Pokémon GO Datamine – Crypto Update 1. April

In der jüngsten Datamine der Pokémon GO App wurden neue Attacken, neue Pokémon und neue Crypto-Pokémon entdeckt. Alle Infos der Datamine haben wir hier für euch zusammengefasst!

Hinweis zur Datamine

Sämtliche Informationen aus Datamines sind nicht offiziell bestätigt, sondern lediglich Funde aus dem Code des Spiels oder der GameMasterdatei auf den Servern von Niantic. Jegliche Interpretation dieser Informationen ist rein spekulativ und darf nicht gleichgesetzt werden mit offiziellen Ankündigungen. Programmierer fügen häufig neue Ideen in ihre Spiele ein und verwerfen diese später wieder, da man eine bessere Idee hat, oder diese jeweilige Idee nicht so umsetzbar ist, wie man sich es vorgestellt hat.

Nur weil etwas in einer Datamine gefunden wurde, heißt es nicht, dass dies auch bald im Spiel umgesetzt wird. Als Beispiel ist der Meisterball seit 2016 im Code des Spiels hinterlegt, aber wurde auch 2020 noch immer nicht im Spiel eingeführt und es ist fraglich ob er jemals eingeführt wird. Nichts desto trotz können Datamines Aufschlüsse geben woran gerade gearbeitet wird und bieten entsprechend eine Grundlage für Spekulation und Hoffnung auf neue Feature und Events.

Neue Crypto-Pokémon

Laut der aktuellen Datamine existieren im Code der Pokémon GO App nun 8 neue Crypto-Pokémon, die bislang noch keine „Crypto-Behandlung“ erhalten haben. Besonders interessant ist selbstverständlich das Pokémon Latias, da es sich um ein neues legendäres Crypto-Pokémon handelt.

Pokémon GO Datamine - Crypto Update 1. April 1

Die Vermutung liegt also nahe, dass Giovanni beim kommenden Team GO Rocket Event am 3. April erstmals Latias in sein Team aufnimmt.

Neue Grafiken

Neue Grafiken für bisher noch fehlende Pokémon wurden nun auch im Code entdeckt, darunter das bereits angekündigte Velursi und seine Entwicklung Kosturso, welche beim Velursi Community Day erscheinen werden.

Pokémon GO Datamine - Crypto Update 1. April 2

Zu sehen sind außerdem die Pokémon Aranestro (oben links) und Amfira (oben rechts), die entwicklungen von Araqua, respektive Molunk, die bereits in einer vorhergegangenen Datamine entdeckt wurden.

Molunk Update

Pokémon GO Datamine - Crypto Update 1. April 3

Die Attacken Molunk und die Entwicklung Amfira wurden im Code der App entdeckt und insbesondere die Attacken von Amfira (Salazzle) sehen sehr vielversprechend für PVP aus. Sowohl Einäschern als auch Gifthieb sind in der GO Battle League häufig vertreten und Amfira profitiert in beiden fällen vom STAB (Same Type Attack Bonus).

Auch die Lade-Attacken Giftzahn, Feuersturm, Drachenpuls und Schmarotzer sind nicht gerade schwach und die Vielfalt der Attacken ist groß genug um theoretisch alle Pokémon mit mindestens neutralem Schaden treffen zu können.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quellen:
Neue Crypto Pokémon
Gen 7 Pokémon
Molunk Attacken
Pokewiki Amfira

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode MCT7FHD9T um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren