Pokémon GO Datamine 14. Juli – Asset Update

In der Datamine der Pokémon GO App wurden neue Grafiken entdeckt, die uns erneut einige Details der kommenden Zukunft verraten. Welche Grafiken genau gefunden wurden und wann diese vermutlich zum Einsatz kommen haben wir für euch zusammengefasst!

Hinweis zur Datamine

Sämtliche Informationen aus Datamines sind nicht offiziell bestätigt, sondern lediglich Funde aus dem Code des Spiels oder der GameMasterdatei auf den Servern von Niantic. Jegliche Interpretation dieser Informationen ist rein spekulativ und darf nicht gleichgesetzt werden mit offiziellen Ankündigungen. Programmierer fügen häufig neue Ideen in ihre Spiele ein und verwerfen diese später wieder, da man eine bessere Idee hat, oder diese jeweilige Idee nicht so umsetzbar ist, wie man sich es vorgestellt hat.

Nur weil etwas in einer Datamine gefunden wurde, heißt es nicht, dass dies auch bald im Spiel umgesetzt wird. Als Beispiel ist der Meisterball seit 2016 im Code des Spiels hinterlegt, aber wurde auch 2020 noch immer nicht im Spiel eingeführt und es ist fraglich ob er jemals eingeführt wird. Nichts desto trotz können Datamines Aufschlüsse geben woran gerade gearbeitet wird und bieten entsprechend eine Grundlage für Spekulation und Hoffnung auf neue Feature und Events.

Asset Update

Die PokeMiners haben insgesamt 3 Grafiken in ihrer Datamine entdeckt, darunter Aufkleber mit Masskito, einer Ultrabestie vom Typ Käfer und Kampf. Masskito wurde bereits offiziell für das GO Fest in Seattle angekündigt und wird dort als Teil der Spezialforschung erhältlich sein.
Pokémon GO Datamine 14. Juli - Asset Update 1

Beim GO Fest in Berlin wurde entsprechend die Ultrabestie Schabelle über die Spezialforschung veröffentlicht und in der gleichen Spezialforschung gab es Aukleber mit Schabelle vor einer Ultrapforte.

Pokémon GO Datamine 14. Juli - Asset Update 2
Pokémon GO Datamine 14. Juli - Asset Update 3

Wir sind uns also sicher, dass dieser Aufkleber mit Masskito zum GO Fest Seattle veröffentlicht werden wird, genauer gesagt für Teilnehmer des Events.

Mega-Simsala Portrait

Neben dem Aufkleber wurden ebenfalls 2 Portraits von Mega-Simsala entdeckt. Die Portraits erscheinen seit dem jüngsten Update der Mega-Entwicklungen bei allen Pokeḿon, bei denen ihr bereits ein mal die Mega-Entwicklung ausgelöst habt.

Hier in unserem Beispiel seht ihr rechts oben in der Ecke das Mega-Portrait von Kangama.

Pokémon GO Datamine 14. Juli - Asset Update 4
Kangama mit Mega-Kangama Portrait

Das Portrait von Mega-Simsala suggeriert, dass Mega-Simsala einer der nächsten Mega-Raidbosse werden wird. Wir weisen allerdings darauf hin, dass auch das Portrait von Mega-Scherox bereits vor dem GO Fest in Berlin entdeckt wurde und seither noch nicht veröffentlicht wurde.

Fazit

Da die Veröffentlichung von Masskito bereits offiziell von Niantic bestätigt wurde, sind die Aukleber keine große Überraschung. Das Mega-Portrait von Simsala hingegen ist eine deutliche Überraschung, da Mega-Simsala nach Mega-Mewtu einer der stärksten Angreifer vom Typ Psycho ist.

Wir sind also gespannt ob Niantic nach dem GO Fest Seattle neue Mega-Entwicklungen veröffentlicht, oder ob Niantic damit bis nach Sapporo wartet.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quelle:
TSR Reddit

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode MCT7FHD9T um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren