Pokémon Go
Now Reading
CEO John Handke sagt “das Spiel noch nicht einmal im Entferntesten auf dem Stand, den es am Ende haben soll”
0

CEO John Handke sagt “das Spiel noch nicht einmal im Entferntesten auf dem Stand, den es am Ende haben soll”

by Alexander Wiebogen18. Juli 2016

Bisher bestanden die Updates blo√ü aus ‚ÄěPok√©mon GO‚Äú-Bug-Fixes, damit das Spiel fehlerfrei l√§uft. Doch nach dem L√∂sen der Startprobleme wird es h√∂chstwahrscheinlich inhaltliche Erweiterungen geben, schlie√ülich kann Niantic aus dem Ideenreichtum der 20-j√§hrigen ‚ÄěPok√©mon‚Äú-Serie sch√∂pfen. In einem Interview mit dem¬†Business Insider¬†ging John Handke, Gesch√§ftsf√ľhrer bei Niantic, auf kommende Neuerungen ein. So sei das Spiel noch nicht einmal im Entferntesten auf dem Stand, den es am Ende haben soll. In naher Zukunft soll es m√∂glich sein, Pok√©mon mit anderen Spielern zu tauschen. Auch Bestenlisten sollen mit einem kommenden Pok√©mon-GO-Update ihren Weg ins Spiel finden.

Bisher sind die Pok√©stops und Arenen eins zu eins aus dem geistigen Vorg√§nger f√ľr ‚ÄěPok√©mon GO‚Äú √ľbernommen worden. Zuk√ľnftig sollen wesentlich mehr Pl√§tze und Orte zu digitalen Anlaufpunkten umfunktioniert werden als es noch in ‚ÄěIngress‚Äú der Fall war. Alle zwei Wochen sollen weitere Updates zu ‚ÄěPok√©mon GO‚Äú erscheinen, zwischendurch wird es vermehrt Bugfixes geben.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
√úber den Autor
Projektleiter
Seit der Roten/Blauen Edition war ich von dem Prinzip hinter Pokemon fansziniert. Mit Pokemon Go wurde der nächste Schritt von Spielen gelegt. Das Spiel hat sehr viel Potential doch durch Niantic verliert das Spiel schnell an Spielern noch bevor es fertig ist. Ich hoffe Niantic bekommt noch rechtzeitig die Kurve.

You must log in to post a comment