Pokémon Go
Now Reading
Niantic sagt Safari Zone St. Louis wegen Coronavirus ab!
0

Niantic sagt Safari Zone St. Louis wegen Coronavirus ab!

by Max Beckmann9. März 2020

Nachdem in Chicago und weiteren Großstädten der USA nun ebenfalls Menschen mit dem Coronavirus diagnostiziert haben, hat Niantic zunächst die Safari Zone in St. Louis abgesagt!

Niantic bleibt vorsichtig

In einem Beitrag auf dem offiziellen Niantic Blog hat Niantic nun Stellung zum Coronavirus genommen. So heißt es man beobachte die Covid-19 Situation sehr genau, insbesondere im Bezug auf Live-Events.

“Obwohl wir es bevorzugen nie ein Event abzusagen oder zu verschieben, ist die Gesundheit und Sicherheit der Spieler unsere höchste Priorität. Uns ist klar, dass viele Spieler sich auf diese Events gefreut haben und lange im Voraus Pläne gemacht haben.

Angesichts der unterschiedlichen Risiken von Ort zu Ort gibt es keine Allzwecklösung für alle Live-Events. Wir beobachten die Risikoeinschätzung globaler Gesundheitsexperten für jedes Land und arbeiten eng mit den Behörden vor Ort um zu entscheiden ob ein individuelles Event stattfinden wird.”

Betroffene Events in Pokémon GO

Die Safari Zone in Saint Louis sollte ursprünglich vom 27. bis 29. März 2020 stattfinden. Dieses Event wird nun auf einen unbestimmten Zeitpunkt innerhalb der nächsten 12 Monate verschoben! Niantic gibt an möglichst schnell neue Informationen mitzuteilen.

Rückerstattung des Kaufpreises

Wer seinen Kaufpreis zurückerstattet möchte, kann im In-App-Support diese Rückerstattung beantragen. Einsendeschluss ist der 26. März 2020, 7:59 Uhr deutscher Zeit!

Niantic hat häufig gestellte Fragen bereits zusammengefasst. Wer sein Ticket behält, kann sowohl an einem weltweiten Ersatzevent teilnehmen, als auch am neuen Termin der Safari Zone.

Weltweites Ersatzevent

Alle Inhaber eines Tickets können an ihrem Spieltag dennoch die Pokémon der Safari Zone fangen und zwar egal wo sie sich befinden. Wer also ein Ticket für die Safari Zone in St. Louis besitzt, kann diese auch innerhalb in Europa spielen.

Der Zeitraum für das Event richtet sich dabei nach der Ortszeit!

Liverpool und Philadelphia

Bislang gibt es für Niantic keinen Grund die Events in Liverpool und Philadelphia abzusagen. Allerdings wird die Situation der jeweiligen Region natürlich weiterhin genau beobachtet und eine endgültige Aussage wird Anfang April veröffentlicht.

Harry Potter Wizards Unite

Die brillanten Events finden wie geplant statt. Community Days in Risikogebieten können verschoben werden.

Ingress

Die Anmeldung für die Anomalie in München wird planmäßig am 16. März eröffnet. Anmeldungen für Südkorea sind bis auf weiteres geschlossen. Ob das Event in Südkorea gänzlich abgesagt wird, wird am 3. April veröffentlicht.

Fazit

Wie bereits befürchtet zieht das Coronavirus nicht nur die weltweite Wirtschaft, sondern auch weltweite Events in Mitleidenschaft. Es bleibt aktuell nicht viel mehr übrig als abzuwarten, wie sich die Situation in den einzelnen Regionen entwickelt.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
100%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
Über den Autor
Stv. Projektleiter
Pforzheim, Deutschland
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment