Pokémon Go
Now Reading
Pokémon Home: Cloud-Software ab sofort für Switch und Handy verfügbar
0

Pokémon Home: Cloud-Software ab sofort für Switch und Handy verfügbar

by Alexander Wiebogen12. Februar 2020
17 / 100 SEO Punktzahl

Pokémon Spiele gibt es auf vielen Plattformen, sodass alle Pokémon auf diversen Spielen verteilt sind. Der Cloudservice Pokémon Home soll nun alle Spiele miteinander verbinden und einen großen Pokédex schaffen.

Die Geschichte des Pokédex

Um Pokémon Home zu verstehen, muss man zunächst die Geschichte von Pokémon kennen und damit auch die Geschichte des Pokédex. Der Pokédex ist eine Art interaktives Lexikon für Pokémon, daher auch der Name PokéDex. Ziel eines jeden Spiels ist es alle verfügbaren Pokémon zu fangen, was in den ersten Spielen auf dem Gameboy noch kein Problem darstellte, da es zunächst nur die beiden Spiele Rot und Blau (Grün und Rot in Japan) gab.

Im Laufe der Zeit und mit dem Gameboy Advance, NintendoDS, 3DS und Nintendo Switch wurde es jedoch immer schwerer die Spiele mit den älteren Spielen kompatibel zu machen. Die Lösung Pokémon Bank wurde geschaffen, die es Spielern ermöglicht alle Pokémon auf der Pokémon Bank zu speichern und anschließend auf das neuste Spiel zu übertragen. Doch mit Pokémon UltraSonne und UltraMond endete die Verknüpfung zu Pokémon Bank.

Alle Spieler, die also nicht einfach nur irgendwelche Pokémon haben wollten, sondern ihre eigenen, die sie selbst damals auf dem Gameboy gefangen haben, konnten also bis zur 7. Generation alle Pokémon auf die Pokémon Bank laden um somit ein lebendigen Pokédex zu sammeln.

Pokémon Home

Das neue Konzept Pokémon Home kann mehr, als der bisherige Service Pokémon Bank, der nur zum Zwischenspeichern von Pokémon gedacht war.

Pokémon Home Kompatibilität

Mit Pokémon Home sollen nicht nur die Spiele der Hauptreihe (Generation 1-7) sondern auch Pokémon GO, Pokémon Let’s GO und Generation 8 miteinander verbunden werden, sodass ein globaler Pokédex entsteht, mit allen Regionalformen, Shinys, Pokémon mit Kostümen und sonstigen Eventpokémon.

So können nun beispielsweise bestimmte Pokémon von Pokémon Let’s GO über Pokémon Home zu Pokémon Schwert/Schild übertragen werden. Pokémon, die bislang noch nicht in Schwert und Schild erhältlich waren.

  • Bisasam
  • Bisaknosp
  • Bisaflor
  • Schiggy
  • Schillok
  • Turtok
  • Mewtu
  • Mew
  • Celebi
  • Jirachi
  • Kobalium
  • Terrakium
  • Viridium
  • Reshiram
  • Zekrom
  • Kyurem
  • Keldeo
  • Bauz
  • Arboretoss
  • Silvarro
  • Flamiau
  • Miezunder
  • Fuegro
  • Robball
  • Marikeck
  • Primarene
  • Cosmog
  • Cosmovum
  • Solgaleo
  • Lunala
  • Necrozma
  • Mashadow
  • Zeraora
  • Meltan
  • Melmetal
  • Alola-Raichu
  • Alola-Vulpix
  • Alola-Vulnona
  • Alola-Digda
  • Alola-Digdri
  • Alola-Mauzi
  • Alola-Snobilikat
  • Ponita
  • Galoppa
  • Porenta
  • Smogmog
  • Corasonn
  • Zigzachs
  • Geradaks
  • Flampion
  • Flampivian
  • Flunschlik
  • Pikachu mit diversen Hüten (nicht aus Pokémon GO)

Diese Pokémon können laut Serebii aktuell von Pokémon Home auf Schwert und Schild übertragen werden.

2 Versionen von Pokémon Home

Pokémon Home gibt es für mobile Endgeräte, aber auch für Nintendo Switch. Die unterschiede der Versionen werden in dieser Übersicht deutlich.

Mobile Version von Pokémon Home

Um Pokémon wieder zurück zu Pokémon Schwert und Schild oder zu Pokémon Let’s GO zu übertragen, benötigt Ihr die Version auf Nintendo Switch. Zum Tauschen eurer Pokémon mit Spielern weltweit, benötigt ihr die Version auf eurem Handy.

Premium oder kostenlos?

Nicht alle Funktionen des Cloudservice Pokémon Home sind mit der kostenlosen Standardversion verfügbar. Wer deutlich mehr Komfort haben möchte, mehr Speicherplatz und auch auf seine Pokémon der älteren Generationen nicht verzichten möchte, kommt um die Premiumversion nicht herum.

Pokémon Home: Cloud-Software ab sofort für Switch und Handy verfügbar 12

Denn wie hier klar aufgezeigt wird, ist der Tranfser von Pokémon aus der Pokémon Bank nur in der Premiumversion verfügbar. Eure Pokémon von UltraSonne, UltraMond, X, Y und sonstigen Spielen können also ohne die Premiumvariante nicht übertragen werden.

Pokémon Bank vorübergehend kostenlos

Bis zum 12. März 2020 ist der Service Pokémon Bank vorübergehend kostenlos, sodass für die Nutzer von Pokémon Home keine Doppelbelastung entsteht. Wer also beispielsweise sein Solgaleo aus Pokémon UltraSonne unbedingt auch in Pokémon Schwert und Schild benutzen möchte, der muss dieses zunächst auf die Pokémon Bank übertragen, von dort zu Pokémon Home und von dort dann wieder zu Schwert oder Schild!

Pokémon GO noch nicht verfügbar

Pokémon GO selbst ist bislang nur indirekt mit Pokémon Home verknüpft, indem man Pokémon zu Pokémon Let’s GO überträgt. Da dies jedoch nur Kanto-Pokémon und Meltan betrifft, ist dies natürlich stark eingeschränkt.

Eine volle Integration von Pokémon GO ist jedoch geplant, sodass Ihr künftig eure Platzprobleme in Pokémon GO theoretisch zu Pokémon Home auslagern könnt. Wer so oder so Pokémon Home benutzt kann also hier ohne zusätzlichen Platz in Pokémon GO auskommen und alle überschüssigen Shinys und Hut-Pikachu einfach auf Home übertragen, ohne diese zu löschen!

Fazit

Pokémon Home ist in erster Linie etwas für Spieler, die seit Längerem dabei sind und alle speziellen Eventpokémon gesammelt haben, oder Pokémon mit bestimmten IV für PVP gezüchtet haben und die diese über alle Spiele hinweg behalten möchten.

Wer jedes Spiel für sich spielt und wem es egal ist, ob der Pokédex am Ende des Spiels voll ist oder nicht, für den ist Pokémon Home mit großer Wahrscheinlichkeit kein Zugewinn.

APK Download

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
100%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
Über den Autor
Projektleiter
Wien, Österreich
Seit der Roten/Blauen Edition war ich von dem Prinzip hinter Pokemon fansziniert. Mit Pokemon Go wurde der nächste Schritt von Spielen gelegt. Das Spiel hat sehr viel Potential doch durch Niantic verliert das Spiel schnell an Spielern noch bevor es fertig ist. Ich hoffe Niantic bekommt noch rechtzeitig die Kurve.

You must log in to post a comment