Nachhaltigkeitswoche in Pokémon GO – Shiny Unratütox

Die Nachhaltigkeitswoche in Pokémon GO ist ein neues Event zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Alle Details der offiziellen Ankündigung haben wir für euch zusammengefasst.

Nachhaltigkeitswoche

Die Nachhaltigkeitswoche ist nicht das erste Event, welches sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz in Pokémon GO beschäftigt, denn bereits in den Jahren zuvor gab es parallel zum Earth Day ein Event, bei dem Spieler aus Pokémon GO und Ingress Boni freischalten konnten.
Nachhaltigkeitswoche in Pokémon GO - Shiny Unratütox 1

Dieses Konzept wird nun in der Nachhaltigkeitswoche übernommen. Spieler können bestimmte Boni für das Event freischalten, zusätzlich zu den Details, die bereits bekannt sind. Das Event wurde im Vorfeld in der Monatsübersicht für April angekündigt.

Zeitraum

  • Start: 20. April 2021, 10 Uhr Ortszeit
  • Ende: 25. April 2021, 20 Uhr Ortszeit

Details

  • Bithora erscheint erstmals in Pokémon GO
  • Sleima, Rotomurf, Unratütox, Kastadur und weitere Pokémon erscheinen häufiger wild
  • Shiny Unratütox wird erstmals veröffentlicht
  • Digda, Tangela, Goldini, Knospi, Kikugi, Finneon und Rotomurf schlüpfen häufiger aus 5km-Eiern
  • Giflor, Alola Kokowei, Unratütox, Bithora und weitere Pokémon erscheinen in Raids
  • Exklusive Feldforschungen mit Waumboll, Bithora, Igamaro und mehr
  • Zeitlich begrenzte Forschung
  • Kostenloses T-Shirt im Shop

Bithora

Nachhaltigkeitswoche in Pokémon GO - Shiny Unratütox 2

Bithora ist ein Pokémon der 6. Generation vom Typ Gestein und Wasser. Es ist vermutlich einem Rankenfußkrebs nachempfunden.

Shiny Unratütox

Nachhaltigkeitswoche in Pokémon GO - Shiny Unratütox 3

Shiny Unratütox ist dunkelblau gefärbt und erinnert so ein einen dunkleren Müllbeutel. Deponitox hingegen erhält eine türkisfarbene Färbung.

Belohnungen

Die Spieler können insgesamt bis zu 3 Belohnungsstufen freischalten, die aufeinander aufbauen. Diese Belohnungen werden am 25. April von 10 Uhr bis 20 Uhr Ortszeit aktiv sein.

  • Stufe 1 (2500 Aktionen) – Raids der Stufe 5 erscheinen häufiger
  • Stufe 2 (5000 Aktionen) – 3 kostenlose Fern-Raid-Pässe im Shop
  • Stufe 3 (10.000 Aktionen) – Doppelte EP für das Fangen von Pokémon

Belohnungen freischalten

In den letzten Jahren musste man an vorher eingetragenen, organisierten Veranstaltungen teilnehmen um beispielsweise Müll einzusammeln, oder Ähnliches zu tun, damit die Belohnungen freigeschaltet werden. Dieses Jahr läuft dies jedoch etwas anders ab.

Spieler können in 2 einfachen Schritten an der Nachhaltigkeitskampagne von Niantic teilhaben und somit gleichzeitig einen Beitrag für ihre Umwelt vor Ort zu leisten und gleichzeitig einen Teil für die Belohnungen im Spiel zu tun.

Schritt 1

Als erstes könnt ihr euch zwischen 3 unterschiedlichen Aktionen entscheiden, wie ihr einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten wollt.

Nachhaltigkeitswoche in Pokémon GO - Shiny Unratütox 4
NachbarschaftAlltagGuter Zweck
Müll in eurer Umgebung aufsammelnNachhaltig fortbewegengemeinnützige Aktion unterstützen
Bäume oder Sträucher pflanzenDinge reparieren statt neu kaufenehrenamtliche Arbeit
Insektenhotel bauenWiederverwendbare Produkte nutzenMaßnahmen gegen lokale Umweltprobleme ergreifen

Schritt 2

Frei nach dem amerikanischen Motto „tu Gutes und sprich darüber“ müsst ihr, damit eure Taten auch für die Belohnungen im Spiel gezählt werden, darüber berichten.

Macht ein Foto eurer Aktion und teilt es auf Twitter, Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #SustainableWithNiantic und verlinkt den Account @NianticLabs

Solltet ihr euch für eine gemeinnützige Aktion entschieden haben, teilt außerdem den Namen der Organisation mit, die die Aktion veranstaltet.

Niantic spendet 5000 USD an die 3 gemeinnützigen Organisationen, die am häufigsten erwähnt werden.

Fazit

Dieses neue Event ist letztlich das Prinzip des Earth Day Events weitergedacht. Denn hierzu kann wirklich jeder Spieler einen individuellen Beitrag leisten, egal wo er sich befindet und kein Spieler muss dafür irgendwohin reisen um Müll aufzusammeln. Alleine wenn man zu Fuß zum Einkaufen, zur Arbeit oder in die Schule geht statt mit dem Auto zu fahren zählt als Beitrag für dieses Event.

Bei einem Spiel wie Pokémon GO, was so oder so zur sportlichen Aktivität animieren soll, ist dies eine gute zusätzliche Motivation.

So sehr die jüngste globale Herausforderung in der Kritik steht, so gelungen ist diese PR-Aktion, die hoffentlich auch einen etwas längerfristigen Nutzen hat, als nur ein kurzes Event mit einigen Boni.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quellen:
Pokémon GO Blog
TSR Reddit shiny Trubbish
Pokewiki
Niantic Blog
Niantic Blog Sustainability Campaign

Nachhaltigkeitswoche in Pokémon GO - Shiny Unratütox 5
Max Beckmannhttps://gogames.news
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.
22,881FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren
Nachhaltigkeitswoche in Pokémon GO - Shiny Unratütox 6

Neuvorstellungen