Erstes Event, Verwunderung bei Update und ein Fotocontest

Das erste Event in The Witcher: Monster Slayer wurde unerwartet und ohne Ankündigung gestartet. Nach den Wartungsarbeiten der letzten Tage und dem Hinweiß man möge die Ankündigungen im Auge behalten wurde heute das Event „die große Jagd“ gestartet.

Große Verwirrung beim Update

Die Wartungsarbeiten an den Servern von Spokko führten diesmal auch wieder zu einem neuen Update. Was dabei jedoch viele User verwirrte: Das Update hatte laut Google Playstore eine Größe von gerade mal 30MB, was heutzutage über WLan oder 5G in wenigen Sekunden erledigt ist. Der Playstore blieb jedoch bei 100% stehn und das für einige Minuten was viele User verwirrte.

Grund dafür ist jedoch die Tatsache, dass bei diesem Update auch die .obb Datei erneuert wird und diese stolze 1.7GB hat, was der Playstore jedoch so nicht anzeigt oder mit berechnet. So dauerte, je nach Internetverbindung, das Update mehrere Minuten während der Playstore bereits 100% anzeigte.

The Witcher: Monster Slayer – Die große Jagd

Erstes Event, Verwunderung bei Update und ein Fotocontest 1

Nach den heutigen Wartungsarbeiten ging es auch schon direkt los. Ohne vorherige Ankündigung gab man via Discord bekannt, dass ab sofort das Event „die große Jagd“, bis zum 30. September läuft.

Während dieses Events erhalten Spiele einen stark vergrößerten Interaktionsradius was es ermöglicht Monster in großer Entfernung zu erreichen und bekämpfen zu können. Interessant dabei ist, dass der Interaktionsradius beim Spiel Pokémon Go gerade ein sehr großes Thema ist. Entwickler Niantic hatte nach den zahllosen Lockdowns in vielen Ländern den Interaktionsradius von Pokémon Go erhöht um zu gewährleisten, dass das Spiel niemanden dazu verleitet gegen geltende Abstandsregeln zu verstoßen. Als dieses jedoch wieder rückgängig gemacht wurde erntete Niantic dafür einen massiven Shitstorm.

Zusätzlich zum erhöhten Interaktionsradius wurde auch die Spawnrate der Monster erhöht und es tauchen mehr Monster auf als bisher. Ihr habt also 2 Faktoren erhalten die es euch erleichtern noch mehr Monster zu töten.

Fotocontest: Epische Jagd

In den Abendstunden startete Spokko zusätzlich noch einen Fotocontest bei dem es tolle Ingame-Belohnungen zu gewinnen gibt. Der Contest findet auf der Plattform Instagram statt und dreht sich rund um den Hashtag: #MonsterSlayerContest

Update 02.09.2021 11:10

Wie Spokko soeben bekannt gegeben hat, reagiert man auf die Aufrufe der Community und erweitert den Contest auch auf Facebook und Twitter.

Erstes Event, Verwunderung bei Update und ein Fotocontest 2

Postet eure coolsten Fotos im AR Mode und gewinnt tolle Preise 🙂

PS: Verwendet zusätzlich den Hashtag #gogames und wir liken auch deine Fotos 😉

Alexander Wiebogenhttps://gogames.news
Seit der Roten/Blauen Edition war ich von dem Prinzip hinter Pokemon fansziniert. Mit Pokemon Go wurde der nächste Schritt von Spielen gelegt. Das Spiel hat sehr viel Potential doch durch Niantic verliert das Spiel schnell an Spielern noch bevor es fertig ist. Ich hoffe Niantic bekommt noch rechtzeitig die Kurve.
23,032FansGefällt mir
405FollowerFolgen
261FollowerFolgen
819AbonnentenAbonnieren