Spokko erstattet Münzen für Inventarerweiterungen

Wie wir in unserem Artikel über Änderungen mit dem letzten Update berichtet hatten, gab es preisliche Änderungen für die Taschenerweiterungen. Spokko erstattete den Spielern pro gekaufter Erweiterung 1000 Münzen. Gekauft wurden diese jedoch für 2000 Münzen.

Wie wir bereits geschrieben hatten, wurde das Problem von Spokko sofort erkannt und uns von TheWay zugesagt, dass man dieses Problem prüfen werde.

Wir haben wie empfohlen eine Email an den Support von Spokko geschickt und das Problem nochmal im Detail beschrieben. Heute erhielten wir auf unser Ticket eine Antwort die wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten möchten.

Hi!
We’re working to refund all of the gold coins you have spent on Saddlebags.
Keep calm - we already know about you and you won’t miss your gold! Please take note that it may take a few days.
--
Hallo!
Wir arbeiten daran, Ihnen alle Goldmünzen zu erstatten, die Sie für Saddlebags ausgegeben haben. Bleiben haben Sie Geduld - wir wissen bereits darüber Bescheid und Sie werden Ihr Gold nicht vermissen! Bitte beachten Sie, dass es ein paar Tage dauern kann.

Wie erwartet wird Spokko hier alle Spieler entschädigen. Hier geht ein großes Lob an Spokko für seine Entscheidung und die Fairness.

Autor gesucht

Um euch weiterhin über möglichst viele AR Spiele informieren zu können sind wir aktiv auf der Suche nach weiteren Autoren welche über The Witcher oder auch andere Spiele für GoGames schreiben möchten. Selbstverständlich werden unsere Autoren auch für ihre Arbeit bezahlt. Wendet euch bei Interesse direkt an uns, auf unserem Discord-Server.

Weitere News zu The Witcher: Monster Slayer

GoGames wird euch selbstverständlich weiterhin über News, Updates, Guides und vieles mehr von The Witcher: Monster Slayer informieren. Besucht dazu unsere Facebookseite: GoGames – Gaming News, besucht unsere Facebook-Gruppe oder tretet unserem Telegram Kanal: Go Games – The Witcher: Monster Slayer bei. Selbstverständlich halten wir alle unsere Kanäle frei von Werbung oder Spenden-Bettelei.

Alexander Wiebogenhttps://gogames.news
Seit der Roten/Blauen Edition war ich von dem Prinzip hinter Pokemon fansziniert. Mit Pokemon Go wurde der nächste Schritt von Spielen gelegt. Das Spiel hat sehr viel Potential doch durch Niantic verliert das Spiel schnell an Spielern noch bevor es fertig ist. Ich hoffe Niantic bekommt noch rechtzeitig die Kurve.
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren