Mega-Brutalanda Raid Guide

Im Januar 2023 wird ein neuer Mega-Raidboss veröffentlicht und gehen stark davon aus, dass es sich dabei um Mega-Brutalanda handelt. Damit ihr bestmöglichst auf diesen Raidboss vorbereitet seid, haben wir euch alle wichtigen Infos hier zusammengefasst!

Mega-Brutalanda

Mega-Brutalanda Raid Guide 1

Brutalanda wurde erstmals in der 3. Generation in der Region Hoenn entdeckt und erhielt mit den Remakes Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir eine Mega-Entwicklung. Optisch unterscheidet sich diese Mega-Entwicklung hauptsächlich durch die Flügel, die nun zu einem durchgängigen Gleitflügel in Form einer Mondsichel werden.

Road to Go Tour Hoenn

Auf dem offiziellen Pokémon GO Blog sind bereits die nächsten Mega-Entwicklungen angedeutet, zumindest deren Typ ist bereits bekannt. In unserem Bericht zur Eventübersicht im Januar 2023 haben wir bereits erläutert, warum wir mit Brutalanda rechnen.

Mega-Brutalanda Raid Guide 2

Werte von Mega-Brutalanda

Pokémon Mega-Brutalanda Raid Guide 3
TypDrache / Flug
KP216
Angriff310
Verteidigung251
Maximale WP5031 WP (L40)
5688 WP (L50)

Mega-Brutalanda hat einen höheren DPS-Wert als die bisher veröffentlichten Mega-Entwicklungen vom Typ Drache Mega-Latias, Mega-Latios, Mega-Glurak X und Mega-Altaria. Wie in unserer Liste der Top Mega-Entwicklungen nachlesen könnt ist Mega-Brutalanda leider langfristig nicht an der Spitze der Angreifer, sondern wird letztlich von Mega-Rayquaza in den Schatten gestellt. Allerdings ist Mega-Brutalanda bis zur Veröffentlichung von Mega-Knakrack und Mega-Rayquaza die beste Mega-Entwicklung vom Typ Drache.
Mega-Entwicklungen

Mega-Brutalanda Raid Guide 4

Wie man der DPS-Tabelle von Gamepress entnehmen kann sind derzeit lediglich Crypto-Dragoran und Crypto-Brutalanda besser als Mega-Brutalanda, da die anderen Pokémon noch nicht veröffentlicht wurden.

Raidboss

Da Raidbosse immer auf dem gleichen Level sind könnt ihr anhand der Wettkampfpunkte sehen, ob es sich um ein 100% IV Pokémon handelt oder nicht. Das Level wird zusätzlich durch das Wetter beeinflusst.

100% IV2142 WP
100% IV bei Wetterbonus2678 WP

Mega-Brutalanda Raid Guide 5
Verstärkt wird Mega-Brutalanda durch Wind kann im Anschluss an den Raid auf Level 25 gefangen werden.

Attacken

SofortattackenDrachenrute (Drache)
Feuerzahn (Feuer)
Biss (Unlicht)
Lade-AttackenDraco Meteor (Drache)
Hydropumpe (Wasser)
Feuersturm (Feuer)
Wutanfall (Drache)*
*Wutanfall ist eine exklusive Attacke, die erstmals beim Community Day veröffentlicht wurde. Der Raidboss selbst nutz diese Attacke nicht zum Angriff!

kursive Attacken erhalten STAB (Same Type Attacke Bonus) also Angriffe vom gleichen Typ wie das Pokémon selbst und machen daher 20% mehr Schaden!

Die besten Konter

Mega-Brutalanda hat den Dualtyp Drache und Flug und ist somit doppelt schwach gegen Attacken des Typs Eis. Es hat außerdem eine einfache Schwäche gegen die Typen Gestein, Drache und Fee – Eure Angreifer sollten also im Idealfall Attacken des Typs Eis haben.
Mega-Brutalanda Raid Guide 6

Die besten Konter variieren je nach eurem Trainerlevel, eurem Freundschaftslevel und dem Wetter!

Unsere Beispielsimulation geht von Angreifern auf Level 40 aus, ohne Wetterbonus und ohne Freundschaftsbonus. Crypto- und Mega-Pokémon werden für diesen Guide nur bedingt berücksichtigt, da die Simulationen von unendlich vielen Pokémon dieser Art ausgehen und es pro Team natürlich nur ein Mega-Pokémon geben kann.

Crypto-Pokémon haben grundsätzlich die höchsten DPS-Werte, sind allerdings in der Anschaffung sehr teuer, da diese hohe Summen an Sternenstaub und Bonbons brauchen. Wir gehen deshalb nur am Rande auf diese Pokémon ein! Sofern ein Pokémon in einer Crypto-Variante existiert ist diese fast immer besser, als die nicht-Crypto-Variante.

Individuelle Guides, die auf eure exakte Situation angepasst sind und mit euren Pokémon berechnet werden, könnt ihr auf Pokébattler entnehmen.

PokémonAttackenKommentar
Mega-Brutalanda Raid Guide 7 Kyurem - Raid Guide 13 Psychoklinge
Eisstrahl
Höchster DPS-Wert gegen Brutalanda
Alternativen: C-Snibunna, C-Mamutel, C-Walreisa
Mega-Brutalanda Raid Guide 8 Eiszahn
Lawine
Bester non-Mega, non-Crypto-Angreifer
Mega-Brutalanda Raid Guide 9 Pulverschnee
Meteorologe
Meste Mega-Entwicklung gegen Brutalanda
Alternativ: Mega-Firnontor
Mega-Brutalanda Raid Guide 7 Psychoklinge
Eisstrahl
Alternative
Mega-Brutalanda Raid Guide 11 Eisesodem
Lawine
Alternative
Mega-Brutalanda Raid Guide 12 Eissplitter
Lawine
Alternative

Empfohlene Gruppengröße

Theoretisch kann man Mega-Brutalanda laut den Simulationen von PokeBattler, bei entsprechenden Kontern auf Level 40, ab 2 Spielern bezwingen. Da es bei den Mega-Raids jedoch um Zeit geht, empfiehlt es sich mit 3 oder mehr Spielern auf diesen Raidboss loszugehen.

Fazit

Mega-Brutalanda ist definitiv ein guter Angreifer für Raids, auch wenn es in der Zukunft von anderen Angreifern abgelöst wird. Wer knappe Ressourcen hat und beispielsweise bereits in ein Mega-Latios investiert hat, sollte hier allerdings nicht nochmals Sternenstaub und (XL-)Bonbons aufbringen.

Stattdessen sollte man in unseren Augen seine Ressourcen in Crypto-Brutalanda investieren, oder in Knakrack und Rayquaza, welche ebenfalls eine Mega-Entwicklung erhalten.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quellen:
Pokewiki
Pokebattler
Gamepress
Pokémon GO Blog

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode P2G9BTVQF um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren