nicht […] Vielleicht passen manche Spieler ja nun ihren Play-Style an“

Der Tweet wurde kurzerhand gelöscht, da es teilweise zu Drohungen kam.

„Info vorab: Ich habe den Thread von gestern gelöscht, weil ich Gewaltdrohungen per E-Mail erhalten habe. Ich habe nichts dagegen über schwierige Themen zu sprechen, besonders dann wenn ich selbst Fehler mache, aber wenn es auf dieses Level herabrutscht ist es Zeit die Pausetaste zu drücken.“

Selbstverständlich wurden weder die Deaktivierung des GO Plus, noch die ungünstige Formulierung positiv aufgenommen, wie man diesem beispielhaften Tweet entnehmen kann.

GO Plus funktioniert wieder!

Wie Niantic auf Twitter bekannt gab, wurde der Fehler bezüglich Zorua nun endlich behoben und das GO Plus (und damit auch alle anderen Bluetooth-Geräte) funktionieren nun wieder.

Fazit

Wir haben vollstes Verständnis dafür, dass Spieler nicht gerade erfreut darüber waren, dass ein offizielles Hilfsmittel für Pokémon GO für das man Geld bezahlt hat nun plötzlich nicht mehr funktioniert. Wer ein GO Plus besitzt weiß wie hilfreich es ist, gerade um passiv Geschenke und Items zu sammeln, während man im Spiel Pokémon fängt, Raids oder PVP spielt, oder gerade Geschenke verschickt.

Wir verstehen ebenfalls, dass man seine Unmut gegenüber Niantic zum Ausdruck bringt. Wir verurteilen jedoch direkte Beleidigungen und Drohungen gegenüber einzelnen Mitarbeitern von Niantic, zumal diese häufig selbst gar nichts an der Sache ändern können.

Nichts desto trotz sind wir sehr beruhigt, dass das GO Plus nun endlich wieder funktioniert und wieder der Alltag einkehrt in Pokémon GO.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quellen:
Niantic Help
Mx. Magpie
Pokewiki
Schilling

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode P2G9BTVQF um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren