Probleme beim Versand von Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur doch Nintendo lässt seine Spieler nicht im Stich

Es ist endlich soweit. Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur sind endlich erschienen und die Spieler stürzen sich bereits wie hungrige Tiere auf die ersten Spielstunden. Könnt Ihr auch bereits spielen?

Die Welt der Pokémon erreicht die nächste Entwicklungsstufe

Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur sind die ersten Pokémon-Rollenspiele im Open-World-Stil. Während du erneut die Highlights der Pokémon-Hauptreihe genießt – wie Begegnungen mit Pokémon sowie mit ihnen und gegen sie zu kämpfen, sie zu trainieren und zu tauschen – kannst du auch in ein brandneues Abenteuer eintauchen. Sie bieten ein unvergleichliches Abenteuer im Open-World-Stil, das sich auch für Neueinsteiger in die Pokémon-Hauptreihe eignet.

Probleme beim Versand von Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur doch Nintendo lässt seine Spieler nicht im Stich 1

Wenn ihr bereits Spielen könnt, habt Ihr echt Glück denn beim Versand aus dem My Nintendo Store lief nicht alles rund wie eine Email verrät die uns von einem Spieler zugespielt wurde. In dieser Mail gesteht Nintendo logistische Probleme ein und entschuldigt sich für Verzögerungen beim Versand welche dazu führen, dass Spieler nicht pünktlich starten können.

Nintendo lässt seine Fans nicht im Stich

Mit einer Aktion, wie man es sich von vielen anderen Unternehmen wünschen würde sorgt Nintendo jedoch dafür, dass jene Spieler welche im My Nintendo Store bestellt haben, trotzdem rechtzeitig starten können. Mit einem KOSTENLOSEN Downloadcode den jeder betroffene Spieler erhält.

Probleme beim Versand von Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur doch Nintendo lässt seine Spieler nicht im Stich 2
Nintendo lässt seine Spieler nicht im Stich und verschenkt Downloadcodes aufgrund von Lieferproblemen.

Unterm Strich heißt das: Nintendo hat den Spielern, welche aufgrund von Logistikproblemen, nicht am 18.11.2022 beginnen konnten zu spielen, das Spiel geschenkt. Denn die physische Version erhalten sie trotzdem und können diese Verkaufen. Nachfrage nach den Spielen gibt es aktuell genug wie man in den diversen Pokémon Facebookgruppen sieht.

Großes Lob an Nintendo

Eine derartige Aktion ist wohl einzigartig und einfach nur unbeschreiblich. Nintendo zeigt wie viel Wert man auf seine Spieler legt und entschädigt seine Spieler für ein Problem, welches vermutlich nicht mal bei Nintendo selbst liegt. Dafür hat Nintendo sich ein großes Lob verdient.

Alexander Wiebogen
Alexander Wiebogenhttps://gogames.news
Seit der Roten/Blauen Edition war ich von dem Prinzip hinter Pokemon fansziniert. Mit Pokemon Go wurde der nächste Schritt von Spielen gelegt. Das Spiel hat sehr viel Potential doch durch Niantic verliert das Spiel schnell an Spielern noch bevor es fertig ist. Ich hoffe Niantic bekommt noch rechtzeitig die Kurve.
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren