Chance auf Glücks-Pokémon maximal 20% laut Studie

Glücks-Pokémon in Pokémon GO sind sehr beliebt, da sie höhere IV haben und nur den halben Sternenstaub pro Power-Up benötigen. Laut einer Studie von The Silph Road ist die Chance auf ein solches Pokémon jedoch auf maximal 20% begerenzt.

Glücks-Pokémon

Chance auf Glücks-Pokémon maximal 20% laut Studie 1
Glücks-Mewtu

Glücks-Pokémon existieren ausschließlich in Pokémon GO und sind in anderen Pokémon-Spielen unbekannt. Ein entscheidendes Merkmal der Glücks-Pokémon wurde jedoch angelehnt an die Hauptreihe der Pokémon-Spiele.

Weniger Sternenstaub

Sternenstaub

In der Hauptreihe erhalten getauschte Pokémon „spezielle Erfahrungspunkte“ und steigen so schneller im Level. Da Pokémon in Pokémon GO jedoch nicht mit Erfahrungspunkten im Level steigen, sondern durch Power-Ups, die Sternenstaub und Bonbons kosten, hat sich Niantic die Glücks-Mechanik einfallen lassen um so die Sternenstaubkosten zu reduzieren.

Mindest-IV

Chance auf Glücks-Pokémon maximal 20% laut Studie 2

Zusätzlich haben Glücks-Pokémon einen Mindest-IV von 12/12/12, was die Glücks-Pokémon ebenfalls begehrt macht, da sie eine deutlich höhere Chance auf einen hohen IV haben, verglichen mit wilden Pokémon, regulär getauschten Pokémon und selbst Pokémon aus Eiern, Raids und Feldforschungen. Die statistische Chance auf ein 100% IV Pokémon aus dem Glückstausch beträgt 1/64.

Mindest-IV im Vergleich

Woher?Mindest-IV
Wild0/0/0
Wild (Wetterbonus)4/4/4
Raid/Ei/Forschung10/10/10
Tausch gute Freunde1/1/1
Tausch Super-Freunde2/2/2
Tausch Hyper-Freunde3/3/3
Tausch beste Freunde5/5/5
Tausch Glücks-Freunde12/12/12

Garantierter Glücks-Tausch

Es gibt letztendlich genau 2 Möglichkeiten einen garantierten Glücks-Tausch zu machen und somit auch garantiert ein Glücks-Pokémon zu erhalten. Die einfachste Möglichkeit ist es mit einem Freund das Freundschaftslevel beste Freunde zu erreichen (nach 90 Interaktionen, maximal eine pro Tag).

Chance auf Glücks-Pokémon maximal 20% laut Studie 3

Im Anschluss hat man bei besten Freunden mit jeder ersten Interaktion des Tages eine ca. 5% Chance darauf Glücks-Freund mit dem jeweiligen Trainer zu werden. Bei Glücks-Freunden wird der Spielername dann orange angezeigt und auch beim Klick auf das Freundschaftslevel sagt euch das Spiel, dass der nächste Tausch garantiert ein Glücks-Tausch ist.

Die 2. Möglichkeit betrifft nur eine ganz geringe Anzahl von Spielern, nämlich Spieler, die 2016 mit Pokémon GO angefangen haben und die letzten Jahre pausiert haben. Spieler, die noch Pokémon von Juli oder August 2016 haben und noch keine 10 Glücks-Pokémon haben, haben einen garantierten Glücks-Tausch, wenn das Pokémon von Juli oder August 2016 getauscht wird.

Wichtig: Sobald der Spieler, der das 2016-Pokémon wegtauscht mehr als 10 Glücks-Pokémon erhalten hat (egal ob bereits verschickt oder nicht) gilt diese Garantie nicht mehr! Sie gilt auch nicht für Spieler, die jetzt neu angefangen haben.

Chancen erhöhen

Abgesehen vom garantierten Glücks-Tausch, kann auch jeder beliebige Tausch zufällig ein Glücks-Pokémon auslösen. Die Chance auf ein solches Pokémon liegt regulär, ohne besonderes Event, bei etwa 5% so die Studie von The Silph Road. Vergleicht dazu auch die ursprüngliche Studie von 2020.
Glücks

Chance auf Glücks-Pokémon maximal 20% laut Studie 4

Aus der Vergangenheit wussten wir bereits, dass ältere Pokémon eine höhere Chance haben einen Glücks-Tausch auszulösen. Die neuste Studie zeigt nun, dass ausschließlich volle Jahre zu einer Steigerung der Chance führen.

Pokémon, die also 11 Monate alt sind haben die gleiche Chance, wie Pokémon die erst einen Tag alt sind. Pokémon, die jedoch bereits 12+ Monate alt sind, haben eine 5% höhere Chance.

Mit jedem weiteren Jahr steigt die Chance auf 5%, jedoch hat die Studie ebenfalls gezeigt, dass die Chance auf maximal 20% begrenzt ist. Pokémon, die 3 Jahre alt waren und Pokémon die 5 Jahre alt waren hatten im Durchschnitt die gleiche Chance auf ein Glücks-Pokémon.

Fazit

Bei Pokémon, die es nur in sehr begrenzter Anzahl gibt, sollte man sich laut dem Ergebnis der Studie nicht auf den Zufall verlassen, sondern sollte auf den garantierten Glücks-Tausch zurückgreifen.

Wer jedoch einfach nur für den Glücks-Pokédex sammelt, oder gerne für bessere IV auch reguläre Pokémon tauscht, der kann seine Chancen zumindest bis 20% steigern, wenn er ältere Pokémon zum Tausch anbietet.

Tauscht ihr regelmäßig eure Pokémon? Sammelt Ihr Glücks-Pokémon? Lasst es uns wissen!

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quelle:
The Silph Road

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode MCT7FHD9T um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren