Pokémon Go
Now Reading
Vorbereitungen für Entei-Raids
0

Vorbereitungen für Entei-Raids

by Max Beckmann12. Juli 2019

Am kommenden Sonntag, den 14. Juli 2019 findet das Entei-Raid-Event statt, bei dem die schillernde Variante von Entei freigeschaltet wird. Wir sagen euch worauf Ihr achten müsst!

Shiny Entei

Vorbereitungen für Entei-Raids 15
Die schillernde Variante von Entei verliert seine rote “Maske” und tauscht diese gegen eine schwarze aus. Der rest ist eher bräunlich gehalten.

Wann?

Wie schon der letzte Community Day und das Raikou-Event, findet auch dieses Event  wieder im Zeitraum zwischen 16 und 19 Uhr statt.

In dieser Zeit findet auf jeder Arena, auf der aktuell kein EX-Raid geplant ist, ein Entei-Raid statt.

Boni?

Im Event gibt es, wie bei jedem Raid-Event, 5 kostenlose Raidpässe. Das Event findet außerdem im Rahmen von Candelas globaler Herausforderung statt und die Boni aus dieser Herausforderung sind nach wie vor aktiv.

● 2x EP für Raids
● 3x EP für das Fangen von Pokémon
● Glückseier dauern 60 Minuten
● (3x EP für das Ausbrüten von Eiern)

Ihr könnt also das Event mit nur 3 Glücks-Eiern voll ausnutzen und könnt alleine mit den 5 kostenlosen Raidpässen 5x 40.000 EP = 200.000 EP sammeln. Wer dies noch mit EP von Freunden kombiniert kann während dem Event schnell leveln.

Enteis Werte

Vorbereitungen für Entei-Raids 16Entei
KP251
Angriff235
Verteidigung171
Maximale WP3473

Entei hat nach wie vor einen geringeren Angriffswert als Flamara und Lavados, macht also weniger Schaden pro Sekunde (DPS = damage per second) als die anderen beiden Angreifer. Der Schaden insgesamt (TDO = total damage output) ist jedoch nur kurz hinter dem von Lavados, sodass Entei durchaus zu den besseren Feuerpokémon gehört. Häufig zum Einsatz kommen diese Pokémon in den aktuellen Raids jedoch nicht und in Generation 5 wird es mit Ramoth noch stärkere Feuerpokémon geben.

Entei im Raid

Ohne Wetterverstärkung1984 WP
Mit Wetterverstärkung2480 WP

Bei sonnigem Wetter könnt Ihr Entei mit einem Wetterbonus auf Level 25 fangen! Ein 100% Entei hat dann 2480 WP.

Die besten Konter im Überblick

Vorbereitungen für Entei-Raids 17
Rameidon hat den höchsten Schaden pro Sekunde und macht insbesondere bei teilweise bewölktem Wetter den meisten Schaden an Entei. Katapult und Steinhagel sind hier die optimalen Attacken.

Vorbereitungen für Entei-Raids 18
Kyogre ist der beste Angreifer vom Typ Wasser und insbesondere bei Regen macht dieses Pokémon immens viel Schaden. Kaskade und Hydropumpe ist hier das beste Moveset.

Vorbereitungen für Entei-Raids 19
Impergator ist ein sehr guter Angreifer vom Typ Wasser und macht bei Regen  immens viel Schaden. Kaskade und Aquahaubitze ist hier das beste Moveset.

Vorbereitungen für Entei-Raids 20
Despotar hat den zweithöchsten Schaden pro Sekunde und macht ebenfalls bei teilweise bewölktem Wetter hohen Schaden an Entei. Katapult und Steinkante sind hier die optimalen Attacken.

Vorbereitungen für Entei-Raids 21
Auch Garados darf bei den Wasserpokémon nicht fehlen. Auch Garados erhält bei Regen einen 20% Bonus auf alle Wasserattacken. Kaskade und Hydropumpe sollte euer Garados haben.

Vorbereitungen für Entei-Raids 22
Rihornior zählt ebenfalls zu den stärksten Angreifern vom Typ Gestein und macht ebenfalls bei teilweise bewölktem Wetter hohen Schaden an Entei. Katapult und Steinkante sind hier die optimalen Attacken.

Vorbereitungen für Entei-Raids 23
Groudon ist der beste Angreifer vom Typ Boden und macht ebenfalls viel Schaden an Entei mit dem Moveset Lehmschelle und Erdbeben. Bei sonnigem Wetter werden seine Attacken um 20% verstärkt.

Tipps

Wie immer gilt bei solchen Events: Wer möglichst viele Raids machen will und seine Chancen maximieren will, sollte sich in einem Gebiet aufhalten, in dem möglichst viele Arenen sind, die einen geringen Abstand haben, sodass man in kurzer Zeit viele Raids spielen kann.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
Über den Autor
Stv. Projektleiter
Pforzheim, Deutschland
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment