Pokémon Go
Now Reading
Simone Lim gewinnt mit nur 7 Jahren überraschend Pokémon Turnier
0

Simone Lim gewinnt mit nur 7 Jahren überraschend Pokémon Turnier

by Alexander Wiebogen27. Februar 2020

Die erst siebenjährige Simone Lim aus ist die beste Pokémon-Trainerin Ozeaniens. Bei einem Turnier in Australien setzte sich die New­co­me­rin bei Ihrer ersten Teilnahme gegen das gesamte Junioren-Teilnehmerfeld durch. Viele Spielerinnen und Spieler waren aus der ganzen Welt angereist, um sich bei dem Turnier zu messen. Ausgetragen wurden die Kämpfe in Pokémon: Schwert und Schild.

Im Finale traf sie dann auch auf den 14-jährigen Vorjahressieger Justin Miranda-Radbord, der bereits bei etlichen Wettbewerben siegreich war. Nachdem beide Spieler eine Partie gewinnen konnten, musste ein drittes Match her.

Hervorsage brachte den Sieg

In einem Interview erklärte Lim dann auch, dass sie richtig vorausgesagt hat, was Justin als Nächstes spielen werde. Diese Prognose brachte ihr letztlich den Sieg und ein Preisgeld von mindestens 1.500 Dollar ein.

Das Netz hyped Simone Lim

E-Sport-Analyst Rod Breslau twitterte etwa, dass sich die junge Spielerin überraschend gegen ältere Teilnehmer durchsetzen konnte. “E-Sport ist für jeden”, fügte er hinzu. “Sie ist zwar nur sieben Jahre alt, aber das war echt einer der besten Trainer-Kämpfe, die ich jemals gesehen habe”.

Quelle: DerStandard

Gefällt mir
0%
Nice
75%
Interessant
25%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
Über den Autor
Projektleiter
Wien, Österreich
Seit der Roten/Blauen Edition war ich von dem Prinzip hinter Pokemon fansziniert. Mit Pokemon Go wurde der nächste Schritt von Spielen gelegt. Das Spiel hat sehr viel Potential doch durch Niantic verliert das Spiel schnell an Spielern noch bevor es fertig ist. Ich hoffe Niantic bekommt noch rechtzeitig die Kurve.

You must log in to post a comment