Pokémon Go
Now Reading
Pokémon GO Version 0.147.0 Datamine – Crypto-Pokémon, Charme, GO Fest
0

Pokémon GO Version 0.147.0 Datamine – Crypto-Pokémon, Charme, GO Fest

by Max Beckmann21. Juni 2019

Die neuste Version der Pokémon GO App wurde im Playstore und Galaxystore gefunden. Pokémon GO Hub hat die APK bereits untersucht und einige sehr spannende Entdeckungen gemacht!

Neuer Ladebildschirm

Pokémon GO Version 0.147.0 Datamine - Crypto-Pokémon, Charme, GO Fest 10

Dieser neue Ladebildschirm wird mit dem neusten Update freigeschaltet. Das Bild selbst ist nicht neu, da dieses beim GO Fest in Chicago als Pokéstop im Sandy Desert zu sehen war. Titel des Pokéstops war Sneak Peek Summer 2019 – Vorschau Sommer 2019.

Erfahrungsgemäß wissen wir, dass derartige Titelbilder nicht einfach nur zum Anschauen da sind, sondern darin auch immer hinweise auf kommende Events oder Feature im Spiel versteckt sind. Zu sehen ist hier das Seen-Trio, sowie Kaumalat und einige Wasser-Pokémon. Viele Spieler haben bereits darauf hingewiesen, dass der weibliche Charakter auf dem Bild sehr große Ähnlichkeit mit der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen aufweist. Geplante Events in Kopenhagen sind jedoch bislang noch nicht bekannt. Die Felsformationen im Hintergrund könnten allerdings durchaus einen Fjord darstellen.

Charme Statuswerte

Typ Fee
Kategorie Sofortattacke
Schaden 20
Energie 11
Dauer 1,5s
Zeitfenster 0,9-1,2s
PVP Schaden 16
PVP Dauer 2 Runden
PVP Energie 6

Charme ist nicht die beste Attacke, aber zumindest mal überhaupt eine Attacke vom Typ Fee. Pokémon wie Pixi, Guardevoir und Granbull könnten deutlich besser sein, wenn diese überhaupt eine Sofortattacke ihres Typs hätten.

GO Fest Medaillen

Der Code für die Medaillen des GO Fests in Dortmund sind nun ebenfalls in der APK hinterlegt. Das GO Fest selbst ist dort als GO Fest EMEA (Europe Middle East Africa) hinterlegt. Unterschieden wird hier lediglich nach herkömmlichem oder frühem Einlass und dem Tag des Events. Zwischen den einzelnen Eingängen wird im Code nicht unterschieden.

Für die Teilnehmer des GO Fests in Chicago war die Medaille bereits einige Tage vor dem Event im Spiel sichtbar. Eine Freischaltung vor Ort gab es nicht, da der Park öffentlich zugänglich war. Jeder Spieler konnte also pünktlich um 9 (oder 11 Uhr) mit dem Event loslegen. Ob dies in Dortmund gleich ablaufen wird ist nicht ganz geklärt. Der Park ist definitiv abgesperrt und es wird Taschenkontrollen geben. Entsprechend gäbe es also die Möglichkeit Spieler auch erst mit dem Ausweisen im Spiel freizuschalten.

Crypto-Pokémon?

In der neusten APK hat Pokémon GO Hub nun einen Hinweis auf das “Reinigen” von Pokémon gefunden. Für die Spiele Pokémon XD Der dunkle Sturm und Pokémon Colosseum für Nintendo Gamecube wurden die Crypto-Pokémon kreiert. Diese Pokémon wurden Team Crypto gestohlen und von einer dunklen Macht beeinflusst um sie zu Crypto-Pokémon zu machen.

Ziel des Spiels ist es die Crypto-Pokémon zurück zu gewinnen und diese zu “reinigen” und von der dunklen Macht zu befreien um sie wieder zu regulären Pokémon zu machen.

Im Pokédex wird es künftig neben Glücks-Pokémon und schillernden Pokémon auch einen weiteren Zähler für befreite Pokémon geben.

Zum befreien der Pokémon musste man viel mit dem jeweiligen Crypto-Pokémon kämpfen um so das Herz des Pokémon zu öffnen. Eine weitere Möglichkeit war es zu Celebi zu bringen und es von Celebi befreien zu lassen.

Pokémon GO Version 0.147.0 Datamine - Crypto-Pokémon, Charme, GO Fest 11
Bild von Crypto-Lugia aus Pokémon XD

Nicht-Entwickelbar

Neben den regulären Formen, hat Chrales im Code der APK auch Formen gefunden, die man nicht entwickeln kann.

Die betroffenen Pokémon sind Pikachu, Glurak, Waumpel, Schiggy, Woingenau, Turtok, Bisasam, Rattikarl und Glumanda.

Warum genau es diese Unterscheidung gibt, oder in welchem Zusammenhang diese Pokémon auftauchen geht aus der APK noch nicht hervor.

Neues Spiel angedeutet

Im Code werden entsprechend nicht alle Dinge offensichtlich benannt, um es Dataminern nicht allzu leicht zu machen. Oftmals stehen aber die finalen Titel auch nicht fest, weil sie noch vom Marketing geändert werden können.

Im Code taucht nun neben Koala (Deckname für Schwert und Schild) und Beluga (Deckname für Let's GO) nun auch eine Verbindung zum Spiel “Kangaroo” auf. Welches Spiel sich dahinter verbirgt bleibt abzuwarten.

Neue Animation des gepanzerten Mewtu

Auch hier gibt es einige kleinere Änderungen. Die Animationen selbst können noch nicht ausgelesen werden. Es wird jedoch offensichtlich daran gearbeitet. Ein weiteres Indiz, dass Team Rocket etwas im Schilde führt?

Hauptitem

Mit dem “Prime Item” kann man offenbar künftig seinen Avatar weiter individualisieren und einen bestimmten Gegenstand in den Vordergrund stellen. Dieser Gegenstand ist dann quasi das Hauptaugenmerk des Charakters. Wie genau dies funktionieren soll geht bislang nicht aus dem Code hervor.

Je nach Interpretation des Codes könnte dieses Feature jedoch auch dazu genutzt werden beim Einkleiden des Avatars das jeweilige neue Item besser hervorzuheben.

Fazit

Diese APK hat es in sich. Viele Andeutungen auf kommende Events und Features, lassen die nächste Zeit für Pokémon GO keineswegs langweilig werden.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
100%
Über den Autor
Stv. Projektleiter
Pforzheim, Deutschland
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment