Pokémon Go
Now Reading
Mögliche neue Anti-Tracker-Funktion?
0

Mögliche neue Anti-Tracker-Funktion?

by Max Beckmann18. Dezember 2017

Auf Reddit berichten mehrere Spieler √ľber ein seltsames Ph√§nomen, bei welchem ohne √Ąnderung des Wetters, ein Pok√©mon urpl√∂tzlich zu einem anderen Pok√©mon wurde, IV und Level des Pok√©mon jedoch identisch blieben.

Besonders √§rgerlich scheint hier der Bericht √ľber ein Icognito, welches dann pl√∂tzlich zu einem Zigzachs wurde.

Zum besseren Verständnis: Es wurde nicht wie Taubsi zu Ditto, sondern obgleich die vom Tracker gemessene Zeit noch nicht abgelaufen war, das Pokémon also noch vor Ort war, war etwa aber der Hälfte der Zeit das Pokémon durch ein anderes ersetzt worden.

Spieler, die vor der entsprechenden Zeit vor Ort waren konnten das Igocnito fangen, der Rest fand das Zigzachs vor.

Bug oder bewusste Maßnahme?

Vor √ľber einem Jahr war bereits dieser Bug im Spiel, bei dem Pok√©mon im Spiel zun√§chst falsch angezeigt wurden und erst nach dem Fang klar wurde, was man eigentlich gefangen hatte.

Da Niantic den Spielern bislang auch immer erm√∂glicht hat andere Spieler √ľber gute Pok√©mon in der N√§he zu informieren, liegt es zun√§chst sehr nahe, dass es sich um einen Bug handelt, schlie√ülich reden wir hier auch von Niantic.

Doch in Anbetracht der Tatsache, dass man versucht immer mehr gegen Mapuser, Tracker und Spoofer vorzugehen ist es nicht unwahrscheinlich, dass es sich hierbei um eine bewusste Maßnahme handelt.

Leider liegen uns bisher jedoch zu wenig Informationen vor um dieser Sache auf den Grund zu gehen und eine definitive Aussage treffen zu k√∂nnen. Sollte es sich nicht um einen Bug handeln, m√ľsste man zun√§chst herausfinden ab welcher Zeit sich das Pok√©mon nicht mehr fangen l√§sst, um eventuell hier R√ľckschl√ľsse ziehen zu k√∂nnen. Ebenso m√∂glich, jedoch eher unwahrscheinlich, k√∂nnt Niantic die zur√ľckgelegte Distanz zwischen dem letzten gefangenen Pok√©mon, dem letzten Login und der dazugeh√∂ren Zeit messen und entsprechd f√ľr diese Personen, die sich sehr auff√§llig in Richtung (in diesem Beispiel) Icognito bewegen, eine Art Mini-Shadowban zu verh√§ngen, bei dem alle Pok√©mon noch angezeigt werden und gefangen werden k√∂nnen, aber das Pok√©mon ein anderes ist.

Fazit

Noch k√∂nnen wir keine endg√ľltige Warnung herausgeben, wer Tracker oder Livemaps benutzt sollte allerdings zumindest damit rechnen, dass eine geringe Chance besteht, dass das Pok√©mon pl√∂tzlich nicht mehr das ist, was es zu sein scheint.
Sobald neue Informationen zu diesem Thema verf√ľgbar sind, geben wir gleich bescheid.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
√úber den Autor
Stv. Projektleiter
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich st√§ndig, warum er in diesem "Drau√üen" ist und nicht drinnen, wie fr√ľher. Pok√©monfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment