Pokémon Go
Now Reading
Was wäre wenn? Corona-Boni gegen Bezahlung?
0

Was wäre wenn? Corona-Boni gegen Bezahlung?

by Max Beckmann28. September 2020
87 / 100

Über die letzten Monate haben sich viele Spieler in Pokémon GO bereits an die Corona-Boni gewöhnt. Doch was wäre, wenn diese plötzlich wegfallen? Würdet Ihr für die Boni bezahlen?

Die Corona-Boni

Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie und den ersten Lockdowns, hat Niantic weltweit agiert und für alle Spieler diverse Boni aktiviert, um das Spielen von zuhause aus zu erleichtern.

Corona-Boni

Im Spiel direkt aufgelistet werden folgende Boni:

  • doppelte Rauch-Wirkungszeit
    • Rauch dauert 60min statt nur 30min
  • erhöhte Rauch-Wirksamkeit
    • Rauch lockt deutlich mehr Pokémon an als sonst, etwa alle 45-50 Sekunden ein Pokémon
  • bis zu 30 Geschenke am Tag öffnen statt nur 20
  • bis zu 20 Geschenke gleichzeitig im Beutel
  • Laufen für GO Battle League nicht notwendig
  • 1/2 Ei-Distanz
  • Trainer mit Fern-Raid-Pass fügen gleich viel Schaden zu wie reguläre Trainer vor Ort
    • Fern-Raider fügen eigentlich weniger Schaden zu
  • Freunde können zum Fern-Raid eingeladen werden
  • Mehr Trainer können zum Fern-Raid eingeladen werden

Zusätzliche Boni

Doch auch weitere Boni sind aktiv, die hier nicht explizit aufgelistet sind, die ebenfalls deutlich das Spielen in allen Situationen vereinfachen und an die sich viele Spieler gewöhnt haben.

  • Trainerkämpfe sind ab der 1. Freundschaftsstufe möglich
  • Der Interaktionsradius wurde verdoppelt
    • man erreicht Pokéstops und Arenen die deutlich weiter weg sind

Corona-Boni bald vorbei?

In einem Artikel haben wir bereits darüber berichtet, dass die ersten Boni im Spiel Ingress bereits abgeschafft wurden. Auch in Pokémon GO wurden die oben gezeigten Boni bislang nicht verlängert und laufen in 2 Tagen aus (zum Zeitpunkt dieses Artikels).
Corona-Boni

Niantic hat zwar bereits angekündigt, dass einige Boni auf lange Sicht erhalten bleiben und manche Neuerungen auch dauerhaft im Spiel bleiben werden. Doch wann wir nicht mehr in den Genuss der Boni kommen ist noch offen.

Blick auf andere Spiele

Wir blicken daher auf das Spiel Catan World Explorers, der AR-Version vom Spiel Siedler von Catan, welches ebenfalls von Niantic produziert wird. Dort gibt es aktuell für Spieler die Möglichkeit für 250 Münzen im Spiel eine Spielkarte zu kaufen, die den Interaktionsradius für 30 Minuten um 20% erhöht.

Was wäre wenn? Corona-Boni gegen Bezahlung? 11

Faktisch gesehen gibt es zwar zwischen den beiden Spielen gravierende Unterschiede der Spielmechanik, aber dennoch kann uns Catan World Explorers Aufschlüsse darüber geben, was Niantic eventuell auch in Pokémon GO oder anderen Spielen plant.

Denn wenn Niantic diese Zusatzleistung in Catan World Explorers anbietet, ist es nicht gänzlich aus der Luft gegriffen, wenn Niantic ähnliche Boni auch in Pokémon GO verkaufen möchte. Den “Bonus” für die GO Battle League nicht laufen zu müssen gab es von Anfang an, sodass Spieler weitere Sets mit Münzen kaufen konnten, ohne sich bewegen zu müssen.

Fazit

Keiner weiß so recht wie lange die Pandemie anhalten wird und noch weniger wissen wir, wie lange Niantic die Boni aktiviert. Auf lange Sicht müssen wir uns definitiv damit anfreunden, dass diverse Boni wieder abgeschaltet werden und wir halten es durchaus für realistisch, dass Niantic den einen oder anderen Bonus als Zusatzleistung verkaufen wird.

Alle News zu Pokémon GO findet Ihr auch in unserem Telegramkanal, übersichtlich und ohne Werbung oder Hinweise auf andere Kanäle.

Quelle:
Catan World Explorers

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
21%
Oha..
7%
Nicht cool
21%
Traurig
0%
F*ck
50%
Über den Autor
Stv. Projektleiter
Pforzheim, Deutschland
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich ständig, warum er in diesem "Draußen" ist und nicht drinnen, wie früher. Pokémonfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment