Pokémon Go
Now Reading
Alles √ľber Farbeagle!
0

Alles √ľber Farbeagle!

by Max Beckmann26. Februar 2019

Mit der Einf√ľhrung von Pok√©mon GO Snapshot wurde nun auch Farbeagle ver√∂ffentlicht. Das letzte fehlende Pok√©mon der Johto-Region kann nun gefangen werden!

Wie erhält man Farbeagle?

Zun√§chst ruft man √ľber das Inventar die Kamera auf und w√§hlt anschlie√üend ein Pok√©mon aus, welches man fotografieren m√∂chte!

Wahlweise kann man √ľber die Ansicht eines einzelnen Pok√©mon die Kamera rechts oben unterhalb des Favoritensterns ausw√§hlen um so ein Foto zu machen.

Anschließend lässt man seiner Kreativität freien Lauf und macht optisch anspruchsvolle oder lustige Bilder mit seinen Pokémon. Nach dem Auslösen erscheint völlig zufällig auf einem der Bilder ein Farbeagle, welches vor die Kamera läuft.

Hinweis: Ihr k√∂nnt maximal 10 Bilder pro Pok√©mon betrachten. Es ist also nicht ratsam mehr als 10 Bilder von einem Pok√©mon am St√ľck zu machen. Falls Farbeagle direkt beim ersten Foto auftaucht k√∂nnt ihr eure Chance auf Farbeagle also verlieren, wenn ihr anschlie√üend weitere 10 Fotos macht, ohne vorher das Farbeagle zu fangen.

Sobald dies passiert habt ihr den schwierigsten Teil bereits geschafft. Nun muss man das Foto mit der Photobombe betrachten um das Farbeagle erscheinen zu lassen. Das Foto wackelt beim Betrachten kurz – dies ist das Indiz, dass die Begegnung mit Farbeagle ausgel√∂st wurde. Nun m√ľsst ihr den Snapshot-Modus verlassen und ein wildes Farbeagle erscheint neben eurem Avatar. Dieses k√∂nnt ihr dann ganz normal anklicken, wie jedes sonstige wilde Pok√©mon.

Hinweis: Farbeagle kann fl√ľchten!

Geduld ist eine Tugend

Hier spielt der Zufallsfaktor eine sehr große Rolle, wie es bisher scheint. Bei manchen Spielern benötigt es weit mehr als 100 Fotos mit verschiedenen Pokémon, bis ein Farbeagle erscheint. Andere Spieler widerum haben bereits nach den ersten 10 Fotos schon einen Erfolg.

Tägliches Limit?

Wie es scheint gibt es pro Spieler bislang nur ein Farbeagle pro Tag. Wer also ein Foto von Farbeagle gemacht hat muss an diesem Tag nicht mehr damit rechnen, dass ein zweites erscheint.

Fotos mit oder ohne ARplus?

Ob ihr Fotos im regul√§ren AR-Modus oder im ARplus-Modus macht spielt f√ľr den Erfolg keine Rolle. Spieler, deren Handys kein ARplus unterst√ľtzen sind hier also nicht im Nachteil.

Besonderheiten bei Farbeagle

Farbeagles Attacken sind die des Pok√©mon, welches ihr fotografiert habt. In unserem Beispiel hat Farbeagle also die Attacken von Digda √ľbernommen.

Auf diese Art und Weise kann man Farbeagle mit sämtlichen Attacken im Spiel generieren, sogar mit Legacy Movesets von anderen Pokémon, wie beispielsweise Dunkelklaue und Spukball, wenn ihr ein Gengar fotografiert.

Wie hier zu erkennen ist, kann Farbeagle keine zweite Lade-Attacke lernen. Ein Bug im Spiel zeigt jedoch aktuell an, dass man 9999999 Bonbons daf√ľr ben√∂tigt eine zweite Attacke freizuschalten. Wir gehen davon aus, dass dieser Fehler demn√§chst behoben wird.

Farbeagle kann nicht Transformation erlernen, wenn ihr ein Ditto fotografiert!

Die wichtigsten Informationen wurden von der Community auf Reddit gesammelt.


Jedes Farbeagle z√§hlt f√ľr eure Kameramann-Medaille.

Farbeagle z√§hlt gleich zweifach als “gesehen” im Pok√©dex. Das erste Mal auf dem Foto und das zweite Mal beim Fangen.

Fazit

Bislang scheint es sehr, sehr lange zu dauern bis √ľberhaupt ein Farbeagle auftaucht. Dennoch ist es, wie auch bei Shinys immer wieder ein gro√üer √úberraschungsmoment, wenn pl√∂tzlich das wilde Pok√©mon auf dem Bild erscheint. Aktuell gibt es zwar noch keine Berichte vom schillernden Farbeagle, aber wir gehen davon aus, dass dieses innerhalb der n√§chsten Wochen ver√∂ffentlicht werden wird um das Feature auch weiterhin f√ľr die Spieler interessant zu gestalten, die Farbeagle bereits gefangen haben und es sonst nicht nutzen w√ľrden.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
√úber den Autor
Stv. Projektleiter
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich st√§ndig, warum er in diesem "Drau√üen" ist und nicht drinnen, wie fr√ľher. Pok√©monfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment