Pokémon Go
Now Reading
Fakemeldung: Rayquaza als Raidboss verf√ľgbar
0

Fakemeldung: Rayquaza als Raidboss verf√ľgbar

by Alexander Wiebogen1. Januar 2018

Buffed.de hat sich fr√ľher durch gute Berichte in WoW und anderen Spielen einen guten Namen gemacht. Nach der √úbernahme durch PC-Games h√§ufen sich die Copy-Paste Artikel sowie falsche Informationen wie in diesem Fall.

Auch zu Silvester gibt es leider keine Pause von Falschmeldungen und Clickbait. Ungew√∂hnlich ist jedoch, dass diesmal Buffed.de diese Meldung verfasst hat. Buffed war lange Zeit f√ľr gute und qualitative Berichterstattung bekannt. Wie Buffed zu dieser falschen¬†Behauptung¬†kommt ist uns leider nicht ersichtlich.¬† Der Artikel hat sich nat√ľrlich wie ein Lauffeuer in den Pok√©mon Go Gruppen verbreitet und es wird heftig diskutiert was es denn mit dieser Behauptung auf sich habe. Ein erstklassiges Beispiel wie Clickbait funktioniert.¬†

Fakt ist jedoch, dass Rayquaza¬† NICHT im Spiel verf√ľgbar ist und auch nicht als Raidboss auftaucht. Auch 24h nach ver√∂ffentlichung des Artikels gibt es keine best√§tigten Sichtungen oder Ger√ľchte, dass¬†Rayquaza auftauchen w√ľrde.¬† Die M√∂glichkeit, dass Niantic dieses noch ank√ľndigt besteht, ist jedoch h√∂chst unwahrscheinlich. Als n√§chster Raidboss vermutet die Community n√§mlich Kyogre.

 

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
√úber den Autor
Projektleiter
Seit der Roten/Blauen Edition war ich von dem Prinzip hinter Pokemon fansziniert. Mit Pokemon Go wurde der nächste Schritt von Spielen gelegt. Das Spiel hat sehr viel Potential doch durch Niantic verliert das Spiel schnell an Spielern noch bevor es fertig ist. Ich hoffe Niantic bekommt noch rechtzeitig die Kurve.

You must log in to post a comment