Niantic glänzt durch Abwesenheit

Auf Social Media beschwerten sich über das Community Day Wochenende diverse Spieler darüber, dass Mitarbeiter von Niantic nicht vor Ort erschienen sind. Niantic hatte zuvor unter dem Hashtag #MeetYouOutThere Treffen angekündigt.

Dezember Community Day 2021

Der Dezember Community Day fand am 18. und 19. Dezember 2021 statt. Im Vorfeld des Events hatte Niantic auf dem offiziellen Firmenblog angekündigt, dass man am 18. Dezember zwischen 11 und 15 Uhr Ortszeit an bestimmten Orten Mitarbeiter von Niantic antreffen könne.
Community Day

  • Alexandria, VA – Waterfront Park
  • Atlanta, GA – Woodruff Park
  • Baltimore, MD – Broadway Market Square Park
  • Boston, MA – Rose Kennedy Greenway
  • Chicago, IL – Navy Pier
  • Cleveland, OH – Cleveland Public Square
  • Dallas, TX – Klyde Warren Park
  • Fort Lauderdale, FL – ArtsPark at Young Circle
  • Honolulu, HI – Arts District
  • Houston, TX – Discovery Green®
  • Long Beach, CA – Rainbow Harbor Esplanade
  • Los Angeles, CA – Grand Park
  • Miami, FL – Bayfront Park
  • New York City, NY – The Seaport, located at Fulton & Water streets and the ground level of Pier 17, located at 89 South St.
  • Newark, NJ – Colgate Center
  • Norfolk, VA – iFly Virginia Beach
  • Oakland, CA – Jack London Square
  • Orlando, FL – Lake Eola
  • Philadelphia, PA – John F. Kennedy Plaza/Love Park (German Christmas Village Event)
  • Phoenix, AZ – Margaret T. Hence Park
  • Portland, OR – Shemanski Park
  • Riverside, CA – Ryan Bonamino Park
  • Sacramento, CA – Cesar Chavez Park
  • Salt Lake City, UT – Pioneer Park
  • San Bernardino, CA – Fontana Park
  • San Diego, CA – Ruocco Park
  • San Jose, CA – Little Italy
  • Seattle, WA – Seattle Center
  • St Louis, MO – South Grand BID
  • Tacoma, WA – Chamber Creek Park
  • Washington DC – The Wharf

Insgesamt 31 verschiedene wurden angekündigt und viele der amerikanischen Fans freuten sich darauf sich mit den Mitarbeitern von Niantic zu treffen um Fragen zu stellen oder sich zu unterhalten. Die Enttäuschung der Spieler war groß, denn an manchen Orten war kein Mitarbeiter zu sehen.

Niantic nicht vor Ort

Niantic hat unter dem Hashtag #MeetYouOutThere mehrere Tweets veröffentlicht mit Bildern von Fans und Spielern, die die Mitarbeiter vor Ort getroffen haben. Doch nicht alle Spieler hatten dieses Glück, denn sowohl auf Twitter, als auch auf Reddit beschwerten sich die Spieler darüber, dass keine Mitarbeiter anzutreffen waren.

Brian Whisler schreibt auf Twitter „Es wäre großartig gewesen wenn ihr tatsächlich aufgetaucht wärt in Salt Lake City.“ Worauf Niantic entgegnete, dass die Mitarbeiter sich stets in Bewegung befänden und es dadurch möglich wäre, dass man sich verpasse.

In mindestens 5 Städten berichten die Spieler keinen einzigen Repräsentanten von Niantic erspäht zu haben. Wir schließen zwar nicht aus, dass man sich tatsächlich verpassen kann, doch insbesondere die Spieler aus Salt Lake City betonten, dass der angekündigte Park sehr klein sei und man dort niemanden übersehen könne.

Niantic Repräsentanten

Die Ankündigung von Niantic lies stark vermuten, dass es sich bei den Repräsentanten von Niantic um Mitarbeiter handle. Letztlich sind viele dieser Repräsentanten vor Ort jedoch keine Mitarbeiter, sondern speziell für diesen Zweck angestellte Kräfte mit einem „Staff“ T-Shirt.

Auf Reddit berichten Spieler, dass die sogenannten Repräsentanten teilweise engagierte Studenten gewesen seien, die selbst keine Spiele von Niantic spielen und diesen Job nur als Aushilfe machen würden. Entsprechend konnten die Repräsentanten keine Fragen zu den Spielen oder zu Niantic beantworten.

Niantic glänzt durch Abwesenheit 1

Manche hatten Aufkleber mit dem Niantic Logo bei sich, andere hatten kleine Tauschschilder (siehe Bild) bei sich, die es auch auf Live-Events wie dem GO Fest oder den Safari Zonen gibt und das war es. Spieler aus Florida am Lake Eola beschwerten sich darüber quasi eine Stunde ihres Community Days verschwendet zu haben aufgrund mangelnder Kommunikation durch Niantic.

Fazit

Wir waren zwar selbst nicht live vor Ort, können aber aufgrund der Kommunikation mit Spielern vor Ort sehr gut einschätzen, wie die Situation in den USA aufgefasst wurde. Letztlich hatten sich Spieler etwas anderes darunter vorgestellt und sich erhofft mit echten Mitarbeitern von Niantic zu sprechen und sich über das Spiel zu unterhalten.

Stattdessen hatten die Aushilfskräfte keinen wirklichen Mehrwert für die Spieler vor Ort und insbesondere für diejenigen bei denen gar niemand vor Ort war sind aus verständlichen Gründen verärgert.

Wir finden es sehr schade, dass Niantic hier auf Aushilfskräfte zurückgreift und diesen auch keine FAQ zur Verfügung stellt um zumindest gängige Fragen zu beantworten. Wir fragen uns was der Sinn der Aktion war, wenn dort letztlich primär Personen waren, die nichts mit Pokémon GO zu tun hatten und nur Aufkleber verteilt haben.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quellen:
Niantic Twitter
TSR Reddit
Niantic Blog

Max Beckmann
Max Beckmannhttps://gogames.news
Ihr habt seit mehr als 90 Tagen nicht Pokémon GO gespielt, oder wollt neu mit dem Spiel anfangen? Nutzt meinen Empfehlungscode P2G9BTVQF um zusätzliche Belohnungen im Spiel freizuschalten!
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren