Pokémon Go
Now Reading
Theoretische Items und Spielmechaniken, die das Spiel verbessern könnten!
0

Theoretische Items und Spielmechaniken, die das Spiel verbessern könnten!

by Max Beckmann2. Oktober 2017

Inspiriert durch den Artikel von Pok√©mon GO Hub haben wir uns selbst Gedanken gemacht, wie man Pok√©mon GO interessanter gestalten k√∂nnte, sodass Spieler mit sehr hohem Level und vollem Pok√©dex den Spa√ü am Spiel nicht verlieren. Gleichzeitig sollte es f√ľr l√§ndliche Spieler m√∂glich sein durch diese Items die Nachteile der l√§ndlichen Regionen ausgleichen zu k√∂nnen. ¬†

Uns ist selbstverst√§ndlich bewusst, dass die optimale L√∂sung nat√ľrlich w√§re grunds√§tzlich Portaleinreichungen auch f√ľr Pok√©monspieler zu erm√∂glichen, sowie das Hinzuf√ľgen einer gewissen Menge Pok√©stops √ľber die ganze Welt verteilt, sodass √ľberall eine gewisse Dichte an Pok√©stops und Spawns gegeben ist, doch wir denken, dass diese Ideen f√ľr gewisse Items zumindest f√ľr die √úbergangszeit etwas hilfreich sein k√∂nnten.

Der Spieler Dinsara92 schlug im Forum von Pok√©mon GO Hub folgende Ideen f√ľr neue Items vor.

Gl√ľckseier f√ľr Sternenstaub

√Ąhnlich wie die Gl√ľckseier f√ľr doppelte Erfahrungspunkte da sind, k√∂nnte man sehr leicht diese leicht violette Version des Gl√ľckseis im Shop verkaufen, welche die Anzahl des Sternenstaubs verdoppelt. Wer jetzt bef√ľrchtet, dass es deswegen k√ľnftig keine Events mit doppeltem Sternenstaub mehr geben wird, dem kann man nur sagen, dass es trotz des regul√§ren Gl√ľckseis immer wieder Doppel-EP-Events gab.

Wir halten diese Idee f√ľr sehr sinnvoll, da Spieler egal welchen Levels chronisch zu wenig Sternenstaub haben. Dies k√∂nnte zumindest etwas Abhilfe schaffen. Dennoch w√ľrden wir uns w√ľnschen, dass wieder eine Art Funktion zur√ľckkehrt, die Spielern erm√∂glicht mehr Staub zu erspielen, denn wer sich an das alte Arenasystem erinnert, der wei√ü, dass man alle 21 Stunden bis zu 5000 Sternenstaub mit 10 Arenen wahrlich “abstauben” konnte. Seit dem Arenaupdate fehlen den Spielern mit 10 Arenen seither weit √ľber 500.000 Staub, denn die Menge an Staub, die man f√ľr das F√ľttern von Beeren erh√§lt ist l√§cherlich gering!

Eine Idee von uns an dieser Stelle w√§re z.B. das Einf√ľhren von Quests oder Mini-Spielen bei denen es z.B. darum geht t√§glich 1 Dratini zu finden, 10 fabelhafte W√ľrfe am St√ľck zu treffen oder √§hnliche Aufgaben, die dann dem Spieler 5000 Staub bringen.

Eine Art Einwegfahrrad

Dieser Vorschlag von Dinsara92 bezieht sich auf ein Fahrrad, welches man im Spiel aktivieren kann, welches aber nach einer bestimmten Distanz kaputt geht, ähnlich wie die gekauften Brutmaschinen. Die Idee dahinter ist die, dass man mit diesem Fahrrad die Geschwindigkeitsbegrenzung von 10,8km/h aufheben bzw. erhöhen kann um diese Geschwindigkeit eher einer realistischen Geschwindigkeit beim Radfahren anzupassen und es zu ermöglichen auch bei höheren Geschwindigkeiten Pokémon zu fangen und Pokéstops zu drehen.

pers√∂nlich k√∂nnen diese Idee zwar gut nachempfinden, sehen aber darin ein gro√ües Risiko in Verbindung mit Verkehrsunf√§llen. Dieses Item sollte in diesem Fall das Display deaktivieren und dem Spieler zwar erm√∂glichen mit dem Pok√©mon GO Plus zu fangen und zu drehen und gleichzeitig Eier auszubr√ľten, aber Ihn nicht dazu animieren bei h√∂heren Geschwindigkeiten auf das Handy zu schauen, denn auch beim Radfahren, besonders in der Stadt, kann man schnell mal einen Fu√üg√§nger oder ein Auto mitnehmen, wenn man nicht aufpasst. Ebenso k√∂nnte dieses Item von Autofahrern missbraucht werden, die dann mit dem Auto ihre Eier ausbr√ľten. Wir sind also hier bei dieser Idee eher misstrauisch, was die Umsetzung angeht.

Alternativen zum Rauch

Bereits letztes Jahr hat man im Code des Spiels verschiedene Sorten Rauch entdeckt, die aber bis heute nicht im Spiel sind. Dinsara92 schlägt andere Items vor, die aber letztendlich genau das Gleiche bewirken sollen, wie der Rauch.

  • Eine Angel, die f√ľr 30 Minuten nur Pok√©mon aus dem Wasserbiom anlockt, somit Wasserpok√©mon und Dratini.
  • Einen Schutz, der im Vergleich zum Schutz in den Hauptspielen keine Pok√©mon fernh√§lt, sondern nur Pok√©mon fernh√§lt, die nat√ľrlicherweise im Gebiet der Anwendung erscheinen. Somit k√∂nnte der Spieler beispielsweise, wenn er in einem Wasser- und Waldbiom wohnt, zus√§tzlich an Pok√©mon aus einem Eis- oder W√ľstenbiom kommen.

In unseren Augen eine sehr gute Idee, die aber noch nicht v√∂llig die l√§ndlichen Spieler ber√ľcksichtigt. Man kann zwar aus einem Rauch, sofern man sich mit 12km/h bewegt, bis zu 31 Pok√©mon bekommen, aber selbst das ist recht wenig und zwingt eben den Spieler sich sehr schnell zu bewegen. Es w√§re sinnvoll, dass wenn das Item Rauch aktiviert wird, dieses die Umgebung nach Pok√©stops und Spawnpunkten √ľberpr√ľft und sollten diese eine sehr geringe Dichte haben, sollte in unseren Augen der l√§ndliche Spieler dadurch entsch√§digt (belohnt?) werden, dass aus seinem Rauch deutlich mehr Pok√©mon erscheinen.

Zus√§tzliche Funktionen f√ľr Pok√©stops

Der Vorschlag von Dinsara92 geht hier zur√ľck auf einige fr√ľhe Aussagen von Niantic, in denen bereits von “anderen Modulen” gesprochen wurde, die man an Pok√©stops befestigen kann. Seine Ideen sehen folgenderma√üen aus:

  • Typenspezifische Lockmodule, √§hnlich dem typspezifischen Rauch.
  • Item-Lockmodul, welches die Anzahl der Items verdoppelt und Chancen auf Entwicklungsitems erh√∂ht.
  • Lockmodul-Erweiterung – Ein zus√§tzliches Modul, welches die Zeit und Reichweite eines Lockmoduls erweitert.

Dinsara92 geht hier bereits selbst darauf ein, dass Lockmodule nur sinnvoll f√ľr Stadtspieler sind, da Lockmodule an einem einzelnen Punkt und f√ľr einzelne Spieler sehr ineffizient sind. Auch hier ist unsere Idee dazu eher eine Art ausgleichende Gerechtigkeit mit der Dichte der Pok√©stops. Wer wenige Pok√©stops hat, der soll aus diesen wenigen Pok√©stops mehr Items bekommen, auch ohne Geld daf√ľr ausgeben zu m√ľssen.

Items und Einstellungen, die wir uns selbst ausgedacht haben bzw. uns w√ľschen:

  • Goldene Sananabeere f√ľr noch mehr Bonbons oder eine Beere, die den Sternenstaub erh√∂ht.
  • Schillerpin – Ein Item aus den Hauptspielen, welches die Chance auf ein schillerndes (shiny) Pok√©mon erh√∂ht. Dies k√∂nnte entweder wie ein Gl√ľcksei ein Item sein, welches 30 Minuten lang aktiv ist, oder ein Item, welches entweder sehr, sehr selten in Raids vergeben wird oder f√ľr einen etwas h√∂heren (aber nicht √ľbertrieben teuren) Preis im Shop verkauft werden k√∂nnte. Allerdings w√§re es hierzu nat√ľrlich notwendig, dass erst mal alle Shinys im Spiel erh√§ltlich sind
  • Nugget – Ein Item, welches gegen Pok√©m√ľnzen getauscht werden kann und sehr, sehr selten auftaucht.
  • Neue Medaillen im Spiel, wie z.B. eine Medaille f√ľr fabelhafte W√ľrfe.
  • Boni f√ľr Medaillen – Es w√§re sch√∂n, wenn z.B. die Pikachumedaille oder die Karpadormedaille die Chance auf Shinys erh√∂hen w√ľrde. Die Medaille “500 Eier gebr√ľtet” die Distanz der Eier grunds√§tzlich reduzieren w√ľrde, oder eine Medaille die Menge an Sternenstaub grunds√§tzlich erh√∂hen w√ľrde.
  • Die F√§higkeit Mitnahme bei manchen Pok√©mon um z.B. l√§ndlichen Spielern zu erm√∂glichen auch ohne Pok√©stops Items einzusammeln.

Letztendlich d√ľrfen wir nat√ľrlich das gro√üe Thema PvP (Player vs Player = Spieler gegen Spieler) nicht vergessen. Nicht nur Dinsara92 w√ľnscht sich diese Funktion, nein auch so ziemlich jeder andere Spieler von Pok√©mon GO seit Angfang an, denn das ist es, was die original Pok√©monspiele so gro√üartig gemacht hat. Die M√∂glichkeit gegeneinander zu spielen.

Dinsara92 w√ľnscht sich in diesem Zuge auch eine Art weltweites Leaderboard, wo die Top10 Spieler jeder Kategorie oder jedes Landes gezeigt werden. Hiervon w√ľrden wir allerdings letztendlich stark abraten, denn es kann extrem deprimierend f√ľr viele Spieler sein, wenn man die Differenz zwischen sich selbst und den jeweils besten sieht und wei√ü, dass man diese Differenz niemals aufholen k√∂nnen wird. Pok√©mon GO sollte in unseren Augen ein Spiel bleiben, welches jeder Spieler in seinem eigenen Tempo spielen kann, ohne grunds√§tzlich benachteiligt zu sein oder den Anschluss zu verlieren. Klar haben Spieler mit h√∂herem Level einen Vorteil bei den Raids, aber Spieler mit geringerem Level oder weniger guten Pok√©mon haben dennoch die Chance am Raid teilzunehmen und die selben Pok√©mon zu fangen. Wenn es global nur noch darum geht der Beste der Besten zu sein, ist dies in unseren Augen nicht mehr im Sinne des Spiels.

Wir d√ľrfen gespannt sein ob irgendwelche dieser Neuerungen irgendwann mal den Weg ins Spiel findet, oder ob uns Niantic mit v√∂llig neuen Dingen √ľberrascht, die wir uns bisher noch gar nicht ausdenken konnten.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
√úber den Autor
Stv. Projektleiter
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich st√§ndig, warum er in diesem "Drau√üen" ist und nicht drinnen, wie fr√ľher. Pok√©monfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment