5 Tipps für das Pokémon GO Tour Kanto Event

Am Samstag den 20. Februar findet das Pokémon GO Tour Kanto Event statt, bei dem alle Shinys der Region Kanto erhältlich sein werden. Wir haben 5 Tipps um euch auf das Event vorzubereiten!

Pokémon GO Tour Kanto

Wir haben bereits ausführlich über das Pokémon GO Tour Kanto Event berichtet. In diesem Event dreht sich alles um die ersten 150 Pokémon der ersten Generation. Alle Pokémon sind im Event fangbar und alle 150 Pokémon sind als schillernde Variante erhältlich.
Kanto

Shiny Mew wird über eine separate Spezialforschung freigeschaltet, die man erhält, wenn man die Spezialforschung des Kanto-Events abschließt! Achtung! Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht bekannt ob Spieler, die kein Ticket für das Kanto-Event haben später auch ein schillerndes Mew erhalten. Alle nachträglichen Details des Events haben wir ebenfalls zusammengefasst.
GO Tour

1. Tipp: Item-Management

Vorbereitung ist bei solchen Events alles, denn das Pokémon GO Tour Kanto dauert insgesamt 12 Stunden. Gerade wenn ihr von zuhause aus spielt und keine Pokéstops oder Arenen in der Nähe habt, solltet ihr die verbleibenden Tage dazu nutzen um in der Freizeit oder dem Weg zur Arbeit (zur Schule, oder wohin auch immer) möglichst viele Bälle zu sammeln, die eurer Spielweise entsprechen.

Pokéball

Sofern ihr also viel mit dem GO Plus oder Gotcha spielt solltet ihr immens viele Pokébälle sammeln. Wer manuell fängt, sollte sich primär auf Super- und Hyperbälle konzentrieren, denn einige der Kanto-Pokémon bleiben bei hohen Leveln recht schwer im Ball und es wäre ärgerlich, wenn ein schillerndes Relaxo flieht, weil ihr nur Pokébälle habt.

5 Tipps für das Pokémon GO Tour Kanto Event 1

Für schillernde oder seltene Pokémon solltet ihr außerdem etwa 50-70 goldene Himmihbeeren aufheben. Wenn ihr mit mehr Shinys oder mehr seltenen Pokémon oder 100% Pokémon rechnet, solltet ihr die Menge der Beeren entsprechend angleichen. Für neue Spieler empfehlen wir außerdem Sananabeeren um die Ausbeute der Bonbons zu erhöhen!

Für die Spezialforschung wird es außerdem notwendig sein die NPCs zu bekämpfen. Plant also auch ein paar Beleber und Tränke ein, die ihr im Event brauchen werdet.

Alle übrigen Items wie TMs, Sonderbonbons und Entwicklungssteine solltet ihr auf ein Minimum reduzieren. Lockmodule, Rauch, Glücks-Eier und Brutmaschinen solltet ihr in angemessenem Maße dabei haben, entsprechend eurem Stil.

2. Tipp: Fokus

Macht euch im Vorfeld des Events Gedanken darüber was für euch im Event am wichtigsten ist und fokussiert euch darauf. Wenn es Bonbons sind, fokussiert euch darauf Sananabeeren zu benutzen und möglichst viele Pokémon zu fangen. Sofern euer Fokus darin liegt möglichst viele Shinys zu fangen, macht euch vorher klar welche Shinys euch wichtig sind und welche nicht, denn im Event können alle Pokémon shiny sein! Wir empfehlen außerdem unseren Shinyhunt Guide.
5 Tipps für das Pokémon GO Tour Kanto Event 2

Wenn es euch wichtig ist möglichst viele Raids zu machen, dann fokussiert euch auf Raids. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Raids eine ganze Woche lang aktiv sind und diese auch ohne das Ticket für das Event verfügbar sind. Wer also ein Ticket für das Event gekauft hat sollte sich in unseren Augen eher auf die Shinys des Events fokussieren und die Raids im Anschluss an das Event machen und sich beispielsweise durch Freunde aus dem Ausland einladen lassen.

Sofern euer Fokus auf Pokémon für die GO Battle League liegt, macht euch ebenfalls eine Liste der Pokémon, die für euch wichtig sind und konzentriert euch auf diese Pokémon.

3. Tipp: Mega-Entwicklung

5 Tipps für das Pokémon GO Tour Kanto Event 3

Im Event erscheinen sehr viele der Kanto-Pokémon wild, einige in Raids oder in der Spezialforschung. Auch für Spieler ohne Ticket erscheinen einige Pokémon der Kanto-Region wild und auch eine zeitlich begrenzte Forschung ist für alle Spieler erhältlich.

Um eure Ausbeute an Bonbons zu maximieren solltet ihr also eine Mega-Entwicklung aktiviert haben. Macht euch hierzu also Gedanken für welche Pokémon ihr noch Bonbons sammeln möchtet und vergleicht welche Typen sich dabei am häufigsten überlappen, sodass ihr eine Mega-Entwicklung wählt, die euch für möglichst viele Pokémon einen Bonus gibt.

Wir empfehlen dazu außerdem ein Pokémon mit einem Dualtyp zu wählen, sodass ihr 2 Typen gleichzeitig verstärken könnt. Pokémon wie Garados, Turtok und Hundemon sind in unseren Augen für dieses Event suboptimal. Turtok verstärkt nur Wasser und die anderen beiden Pokémon haben als 2. Typ den Typ Unlicht, den es in der 1. Generation nicht gibt.

Außerdem könnt ihr schon jetzt Pokémon fangen, die in Zukunft eine Mega-Entwicklung haben werden, oder auf Pokémon mit gutem IV hoffen, die bereits jetzt eine Mega-Entwicklung haben.

  • Bisaflor
  • Glurak (X & Y)
  • Turtok
  • Tauboss
  • Gengar
  • Simsala
  • Garados
  • Bibor
  • Aerodactyl
  • Scherox (über Sichlor)
  • Lahmus
  • Stahlos (über Onix)
  • Kangama
  • Mewtu (X & Y)

4. Tipp: Absprache

Sofern noch nicht getan, sprecht euch im Vorfeld des Events ab wer welche Edition spielt und sucht euch einen festen Tauschpartner für das Event. Für die Spezialforschung und die Collection Challenges ist es notwendig zu tauschen um alle 150 Pokémon zu erhalten. Sprecht euch also genau ab wer welche Edition wählt und wer welche Pokémon fangen kann.

Darüber hinaus ist es hilfreich wenn ihr euch im Vorfeld Gedanken darüber macht mit wem ihr welche Shinys tauschen könnt um im Anschluss an das Event alle Pokémon zu haben, denn nicht alle Shinys sind in den unterschiedlichen Editionen gleich häufig.
GO Tour

5. Tipp: Verpflegung & sonstige Vorbereitung

Insbesondere wenn ihr draußen spielt und viel unterwegs seid, solltet ihr die Verpflegung nicht vergessen. Überlegt euch also eine Route durch eure Stadt bei der ihr immer wieder an einem bestimmten Punkt ankommt, an dem ihr eure Verpflegung geparkt habt. Achtet darauf genug zu trinken.

Am Samstag, vor dem Event solltet ihr keine Feldforschungen mehr Lösen, da wir aktuell nicht wissen, ob es exklusive Feldforschungen an Pokéstops geben wird. Sofern ihr eine Feldforschung vor dem Event bereits gelöst habt, könnt ihr am dazugehörigen Pokéstop keine neue Feldforschung mehr erhalten. Wartet also bis nach Eventstart um Feldforschungen hereinzudrehen.

Etwa 15 Minuten vor Eventstart solltet ihr außerdem keine Pokémon mehr fangen, da diese Pokémon sich mit dem Start in Eventpokémon umwandeln werden. Sofern ihr diese bereits gefangen habt, steht an dieser Stelle kein neues Pokémon.

Fazit

Egal ob ihr ein Ticket für das Event habt, oder nicht. Das Pokémon GO Tour Kanto Event wird letztlich ein kleines GO Fest und so sollte man sich auch darauf vorbereiten. Wir hoffen, dass wir mit unseren Tipps besonders den Spielern helfen können, die noch kein solches Event gespielt haben.

Auch wenn in diesem Event die Zeit gegen euch ist, sollte der Spaß jedoch immer im Vordergrund stehen. Lasst euch also im Zweifelsfall nicht die Laune verderben, falls ihr das gewünschte Ziel nicht erreicht. In Pokémon GO kommt erfahrungsgemäß alles irgendwan wieder.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quelle:
Pokémon GO Blog


5 Tipps für das Pokémon GO Tour Kanto Event 4
Max Beckmannhttps://gogames.news
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.
22,237FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren
5 Tipps für das Pokémon GO Tour Kanto Event 5

Neuvorstellungen