Pokémon Go
Now Reading
Grenzen regionaler Pokémon
0

Grenzen regionaler Pokémon

by Max Beckmann29. Dezember 2017

Regionale Pokémon sind wie der Name schon sagt Pokémon, die nur in bestimmten Regionen dieser Welt zu finden sind.

Zu den bisherigen regionalen Pokémon der ersten Generation zählen Pantimos, Tauros, Porenta und Kangama.


Porenta gibt es nur in Japan und kleinen Teilen der K√ľste am kontinentalasiatischen Festland, wie etwa S√ľdkorea. Pantimos in Europa, Tauros in den USA und an der Grenze zu Kanada und Kangama in Australien.

In der zweiten Generation kamen Skaraborn und Corasonn dazu.

Skaraborn ist in ganz S√ľdamerika zu finden. Corasonn hingegen ist weltweit um den √Ąquatorg√ľrtel herum zu finden.

Die dritte Generation macht das Ganze etwas Schwieriger, da die Grenzen f√ľr diese Pok√©mon noch nicht komplett ausgetestet wurden.

Wie ein Reddit-User k√ľrzlich herausfand ist die Grenze zwischen Plusle und Minun, bzw. zwischen Vipitis und Sengo genau in Abu Dhabi, denn dort wurden bereits beide dieser Pok√©mon gefangen.

Relicanth

Relicanth ist das neuste Regionale Pok√©mon, welches bisher nur in Neuseeland und Fidsch gefunden wurde. Da Fischdi und Neuseeland beide in einer Zeitzone liegen und ausschlie√ülich dort Relicanth gefunden wurde, kam zun√§chst die Theorie auf, dass Relicanth nach und nach durch die verschiedenen Zeitzonen wandern w√ľrde und so immer exklusiv in einer Zeitzone bleiben w√ľrde.

Nun wurde Relicanth jedoch auf in anderen Zeitzonen im Pazifik gefunden, sodass diese Theorie wohl erst mal dahin ist. Wie es aussieht bleibt Relicanth exklusiv im S√ľdpazifik.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
√úber den Autor
Stv. Projektleiter
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich st√§ndig, warum er in diesem "Drau√üen" ist und nicht drinnen, wie fr√ľher. Pok√©monfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment