Pokémon Go
Now Reading
Das sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1)
0

Das sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1)

by Max Beckmann5. September 2019

Die 5. Generation hat mit der Einall-Region insgesamt 156 Pok√©mon in das Pok√©mon Universum eingef√ľhrt. Alle Pok√©mon der 5. Generation wurden komplett neu entworfen und basieren nicht auf den bisherigen 4 Generationen. Wir gehen auf die wichtigsten Pok√©mon der Einall-Region ein!

Zusatzinfo zu den Werten

Die Statuswerte dieser Pok√©mon sind bereits bekannt, da alle Pok√©mon in Pok√©mon GO auf den Hauptspielen basieren. Die Werte f√ľr Angriff, Verteidigung (…) werden also entsprechend in die WP-Formel von Pok√©mon GO eingef√ľgt und so erh√§lt man die Werte der Pok√©mon in Pok√©mon GO.

Zusatzinfo zu den Attacken

Pokémon in Pokémon GO können stets nur Attacken erlernen, die sie auch in den Hauptspielen erlernen könnten. Es ist also nicht möglich, dass ein Pokémon in Pokémon GO eine Attacke kann, die es außerhalb von Pokémon GO so nicht gibt. Entsprechend kann man sich in den Hauptspielen die möglichen Attacken anschauen und mit den Attacken in Pokémon GO vergleichen.

Rotomurf

Das sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1) 12
Bildquelle Pokéwiki

Rotomurf ist ein maulwurfähnliches Pokémon vom Typ Boden, welches sich zu Stalobor entwickelt. Stalobor ist ein Pokémon vom Typ Boden und Stahl mit einem sehr hohen Angriffswert.

StaloborDas sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1) 13
Angriff255
Verteidigung129
KP242
Maximale WP3244

In den Spielen Ultra Sonne und Ultra Mond kann Stalobor die Attacken Schlagbohrer und Erdkr√§fte erlernen, beides Attacken, die in Pok√©mon GO ebenfalls verf√ľgbar sind.

Sollte Stalobor eine dieser beiden Attacken erlernen, so wird Stalobor zum besten Angreifer des Typs Boden. Groudon hat zwar einen deutlich höheren Angriff, kann aber nur die Attacke Erdbeben erlernen, die vergleichsweise wenig Schaden anrichtet und aber sehr lange andauert, sodass der DPS-Wert (Schaden pro Sekunde) von Groudon sehr niedrig ist.

Je nach Moveset ist also Rotomurf mit seiner Entwicklung ein sehr wichtiges Pokémon, von dem Ihr viele Bonbons sammeln wollt und außerdem das ein oder andere Exemplar mit hohem IV haben möchtet.

Praktibalk

Das sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1) 14

Praktibalk hat das Potenzial der beste Angreifer vom Typ Kampf zu werden und damit Machomei vom Thron zu stoßen. Seine Entwicklung Meistagrif hat einen höheren Angriffswert und mehr KP als Machomei, teilt also mehr Schaden aus und bleibt länger im Kampf.

MeistagrifDas sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1) 15
Angriff243
Verteidigung158
KP233
Maximale WP3337

Die aktuell besten Attacken Konter und Wuchtschlag in Pok√©mon GO k√∂nnen beide von Meistagrif erlernt werden. Sollte dieses Pok√©mon also beide Attacken erlernen k√∂nnen, so w√ľrde Meistagrif die Spitze der Kampfpok√©mon erklimmen. Auch hier ist es also sinnvoll einige gute Exemplare und viele Bonbons zu sammeln.

Flapteryx

Das sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1) 16

Flapteryx ist die Basisform von Aeropteryx, einem Fossilpokémon der 5. Generation.

Wie vom Namen her schon fast eindeutig, ist Aeropteryx angelehnt an den Dinosaurier Archaeopteryx, welcher als Urvogel bezeichnet wird, da die fossilen Überreste Federn aufweisen und dieser Saurier somit den Übergang zwischen Dinosauriern und Vögeln darstellt. Aeropteryx ist also auch optisch an einen Flugsaurier angelehnt. Wie die meisten fossilen Pokémon ist auch Aeropteryx vom Typ Gestein und als Flugsaurier zusätzlich vom Typ Flug.

AeropteryxDas sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1) 17
Angriff292
Verteidigung139
KP181
Maximale WP3331

Mit einem Angriffswert von voraussichtlich 292 ist Aeropteryx sehr nahe an Mewtu (Angriff 300) und somit einer der stärksten Angreifer im Spiel. Leider sind seine defensiven Werte eher gering, sodass es in die Kategorie der sehr zerbrechlichen Pokémon wie Gengar fällt.

Es hat das Potential sowohl Rameidon als st√§rksten Angreifer vom Typ Gestein, aber auch Lavados als st√§rksten Angreifer vom Typ Flug abzul√∂sen, sofern es die Attacken Fl√ľgelschlag und Himmelsfeger erlernt.

Aeropteryx hat jedoch in der Hauptreihe eine Fähigkeit, die seinen Angriff halbiert, wenn es weniger als die Hälfte an KP hat. Da unklar ist, wie Niantic diese Einschränkung behandeln wird, ist die Jagd nach Flapteryx mit Vorsicht zu genießen. Es ist ebenfalls denkbar, dass Aeropteryx aufgrund seines hohen Angriffswerts eine schlechte Attacke erhält um es ähnlich nutzlos zu machen wie Letarking.

Lichtel

Das sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1) 18

Lichtel ist ein kerzenähnliches Pokémon vom Typ Geist und Feuer, welches sich zu Skelabra entwickelt. Skelabra ist einem Kronleuchter nachempfunden und ersetzt Gengar als stärksten Angreifer vom Typ Geist, da es einen höheren Angriff hat und etwas mehr Verteidigung. Giratina in seiner Urform ist allerdings nach wie vor der Angreifer vom Typ Geist mit sehr ausgewogenen Werten.

Die Attacken B√ľrde und Spukball sind beide im Movepool von Skelabra vorhanden.

SkelabraDas sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1) 19
Angriff271
Verteidigung182
KP155
Maximale WP3268

Obowhl B√ľrde von den Werten her schlechter ist als Schlecker und Dunkelklaue, ist Skelabra aufgrund des h√∂heren Angriffs besser als Gengar mit seinen Legacy Attacken. Auch als Angreifer vom Typ Feuer k√∂nnte es mit den richtigen Attacken st√§rker sein als Lavados.

Ignivor

Das sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1) 20

Ignivor ist eine Käferlarve, die sich zu Ramoth entwickelt, einer großen Motte vom Typ Käfer und Feuer.

RamothDas sind die wichtigsten Pokémon der 5. Generation! (Teil 1) 21
Angriff264
Verteidigung189
KP198
Maximale WP3632

Volcarona wird sehr wahrscheinlich Scherox und Pinsir als beste Angreifer vom Typ Käfer ablösen. Der Angriffswert von Ramoth ist so hoch, dass es selbst mit schwächeren Attacken an der Spitze der Angreifer bleibt.

Wir bef√ľrchten, dass Ignivor eher selten sein wird, da man dieses Pok√©mon nur ein einziges Mal in den Spielen Schwarz und Wei√ü in einem Ei erhalten hat. Es k√∂nnte zus√§tzlich also ein exklusives Ei-Pok√©mon sein, so wie Riolu oder Togepi.

Fazit

Viele Pokémon der neuen Generation sind stark genug um die alten Pokémon zu ersetzen. Es gibt also auch einen Grund diese Pokémon zu fangen und zu pushen und diese nicht nur als Pokédexeintrag zu betrachten.

Die Pok√©mon Rotomurf, Praktibalk und auch Lichtel wurden bereits von Chrales im Code entdeckt. Es ist also denkbar, dass diese im Rahmen der ersten Welle verf√ľgbar sind, oder schon bald zum Halloween Event erscheinen werden.

Wir haben uns die Statuswerte der nicht-legend√§ren Drachen in der 5. Generation ebenfalls angeschaut und leider sind diese nicht besonders √ľberzeugend. Diese k√∂nnen ausschlie√ülich mit einem besonderen Moveset zu den besten Angreifern werden und selbst dann sind die legend√§ren Drachen der 5. Generation vermutlich dennoch st√§rker. Auf diese gehen wir jedoch separat ein.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
√úber den Autor
Stv. Projektleiter
Pforzheim, Deutschland
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich st√§ndig, warum er in diesem "Drau√üen" ist und nicht drinnen, wie fr√ľher. Pok√©monfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment