Pokémon Go
Now Reading
Vorsicht nun auch bei der Go+ Alternative Go'tcha?
0

Vorsicht nun auch bei der Go+ Alternative Go'tcha?

by Max Beckmann10. Oktober 2017

Es gehen erste Berichte ein, dass Spieler, die das Go'tcha benutzen, nun nach dem neusten Update eine Verwarnung im Spiel erhalten haben. Es handelt sich dabei um die allg. Warnung vor Aktivit√§ten, die nicht mit den AGBs von Niantic √ľbereinstimmen, folglich auch Account-Sharing, das Verwenden von Bots, Trackern und anderer Drittanbietersoftware.

Beim Go'Tcha handelt es sich jedoch um Hardware eines Drittanbieters, die die Funktion des Pokémon Go Plus imitiert und zusätzlich die Möglichkeit bietet alles automatisch fangen und drehen zu lassen.

Es ist bisher noch nicht g√§nzlich gekl√§rt was genau zu dieser Verwarnung f√ľhrt, da nicht alle Go'Tcha-Nutzer dieses Problem haben. Es k√∂nnte sein, dass es mit der automatisierten Fang- und Drehfunktion zu tun hat und Niantic diese schnelle Reaktion des Ger√§ts als Bot einstuft, oder aber Niantic beginnt die Seriennummern der Ger√§te zu pr√ľfen und beginnt Ger√§te zu bannen, die keine offizielle GO Plus Seriennummer haben.

Letzteres w√ľrde darauf hinweisen, dass diese Ma√ünahme von der Seite von Nintendo ausgeht, die nat√ľrlich mit Pok√©mon GO nur √ľber den Verkauf des GO Plus Geld verdienen. Ein Drittanbieter, der einen Klon verkauft, ist hier nat√ľrlich ein Dorn im Auge.

Wir behalten diese Thematik im Auge und warten auf eine offizielle Stellungnahme von Niantic.

Vorerst sollten sich Nutzer des Go'tcha allerdings erst mal zur√ľckhalten bzw. wer eine solche Meldung erh√§lt sollte die Nutzung des Go'tcha vorerst einstellen, bis offizielle Details bekannt werden.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
√úber den Autor
Stv. Projektleiter
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich st√§ndig, warum er in diesem "Drau√üen" ist und nicht drinnen, wie fr√ľher. Pok√©monfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment