Pokémon GO Datamine – GameMaster Update 4. Januar

Über Nacht hat Niantic einige Änderungen am Pokémon GO GameMaster vorgenommen, die in dieser Datamine zum Vorschein kamen. Auch bislang unveröffentlichte Pokémon sind von den Änderungen betroffen.

Hinweis zur Datamine

Sämtliche Informationen aus Datamines sind nicht offiziell bestätigt, sondern lediglich Funde aus dem Code des Spiels oder der GameMasterdatei auf den Servern von Niantic. Jegliche Interpretation dieser Informationen ist rein spekulativ und darf nicht gleichgesetzt werden mit offiziellen Ankündigungen. Programmierer fügen häufig neue Ideen in ihre Spiele ein und verwerfen diese später wieder, da man eine bessere Idee hat, oder diese jeweilige Idee nicht so umsetzbar ist, wie man sich es vorgestellt hat.

Nur weil etwas in einer Datamine gefunden wurde, heißt es nicht, dass dies auch bald im Spiel umgesetzt wird. Als Beispiel ist der Meisterball seit 2016 im Code des Spiels hinterlegt, aber wurde auch 2020 noch immer nicht im Spiel eingeführt und es ist fraglich ob er jemals eingeführt wird. Nichts desto trotz können Datamines Aufschlüsse geben woran gerade gearbeitet wird und bieten entsprechend eine Grundlage für Spekulation und Hoffnung auf neue Feature und Events.

Eguana

Pokémon GO Datamine - GameMaster Update 4. Januar 1

Eguana ist bereits auf dem aktuellen Ladebildschirm von Pokémon GO zu sehen, der an Silvester erstmals im Spiel erschien. Nun gab es laut Datamine eine Änderung bezogen auf dieses Pokémon.

Helioptile - Now requires a Sun Stone to evolve

Helioptile ist der englische Name von Eguana und setzt sich vermutlich zusammen aus den Wörter Helios (altgriechisch für Sonne) und Reptil zusammen. In der englischen Namensgebung ist auch gleichzeitig ein Hinweis auf die Entwicklung versteckt, denn Eguana entwickelt sich nun auch in Pokémon GO mit einem Sonnenstein.

Bislang war laut Code die Entwicklung ohne Item möglich, wurde aber nun an die Entwicklung in den Hauptspielen angepasst.

Anpassung der Hitbox

Die sogenannte Hitbox (englisch für Trefferkiste) ist vereinfacht gesagt ein unsichtbarer Quader oder Würfel um ein Objekt (Pokémon), über den das Spiel feststellen kann ob ein Pokémon mit dem Ball getroffen wurde oder nicht.

Die Berechnung der Treffer wurde nun für einige Pokémon angepasst.

Pikachu (Including all costumes and other forms) - Range has decreased
Helioptile - Range slightly increased
Heliolist - Range increased
Carbink - Range slightly increased
Bergmite - Range significantly increased
Avalugg - Range significantly increased (this looks like it was near impossible to hit before)
  • Pikachu – Entfernung reduziert
  • Eguana – Entfernung leicht erhöht
  • Elezard – Entfernung erhöht
  • Rocara – Entfernung leicht erhöht
  • Arktip – Entfernung deutlich erhöht
  • Arktilas – Entfernung deutlich erhöht

Bestimmte Pokémon sollten also nun näher oder weiter weg an der Kamera stehen und entsprechend leichter zu treffen sein.

Größenverhältnis

Rocara, Arktip und Arktilas sind nun ebenfalls größer im Bild zu sehen als zuvor. Im Falle von Arktilas macht dies letztlich keinen Unterschied, da dieses Pokémon bislang nicht wild anzutreffen war.

Carbink - Is now larger in the camera
Bergmite - Is now larger in the camera
Avalugg - Is now significantly larger in the camera
Hoopa Unbound - Is now 1-meter shorter
Drapion - Is now 0.4 meters taller

Piondragi ist nun 0,4m größer als zuvor.

Position Raidboss

Die Position einiger Pokémon im Raid wurde angeglichen, vermutlich um zu verhindern, dass diese außerhalb des Bildes landen oder nicht korrekt dargestellt werden.

Absol - Slightly further away
Skorupi- Slightly further away
Drapion - Slightly further away
Tepig - Further away
Carbink - Further away
Avalugg - Further away

Position Kumpel

Gleiches gilt für folgende Pokémon, die nun als Kumpel weiter entfernt sind.

Aerodactyl - Is now farther away from you
Vanilluxe - Is now farther away from you
Heliolisk - Is now farther away from you
Trevenant - Is now farther away from you and marked as a big buddy
Bergmite - Is now farther away from you
Avalugg - Is now farther away from you
Hoopa Unbound - Is now scaled up 13%, moved farther away, and marked as a flying buddy

Kumpel Portrait

Auch im Portrait, dem kleinen Bild eures Kumpels, direkt neben eurem Avatar gibt es Änderungen bei manchen Pokémon.

Grimer Alola - Is now significantly closer
Carbink - Is now lower in the window
Bergmite - Is now more center aligned
Avalugg - Is moved quite a bit back to fit

Fangrate

Die Basisfangrate für Crypto-Galar-Flegmon wurde deutlich erhöht, sodass dieses Pokémon nun leichter zu fangen ist.

Slowpoke Galar - Is 50%, was 5%

Ob und wann genau jedoch dieses Pokémon von Team GO Rocket verwendet wird ist unklar.

Entwicklungskosten

Die Kosten für die Entwicklung nach dem Erlösen wurde für bestimmte Pokémon angepasst. Diese Änderung ist ebenfalls fragwürdig, da die kostümierten Pokémon nicht als Crypto-Variante erhältlich waren.

Bulbasaur Halloween 2019 - Evolution at 22 candies
Charmander Halloween 2019 - Evolution at 22 candies
Squirtle Halloween 2019 - Evolution at 22 candies

Wir vermuten jedoch, dass es bei den Pokémon, die zu dieser Zeit gefangen wurden einen Bug gab, bei dem die Entwicklungskosten nicht korrekt angezeigt wurden.

Gleiches gilt für Absol, welches fälschlicherweise nach dem Erlösen einen Button für die Entwicklung erhielt, obwohl Absol keine Entwicklung hat (Mega-Entwicklung ausgenommen).

Fangmodus

Folgende Crypto-Pokémon können laut Datamine nun nicht länger den Bällen ausweichen.

Kakuna
Diglett
Diglett Alola
Dugtrio
Dugtrio Alola
Steelix
  • Kokuna,
  • Digda
  • Digdri
  • Alola-Digda
  • Alola-Digdri
  • Stahlos

Fazit

Die meisten dieser Änderungen hängen mit den Größenverhältnissen spezifischer Pokémon zusammen und sollen letztlich verhindern, dass die Pokémon falsch dargestellt werden und entweder zu groß oder zu klein im Spiel sind oder gar aus dem Bild herausragen.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quellen:
Pokéwiki
PokeMiners

Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode MCT7FHD9T um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren