Pokémon GO Fest 2022 Seattle – Erfahrungsbericht

Wir waren beim Pokémon GO Fest 2022 in Seattle live vor Ort. Was genau wir in Seattle erlebt haben und was die Unterschiede zwischen dem GO Fest Seattle und Berlin waren haben wir für euch in unserem Erfahrungsbericht zusammengefasst!

Pokémon GO Fest Seattle

Das Pokémon GO Fest Seattle war das 2. GO Fest Live-Event im Jahr 2022 und das erste Großevent dieser Art seit dem Pokémon GO Fest in Chicago 2019. Beim Event wurden erstmals die schillernden Varianten von Wadribie und Sodamak veröffentlicht, sowie die Ultrabestie Masskito in der Spezialforschung.
GO Fest

Erfahrungen

Wir möchten grundsätzlich zunächst festhalten, dass wir viel Spaß beim Event hatten, möchten aber in diesem Bericht sowohl auf die negativen, als auch auf die positiven Aspekte des Events eingehen. Uns ist bewusst, dass unsere Erfahrung nicht unbedingt gleichbedeutend sein muss mit der Erfahrung anderer Spieler.

Wir hatten ein Ticket für Freitag Vormittag im Park und Freitag Nachmittag in der Innenstadt. Diese Besonderheit kam erstmals bei diesem Live-Event zum Einsatz und wir werden später noch auf dieses spezifische Detail eingehen.

Dekoration & Atmosphäre

Der Park war unterteilt in insgesamt 4 verschiedene Habitate, die alle entsprechend ihrem Thema dekoriert waren. Der Park selbst war öffentlich zugänglich, sodass wir uns den Park bereits im Vorfeld anschauen konnten.

Wolkenzuflucht

Im Habitat Wolkenzuflucht waren riesige Wattebälle ausgestellt, die Wolken darstellen sollten und als Highlight war ein riesiges, aufblasbares Pummeluff in der Mitte des Habitats. Zusätzlich wurden immer wieder Seifenblasen in der Luft verteilt, was zusätzlich einen surrealen Eindruck vermittelt hat.

Pokémon GO Fest 2022 Seattle - Erfahrungsbericht 1
Bildquelle: Niantic

Träumerische Ideenwelt

In der träumerischen Ideenwelt waren viele Vorhänge aus Stoff und teilweise Plastikperlen, die ein wenig den Eindruck von Esoterik vermittelten, sowie ein riesiges aufblasbares Relaxo, welches auch schon in Berlin und Sevilla zu sehen war.

Träumerische Ideenwelt, gerade noch im Aufbau

Obwohl wir dieses Video des Habitats bereits am Donnerstag vor dem Event aufgenommen haben, wurde über die Lautsprecher bereits entsprechende Musik eingespielt. Tatsächlich gab es in jedem Habitat passende Musik, die zusätzlich die Atmosphäre verstärkt haben und dieses Pokémon-Event so eindrucksvoll gemacht haben.

Oase

Die Oase ist ein riesiger Brunnen, der in der Mitte begehbar ist. Dieser Brunnen ist (selbstverständlich) regulär im Park installiert, wurde aber für das Event speziell dekoriert und unter anderem mit einem Wasserfall versehen.

Auch dieses Video wurde bereits am Donnerstag aufgezeichnet. Man sieht, dass das Habitat noch abgesperrt ist und noch Kartons herumstehen vom Aufbau. Man kann aber dennoch die Liebe zum Detail erkennen, die Niantic hier in die Dekoration des Habitats steckt, da es sich wirklich wie eine kleine Oase anfühlt.

Elektrischer Garten

Der elektische Garten war inhaltlich von den Pokémon identisch mit dem elektrischen Garten in Berlin. Die Dekoration hingegen war deutlich beeindruckender, da überall verschiedene, skurrile Pflanzen-Skulpturen standen, darunter auch Pflanzen mit Plasma-Scheiben, oder sonstigen Deko-Elementen, die an Elektrizität erinnern.

Pokémon GO Fest 2022 Seattle - Erfahrungsbericht 2
Bildquelle Niantic

Die deutschsprachigen Fotografen von Niantic, die uns bereits aus Sevilla und Berlin kannten, haben uns auch in Seattle nach einem Foto gefragt und das Ergebnis könnt ihr hier sehen.

Teamzelte

Das Teamzelt für Team Intuition war direkt neben der Bühne für die YouTuber plaziert. Wer also seinen Lieblingsyoutuber treffen wollte, war hier im Zelt gut aufgehoben und konnte im Anschluss sich in der Schlange anstellen.

Pokémon GO Fest 2022 Seattle - Erfahrungsbericht 3

Das Teamzelt für Team Wagemut war ganz am Rand des Parks angesiedelt und war daher etwas abseits, dafür hatte man von diesem Zelt aber einen sensationellen Blick auf die Space Needle, die man hier auch im Hintergrund sieht.

Pokémon GO Fest 2022 Seattle - Erfahrungsbericht 4

Das Teamzelt für Team Weisheit war als einziges in der Mitte des Parks angesiedelt und drum herum war viel Platz.

Pokémon GO Fest 2022 Seattle - Erfahrungsbericht 5

Merchandise

Zu unserer Überraschung wurde die Halle mit dem Merchandise bereits am Donnerstag eröffnet. Wir vermuten sehr stark, dass man den Verkauf hier bereits im Vorfeld gestartet hat, da man aufgrund der Gegebenheiten so oder so nicht kontrollieren konnte wer ein Ticket für den jeweiligen Tag hat oder nicht.

Im Gegensatz zu Berlin war die Halle, wie man hier hoffentlich im Video erkennt, deutlich größer und es gab eine immens große Auswahl an Pokémon-Plüschfiguren, Pokémon-Sammelkarten, T-Shirts und Mützen.

Hier ist lediglich eine Reihe der Plüschfiguren zu sehen und auf der Rückseite gab es nochmal gleich viele Fächer für andere Plüschfiguren. Insgesamt gab es 4 oder 5 dieser Reihen mit Plüschfiguren, 4 Stände mit T-Shirts und Mützen und entlang dem Rand (längs der Halle) waren weitere Figuren und Pokémon-Karten angesiedelt.

Mit jedem Kauf gab es auch die exklusive Professor Willow Promokarte inklusive Promo-Code für die Forschung des Professors.
Forschung

PVP-Bereich

Der PVP- und Tauschbereich wurde im örtlichen Football-Stadium angesiedelt, was ebenfalls der Atmosphäre für Trainerkämpfe gerecht wurde.

Organisation

Alle Mitarbeiter von Niantic waren sehr freundlich und zuvorkommend und haben Hilfe angeboten falls notwendig. Da der Park für die Öffentlichkeit zugänglich war gab es entsprechend keine Warteschlangen und auch keine Sicherheitskontrollen, sodass das Event reibungslos beginnen konnte.

Der Park war größentechnisch sehr überschaubar und war gut ausgeschildert. Alle wichtigen Punkte waren schnell auffindbar und da der Park von Nord nach Süd gerade mal 800m lang war, war man auch schnell am richtigen Ort.

Der Park

Verglichen mit dem Park in Berlin war dieser Park deutlich kleiner und selbst, wenn die tatsächliche Grundfläche des Parks hier recht groß erscheint, waren die Habitate im Spiel doch recht überschaubar.

Pokémon GO Fest 2022 Seattle - Erfahrungsbericht 6

Auf Twitch haben wir einen Teil unseres Spieltags bereits Live-gestreamt, doch für alle, die den Live-Stream verpasst haben hier einige kurze Fakten zum Park:

  • Die Habitate waren im Verhältnis zu Berlin sehr klein
  • Die „Oase“ war sogar so klein, dass man in der Mitte so ziemlich alle Pokémon des Habitats fangen konnte
  • Wenn man sich am Rand eines Habitats befand, verschwanden die meisten Pokémon, da es hier zu Überschneidungen mit dem angrenzenden Habitat kam (gleiches Problem trat in Berlin auf)
  • Sodamak und Wadribie waren sehr sehr selten
  • Es hat sich nicht gelohnt ein einzelnes Habitat zu umrunden, da diese zu klein waren um ausreichend Pokémon erscheinen zu lassen
  • Das Relaxo-Habitat war so schmal, dass es sich dort oft gestaut hat, man konnte zwar problemlos am Rand ausweichen, doch dort trat wieder das Problem der verschwindenden Pokémon auf

Die Innenstadt

Um 13:30 Uhr war das Event im Park vorbei und man war angehalten den Park zu verlassen. Für eine Stunde lang war das Event vorbei und pünktlich um 14:30 Uhr begann der zweite Teil des Events in der Innenstadt.

Pokémon GO Fest 2022 Seattle - Erfahrungsbericht 7

Tatsächlich konnten wir uns (mit Ausnahme des Parks) völlig frei in ganz Seattle bewegen und wir haben zu Fuß verschiedene Orte aufgesucht, darunter auch die Lake Front und unter anderem den Pike Place, wo ein großer Mark angesiedelt war.

Pokémon GO Fest 2022 Seattle - Erfahrungsbericht 8

Da in der gesamten Innenstadt gefühlt jeder Pokéstop mit einem Lockmodul versehen war, kam man dort aus dem Fangen nicht heraus. Insgesamt sind wir an diesem Tag 51 Kilometer gelaufen.

Weitere Eindrücke

Weitere Eindrücke des Events könnt ihr im offiziellen Video von Niantic sehen. Tatsächlich sind auch wir in diesem Video zu sehen – habt ihr uns entdeckt?

Fazit

Wir hatten sehr viel Spaß in Seattle und im Großen und Ganzen haben wir nicht viel zu meckern. Im Nachhinein hätten wir uns für den Nachmittag vermutlich in einen der Hop-on Hop-off Busse setzen sollen um unsere Füße etwas zu schonen und um mehr von der Innenstadt zu sehen, doch wie man sprichwörtlich sagt, danach ist man immer schlauer.

Das einzige Manko am Event war tatsächlich der Park, der mit seiner (mangelnden) Größe das Gameplay etwas eingeschränkt hat. Der zweite Teil des Events in der Innenstadt hat dies aber deutlich ausgeglichen.

Was schade war ist, dass sich in der Innenstadt alles recht schnell verlaufen hat und man nicht wirklich viele Trainer getroffen hat, außer an bestimmten Hotspots. Das Gefühl einer großen Community hatte man also hier nur im Park und durch die begrenzte Zeit im Park kam dort definitiv etwas mehr Stress auf als in Berlin.

Nichts desto trotz hatten wir eine gute Zeit und würden jedem Spieler empfehlen ein Live-Event zu besuchen!

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quellen:
Pokémon GO Blog
Pokémon GO YouTube

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode P2G9BTVQF um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren