Niantic Campfire – Chatfunktion & Raid Map

Seit dem GO Fest 2022 in Berlin hat Niantic offiziell die Campfire-App veröffentlicht und ermöglicht somit den Spielern miteinander zu chatten und erstmals spezifisch für Pokémon GO Arenen und Raids in einer hauseigenen Karte zu sehen! Wir haben die App für euch getestet!

Campfire

Campfire (= englisch für Lagerfeuer) ist eine von Niantic entwickelte App, die losgelöst von den Spielen funktioniert und zugleich ein Bindeglied zwischen den Apps herstellt. Die Campfire App greift auf euren Niantic Social Account zu, sodass ihr dort eure Freunde aus allen euren Spielen sehen könnt. Voraussetzung ist, dass diese ebenfalls die Campfire App installiert haben.

Chatfunktion

Die Chatfunktion ist eine Funktion, die von Pokémon GO-Spielern bereits seit Jahren gefordert wird, aber seither nicht im Spiel umgesetzt wurde. Die Gründe gegen eine Chatfunktion im Spiel selbst sind vielseitig, mit der Campfire App jedoch können Spieler mit anderen Spielern auf ihrer Freundesliste chatten.

Niantic Campfire - Chatfunktion & Raid Map 1

Wer in den Einstellungen (Glocken-Symbol) die Push-Benachrichtigungen aktiviert hat, wird sogar unmittelbar informiert, wenn ein Freund eine Nachricht schreibt. Dies ermöglicht euch ohne die Herausgabe eurer Handynummer mit anderen Spielern zu schreiben und insbesondere auch mit den Spielern, zu denen Ihr unter Umständen gar keinen Kontakt habt.

Die Chatfunktion bietet euch also die Möglichkeit z.B. einen Glücksfreund aus dem Ausland zu kontaktieren und so mit diesem zu besprechen, ob ihr euch eventuell auf einem Live-Event treffen könnt.

Communities & Gruppen

Es gibt bereits existierende Communities und Gruppen denen ihr beitreten könnt. So gibt es beispielsweise globale Gruppen, die eben weltweit für alle Spieler vorgesehen sind, aber auch lokale Gruppen, die für die Koordination vor Ort auf engerem Raum vorgesehen sind.

Niantic Campfire - Chatfunktion & Raid Map 2

Wer einer Gruppe beitritt muss diese Regeln beachten. Ihr habt ebenfalls selbst die Möglichkeit Gruppen zu erstellen um so die Koordination und Kommunikation zwischen lokalen Spielern einfacher zu gestalten.

Raid Map

In Campfire integriert, zumindest solange Ihr Pokémon GO ausgewählt habt, ist eine Raid Map, auf der ihr alle Arenen in eurer Umgebung, sowie die darauf befindenen Raids und Raid-Eier sehen könnt!

Niantic Campfire - Chatfunktion & Raid Map 3

Ihr könnt diese Raid Map entweder direkt über Campfire aufrufen (Karten-Symbol links unten) oder könnt diese Map auch wahlweise direkt über Pokémon GO aufrufen, indem ihr das neue Symbol auf der rechten Seite aufruft. (Siehe Abbildung)

Niantic Campfire - Chatfunktion & Raid Map 4
Blau umrandet der Button für die Campfire Raid Map

Alternativ könnt ihr auch den bekannten Reiter für Raids im Spiel aufrufen und dort ist nun unten ein neuer Butten für „Campfire Suche“ der euch ebenfalls zur Raid Map bringt.

Niantic Campfire - Chatfunktion & Raid Map 5

Diese Raid Map könnt ihr entweder rein informativ nutzen um für euch selbst Raids zu suchen, aber ihr könnt diese Map auch verwenden um euch mit Freunden für Raids zu verabreden.

Signale setzen (Raids suchen)

Sofern Ihr eine Arena anklickt, könnt ihr für diese Arena ein Signal setzen. Aktuell ist es dabei noch nicht relevant ob sich auf dieser Arena ein aktiver Raid befindet oder nicht.

Niantic Campfire - Chatfunktion & Raid Map 6

Das gesendete Signal ist 15 Minuten aktiv und wird an alle Spieler eurer Freundesliste gesendet, die ebenfalls Campfire nutzen und ihre Benachrichtigungen aktiviert haben. Dies ist gleichermaßen ein Vor- und Nachteil der App.

Lokale Spieler können so dieses Signal sehen und innerhalb der 15 Minuten zusätzlich ihr eigenes Signal setzen, sodass ihr wisst, dass auch ein anderer Spieler am Raid interessiert ist. Gleichermaßen werden auch Spieler informiert, die unter Umständen in einem anderen Land wohnen und somit eingeladen werden müssten.

Über die App könnt ihr aber dennoch kommunizieren und so herausfinden wer von den lokalen, oder auch internationalen Spielern euren Raid spielen möchte.

Fazit

Die Niantic Campfire App ist sicherlich noch nicht zu 100% perfekt, doch ermöglicht es definitiv schnell und effektiv Raids zu finden, insbesondere wenn die Arenen nicht in Sichtweite sind, oder man sich unter Umständen in der Stadt gar nicht auskennt, wie in unserem Fall beim GO Fest in Berlin.

Wir haben es in unserem Test ebenfalls geschafft uns mit Freunden zu verknüpfen, zu denen wir sonst keine andere Kontaktmöglichkeit hatten, insofern erfüllt die App definitiv ihren Zweck. Das einzige Manko ist aktuell noch, dass noch nicht sehr viele Spieler die Campfire App installiert haben und somit noch nicht alle Spieler kontaktiert werden können.

Wir hoffen also, dass sehr viele Spieler die App installieren und nutzen, sodass Niantic diese weiter verbessern kann und insbesondere viele Spieler Raids und Freunde finden können!

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quelle:
Niantic Blog

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode P2G9BTVQF um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren