Niantic arbeitet an Pikmin AR-App

Niantic und Nintendo arbeiten gemeinsam an einer neuen App, die auf dem Pikmin-Franchise basiert. Doch auch weitere Spiele von Nintendo sollen künftig von Niantic umgesetzt werden.

Niantic und Nintendo

Nach dem großen Erfolg von Pokémon GO hat sich Nintendo dazu entschlossen weiterhin auf Niantic als Partner für Spiele außerhalb der Konsolen von Nintendo zu setzen. Niantic ist nun offizieller Partner für AR-Apps und darf zunächst an einer AR-Umsetzung des Spiels Pikmin arbeiten.

Dies teilte Niantic auf dem offiziellen Firmenblog und auf Twitter mit.

Pikmin

Die ersten Pikmin Spiele gab es auf dem Nintendo Gamecube, welche sich dort großer Beliebheit erfreuten. Das farbenfrohe Strategiespiel ist ein Strategiespiel, bei dem man die kleinen Pikmin wie Karotten aus der Erde zieht und ihnen dann Aufgaben gibt.

Mit verschiedenen Pikmin und teilweise einer Mindestanzahl an Pikmin, kann man im Spiel bestimmte Rätsel und Aufgaben lösen und Gegner bekämpfen. In diesem kurzen Trailer zu Pikmin 3 wird die Welt der Pikmin erklärt. Neben den Pikmin Spielen tauchen die Kreaturen inzwischen auch in anderen Spielen, wie etwa Super Smash Bros. auf.

Wie genau sich das Pikmin Spiel in einer AR-Variante umwandeln lässt können wir zum jetzigen Zeitpunkt nur vermuten. Laut Niantic soll das Spiel, ähnlich wie schon Pokémon GO, zum Laufen animieren und das Spazieren gehen etwas fröhlicher machen.

Das Spiel wird von den Niantic Entwicklern in Tokyo produziert, wo Niantic seit 2018 einen eigenen Standort hat.

Weitere AR-Spiele?

Wie aus dem Blogpost von Kei Kawai, Niantic hervorgeht, soll die Partnerschaft mit Nintendo weiter ausgebaut werden und Pikmin nur das erste von vielen Spielen sein. Niantic hält sich jedoch aktuell noch bedeckt, was Informationen über weitere Spiele angeht. Es zeigt sich aber deutlich, dass man zuversichtlich ist neben diesem auch weitere Spiele von Nintendo als AR-Version umzusetzen.

Fazit

Wir sind gespannt ob und wie sich dieses neue Spiel auf dem Markt behaupten kann. Der Erfolg von Pokémon GO ist unweigerlich anzuerkennen, doch fragen wir uns klar, ob der AR-Aspekt des Spiels tatsächlich der treibende Faktor ist.

In unseren Augen hätte sich Pokémon GO nahezu gleich entwickelt, hätte dieses Spiel keine AR-Funktion und der entscheidende Faktor, der dieses Spiel bei so vielen Spielern beliebt macht ist das Pokémon-Franchise. Eine These über die wir bereits häufiger philosophiert haben.

Wir hoffen also, dass Niantic es schafft Spiele von Nintendo so umzusetzen, dass sie sowohl mit dem AR-Aspekt funktionieren, aber eben auch ohne.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quelle:
Niantic Blog

Niantic arbeitet an Pikmin AR-App 1
Max Beckmannhttps://gogames.news
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.
22,674FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren
Niantic arbeitet an Pikmin AR-App 2

Neuvorstellungen