Pokémon Go
Now Reading
Durch-Ei-Nander Р90 Pokémon aus Eiern entfernt!
0

Durch-Ei-Nander Р90 Pokémon aus Eiern entfernt!

by Max Beckmann22. Dezember 2019

Wie Niantic auf dem Pok√©mon GO Blog angek√ľndigt hat, wurden der Inhalt der Eier ge√§ndert. Im sogenannten “Durch-Ei-Nander” schl√ľpfen neue Pok√©mon aus Eiern, doch was genau sich ge√§ndert hat wurde von Niantic nicht verraten. Inzwischen wissen wir jedoch mehr!

Im Rahmen der Silph Road Studie wurden insgesamt 1737 Eier ausgebr√ľtet und 136 freiwillige Spieler haben 3 Tage lang die Daten ausgewertet. Das Ergebnis der Studie ist, dass insgesamt 90 Pok√©mon nicht mehr aus den Eiern schl√ľpfen, die nach dem 16.12.2019 erhalten wurden.

Diese Pok√©mon schl√ľpfen nicht mehr!

Entfernt aus 2km-Eiern Entfernt aus 5km-Eiern Entfernt aus 10km-Eiern
Bisasam Sandan Nasgnet Lapras
Glumanda Enton Knacklion Porygon
Schiggy Fukano Tuska Aerodactyl
Abra  Magnetilo Shuppet Dratini
Machollo Jurob Zwirrlicht Larvitar
Muschas Onix Isso Trasla
Nebulak Schlurp Schneppke Bummelz
Krabby Rihorn Knospi Nincada
Endivie Tangela Wadribie Zobiris
Feurigel Seeper Driftlon Kindwurm
Karnimani Amonitas Haspiror Tanhel
Pichu Kabuto Charmian Klingplim
Pii Voltilamm Skunkapuh Wonneira
Fluffeluff Yanma Bronzel Mampfaxo
Togepi Kramurx Hippopotas Riolu
Traunfugil Tannza Finneon  
Quiekel Pottrott Mantirps  
Kussilla Sniebel Shnebedeck  
Geckarbor Hunduster Elezeba  
Flemmli Rabauz Rotomurf  
Hydropi Kussilla Tarnpignon  
Fiffyen Elekid Loturzel  
Makuhita Magby Azurill  
Stollunior      
Meditie      
Spoink      
Zirpurze      
Mobai      
Dusselgurr      

Alle Baby-Pok√©mon und viele Pok√©mon, die schon seit der ersten Generation in den Eiern waren wurden nun entfernt. Durch die Bereinigung des Egg-Pools um ungew√ľnschte Pok√©mon steigt die Chance die noch verbliebenden Pok√©mon auszubr√ľten deutlich an.

Aktueller Egg-Pool (Stand: 16.12.2019)

2km-Ei 5km-Ei 7km-Ei 10km-Ei
Karpador Ponita Alola-Sandan Flunkifer
Wailmer Porenta* Alola-Vulpix Barschwa
Wablu Sleima Alola-Digda Absol
Liebiskus Tragosso Alola-Mauzi Sheinux
Chelast Kangama* Alola-Kleinstein Koknodon
Panflam Sichlor Alola-Sleima Schilterus
Plinfa Pinsir Pichu Kaumalat
Serpifeu Tauros* Pii Kastadur
Floink Evoli Fluffeluff Klikk
Ottaru Skorgla Togepi Lichtel
Nagelotz Skaraborn* Rabauz Golbit
Yorkleff Corasonn* Kussilla Kapuno
Felilou Panzaeron Elekid  
  Volbeat* Magby  
  Illumise* Azurill  
  Kanivanha Isso  
  Qurtl* Knospi  
  Sengo* Klingplim  
  Vipitis* Mobai  
  Lunastein* Wonneira  
  Sonnfel* Mampfaxo  
  Liliep Riolu  
  Anorith Mantirps  
  Tropius*    
  Perlu    
  Relicanth*    
  Burmy    
  Pachirisu*    
  Bamelin    
  Kikugi    
  Pantimimi*    
  Plaudagei*    
  Pionskora    
  Glibunkel    
  Venuflibis*    
  Vegimak*    
  Grillmak*    
  Sodamak*    
  Furnifraß*    
  Fermicula*    

*die regionalen Pok√©mon erscheinen ausschlie√ülich in ihrer heimischen Region in den Eiern. In Europa schl√ľpfen also nur Pantimimi, Volbeat, Grillmak, Lunastein, Sengo und Fermicula aus 5km-Eiern.

Fazit

In unseren Augen war diese √Ąnderung l√§ngst √ľberf√§llig. Je mehr Pok√©mon in der jeweiligen Ei-Gruppe sind, desto unattraktiver wird es solche Eier auszubr√ľten, da die Chance auf das gew√ľnschte Pok√©mon immer weiter sinkt. Dadurch, dass nun nur noch sehr wenige Pok√©mon aus den Eiern schl√ľpfen, hat man zumindest eine etwas h√∂here Chance z.B. ein Kaumalat oder ein shiny Pantimimi auszubr√ľten.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
100%
√úber den Autor
Stv. Projektleiter
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich st√§ndig, warum er in diesem "Drau√üen" ist und nicht drinnen, wie fr√ľher. Pok√©monfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment