Dummer Junge gibt 800 Dollar für Pokémonkarten aus

0
Pokémonkarten

Pokémonkarten existieren fast so lange wie Pokémon selbst und die Preise für Karten steigen immer mehr. Warum sollte jemand also so viel Geld darauf ausgeben?

Pokémonkarten

Pokémonkarten gehören neben Magic The Gathering zu den bekanntesten Sammelkartenspielen weltweit und das Pokémon Franchise wächst immer weiter. Mit Pokémon GO und den jüngsten Spielen für Nintendo Switch erlangte Pokémon einen neuen Höchstpunkt in der Geschichte.

Auch die Preise für Pokémonkarten steigen dabei immer weiter an. Besonders begehrt sind dabei die frühen Sets des Pokémon Sammelkartenspiels, genauer gesagt die 1. Edition der Sets.

Mystic7

Dummer Junge gibt 800 Dollar für Pokémonkarten aus 1
Mystic7 und Ich auf der Safari Zoni in Montréal, Kanada

Auch bekannte Pokémon GO YouTuber, wie etwa Mystic7 (rechts im Bild) haben das Hobby der Pokémonkarten aufgenommen und streamen auf Twitch regelmäßg das Öffnen neuer Booster-Päckchen. Ein Trend unter den Kartensammlern sind sogenannte Box Breaks.

Dummer Junge (links im Bild, ich selbst) macht bei diesem Box Break mit.

Mystic7 Box Break

Dummer Junge gibt 800 Dollar für Pokémonkarten aus 2

In einem Box Break wird eine Booster Box mit insgesamt 36 Boostern geöffnet. Jeder Teilnehmer des Breaks (englisch für Bruch) konnte für schlappe 800 US-Dollar ein einzelnes Booster-Päckchen (11 Karten) kaufen, was live im Stream geöffnet wird.

Dummer Junge gibt 800 Dollar für Pokémonkarten aus 3

Die wohl begehrteste Karte im Fossil Set ist ein Dragoran mit Holo-Folie. Mit der höchsten Note der PSA, einem amerikanischen Unternehmen für die Authentifizierung und Benotung von Sammelkarten, wird diese Karte für 6000 US-Dollar gehandelt.

Wann?

Das Ganze wird auf dem Twitchkanal von Mystic7 am 27. Dezember um 22 Uhr deutscher Zeit live übertragen.

Neuer Hype?

Selbst Menschen, die sonst nichts mit Pokémon, oder Pokémonkarten zu tun haben, haben erkannt, dass hier großes Interesse besteht. Uri Geller hat den neuen Hype um die Pokémonkarten dazu verwendet um auf sich selbst und sein Museum aufmerksam zu machen.
Uri Geller

Pokémonkarten in Pokémon GO?

Selbst Niantic hat vor einiger Zeit die Spieler an einer Umfrage teilnehmen lassen. Gefragt wurde welche neuen Feature sich die Spieler gerne wünschen, darunter auch das Sammeln von Pokémonkarten innerhalb von Pokémon GO.
Pokémon-Karten

Fazit

Die Frage, ob sich die Investition von 800 US-Dollar lohnt kann jeder für sich selbst entscheiden. Für mich ist es eine mögliche Investition in vielleicht wertvolle Pokémonkarten. In jedem Fall ist es eine Möglichkeit an einem spaßigen Event teilzunehmen.

Bezüglich der Pokémonkarten in Pokémon GO gibt es aktuell noch keine neuen Informationen. Die tatsache, dass wir jedoch immer mehr Sticker in Pokémon GO haben und diese sammeln und kaufen können, lässt uns nicht daran zweifeln, dass auch Pokémonkarten früher oder später den Weg in Pokémon GO finden.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quellen:
Mystic7 Twitch
Mystic7 YouTube
PSA Website
Pokewiki Fossil Set
GO Games Twitch

1 Kommentar