Um dieses Feature beneiden uns alle Pokémon Go Spieler

Als Vorreiter und Kassenschlager wird Pokémon Go in den meisten Fällen als Vergleich bei neuen AR Games herangezogen. Ein Vergleich den Pokémon Go diesmal verliert.

Aufgefallen ist es mir, als ich vergangene Woche mit Freunden im Auto saß und am Weg zu einem Restaurant waren. Ich saß auf der Rückbank und spielte The Witcher: Monster Slayer während ein Freund den Wagen durch die Stadt bewegte. Obwohl wir mit bis zu 80km/h unterwegs waren, war es kein Problem Monster anzugreifen, Kräuter zu sammeln oder an Nemeton´s zu kämpfen.

Je nach Handy und Anbieter ist es also möglich (bitte NUR als Beifahrer) auch bei höheren Geschwindigkeiten problemlos The Witcher: Monster Slayer zu spielen. Im Vergleich dazu ist bei Pokémon Go bei ca. 30km/h Schluss und es erscheinen kaum/keine Pokémon mehr.

TheWay bestätigt: Zur Zeit kein Limit geplant

Natürlich wollten wir es offiziell wissen und haben bei TheWay, Community Manager bei Spokko nachgefragt.

„Hey Cyber, we are not planning such limit at the moment. 😉

— TheWay_Spokko

Uns ist jedoch durchaus bewusst, dass dies auch eine Frage von Ressourcen und Performance ist. Es kann also durchaus bei steigender Spielerzahl dazu kommen, dass hier eine Regulierung eingeführt wird. Bis dahin freuen wir uns darüber und vertreiben uns so manche langweilige Autofahrt indem wir Monstern den Kopf abschlagen.

Alexander Wiebogen
Alexander Wiebogenhttps://gogames.news
Seit der Roten/Blauen Edition war ich von dem Prinzip hinter Pokemon fansziniert. Mit Pokemon Go wurde der nächste Schritt von Spielen gelegt. Das Spiel hat sehr viel Potential doch durch Niantic verliert das Spiel schnell an Spielern noch bevor es fertig ist. Ich hoffe Niantic bekommt noch rechtzeitig die Kurve.
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren