Apex-Crypto-Pokémon und GO Tour Details

Auf Twitter hat Niantic neue Details zur Storyline der Season of Heritage veröffentlicht. Auf dem Pokémon GO Blog wurden nun auch Details zur Pokémon GO Tour ergänzt. Wir haben die Storyline und die Informationen des Blogs für euch zusammengefasst!

Season of Heritage

Die Season of Heritage, oder auch Saison der Herkunft hat sich im Dezember und Januar mit einem geheimnisvollen Tor und dessen Öffnung befasst. Bei diversen Herausforderungen mit Blanche, Candela und Spark konnte Professor Willow mit der Hilfe der Spieler das geheimnisvolle Tor öffnen.

Doch wie wir auf Twitter erfahren hat Team GO Rocket das Objekt, welches in der Höhle verschlossen war gestohlen.

Noch stärkere Crypto-Pokémon

Die Anzahl der Team GO Rocket Rüpel wurde erhöht und scheinbar gibt es laut Twitter erste Berichte über große, fliegende Crypto-Pokémon. Was genau hat Arlo getan?

In einem weiteren Tweet ergänzt Niantic, dass Arlo die „Kraft“ hinter dem geheimnisvollen Tor dazu verwendet hat noch stärkste Crypto-Pokémon zu erschaffen. An dieser Stelle geht die Story nun auf dem Pokémon GO Blog weiter.

Apex-Crypto-Pokémon

Apex (lateinisch für Spitze) wird meist im Englischen in Verbindung mit dem Wort Predator genutzt, was in diesem Falle für Raubtiere an der Spitze der Nahrungskette steht. Apex-Crypto-Pokémon sind also die stärksten aller Crypto-Pokémon und sind an der absoluten Spitze.

Apex-Crypto-Pokémon und GO Tour Details 1

So wurden nun Apex-Ho-Oh und Apex-Lugia offiziell vorgestellt. Im Gegensatz zu den regulären Crypto-Varianten haben diese zusätzliche Blitze und eine violette, schimmernde Aura, ähnlich wie auch schon bei Crypto-Mewtu. Die hoffnung auf das XD001-Lugia stirbt also mit dieser Veröffentlichung.

Beide Apex-Crypto-Pokémon werden in der Meisterwerk-Forschung erhältlich sein, die Spieler nach der Pokémon GO Tour Johto freischalten können. Es ist also für diese beiden Pokémon (aktuell) notwendig ein Ticket für das Event zu kaufen!
GO Tour

Besondere Attacken

Wie wir bereits aus der Datamine wissen sind die Attacken + und ++ deutlich stärker als die ursprünglichen Attacken. Nun kennen wir jedoch weitere Details zu diesen besonderen Attacken.

PokémonAttacke CryptoAttacke erlöst
Apex-Crypto-Pokémon und GO Tour Details 2 Luftstoß+
200 Schaden
Luftstoß++
225 Schaden
Apex-Crypto-Pokémon und GO Tour Details 3 Läuterfeuer+
135 Schaden
Läuterfeuer++
155 Schaden

Ausschließlich Apex-Crypto-Lugia und respektive Ho-Oh können die + und ++ Versionen der Attacken erlernen. In ihrer Crypto-Form können Lugia und Ho-Oh Luftstoß+ respektive Läuterfeuer+ und wenn ihr diese erlöst, so werden die Attacken nochmals stärker.

Dies ist das erste Mal in Pokémon GO, dass erlöste Pokémon einen zusätzlichen Bonus erhalten.

Achtung! Nicht erlösen!

Auch wenn das Spiel euch grundsätzlich suggeriert diese Pokémon zu erlösen und auch wenn es den Anschein macht, dass dies sinnvoll ist durch die stärkere Attacke, so sind die Crypto-Pokémon dennoch stärker.

Crypto-Pokémon erhalten einen Bonus von 20% auf ihren Angriff, sodass Lugias Luftstoß+ nicht nur 200 Schaden, sondern faktisch 240 Schaden anrichtet, während Luftstoß++ nur 225 Schaden macht. Hinzu kommt die Tatsache, dass diese Apex-Crypto-Pokémon natürlich einen gewissen Seltenheitswert haben und reguläre (erlöste) Pokémon nicht.

GO Tour Johto Details

Im Blogpost werden an dieser Stelle nochmals die Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen des Events aufgelistet, die wir jedoch schon ausführlich in unserem Bericht zur Ankündigung der Johto Tour dargestellt haben.

Neu ist die Info, dass die Spieler je nach ihrer Edition verschiedene Avatar-Items erhalten. Spieler der silbernen Version erhalten Avatar-Items, die durch Lugia inspiriert sind, Trainer mit der goldenen Version Items, die durch Ho-Oh inspiriert sind.

Apex-Crypto-Pokémon und GO Tour Details 4
  • 10 Sammler-Herausforderungen
  • 1/4 Ei-Distanz
  • doppelte Bonbons beim Ausbrüten von Eiern
  • besondere Aufkleber
  • kostenlose Raid-Pässe im Shop (einmalig)
  • Schnappschuss-Überraschungen

Fazit

Die neuen Apex-Pokémon werfen sicherlich einige Fragen auf, insbesondere auf Events der Zukunft in denen beispielsweise auch Apex-Rayquaza ein Thema werden könnte. Ebenso steht die Frage im Raum ob es künftig auch „reguläre“ Apex-Pokémon geben wird, wie etwa ein Apex-Ursaring, oder ein Apex-Waumpel?

Die GO Tour ist in jedem Fall durch diese zusätzlichen Crypto-Pokémon nochmal ein wenig interessanter geworden und da die Crypto-Pokémon aus der Spezialforschung kommen, werden diese voraussichtlich einen Mindest-IV von 10/10/10 haben, sodass eine gewisse Chancengleichheit besteht, sollten diese in der GO Battle League Anwendung finden.

Was denkt ihr über die Apex-Pokémon? Findet ihr es auch schade, dass Niantic nicht das schwarze Lugia aus XD der dunkle Sturm verwendet?

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quellen:
Pokémon GO Blog
Pokémon GO Twitter

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode P2G9BTVQF um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!

Diese News könnten dich auch interessieren

23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren

Neuvorstellungen