Pokémon Go
Now Reading
Pokémon GO Version 0.81.1 Datamine РDas steckt drin
0

Pokémon GO Version 0.81.1 Datamine РDas steckt drin

by Max Beckmann2. November 2017

Das Team von The Silph Road hat noch heute Nacht die App zerlegt und gr√ľndlich unter die Lupe genommen.

Offiziell dient das Update nur dem entfernen von Fehlern, aus vorherigen Versionen der App, doch wir wissen aus Erfahrung, dass sich doch immer etwas mehr hinter einem solchen Update verbirgt, als nur das, was Niantic offiziell zu Protokoll gibt.

1. App Upgrade auf Unity 2017.1

Pok√©mon GO l√§uft auf der Unity3D Spielengine. Niantic hat vor etwa 16 Monaten Pok√©mon GO auf den Markt gebracht und die Engine (also das Grundger√ľst, quasi der Baukasten aus welchem das Spiel erstellt wurde) wurde stets verbessert. Dadurch sollte Pok√©mon GO k√ľnftig besser und fl√ľssiger laufen und auch besser auf neuere (und √§ltere) Handys angepasst werden k√∂nnen. Au√üerdem k√∂nnen k√ľnftige Updates des Spiels nun schneller entwickelt werden.

Dieses Update hat also nur indirekt Auswirkungen auf den Spielverlauf und legt aber den Grundstein f√ľr viele m√∂gliche Neuerungen.

2. Neue Speicherverwaltung

Die bisher als “memoryWarningHandler” bezeichnete Funktion der App wurde nun durch den “memoryManager” ersetzt. Wie es scheint werden Daten und wieder lokal (also auf dem Handy selbst) gespeichert. Auch hier sind die genauen Auswirkungen noch unklar.

3. Verbesserungen beim GO+

Der Code, der die Verbindung zwischen Go+ und Handy herstellt wurde √ľberarbeitet. Wir werden sehen ob sich hierbei irgenetwas zum Besseren wendet.

4. Verbesserungen der Anti-Cheat-Maßnahme

Die Anti-Cheat-Ma√ünahme wurde erneut √ľberarbeitet und scheint nun noch effizienter Cheater mit GPS-Manipulation zu entlarven. Details bez√ľglich der genauen Funktionsweise wurden hier von Silph Road aus verst√§ndlichen Gr√ľnden verschwiegen.

4. 7 neue visuelle Effekte f√ľr Attacken im Spiel

Die dazugehörigen Attacken wurden zwar noch nicht gefunden, aber in einem völlig anderen Sektor der Programmierung, die sich der visuellen Ausarbeitung widmet, wurden zumindest die Animationen von neuen Attacken gefunden.

  • Kismetwunsch (Stahl), Spezialattacke von Jirachi (mysteri√∂ses Pok√©mon, entspricht Mew der dritten Generation)
  • Draco Meteor (Drache)
  • Psyschub (Psycho), Spezialattacke von Deoxys (mysteri√∂ses Pok√©mon)
  • Surfer (Wasser), entspricht Hydropumpe
  • Kaskade (Wasser, schnelle Attacke)
  • G√§hner (Normal, schnelle Attacke)

Fazit:

Die neuen Attacken und insbesondere die Attacke “G√§hner” – die in den Hauptspielen den Gegner schlafen l√§sst, gibt zur Hoffnung Anlass! Wir k√∂nnten unter Umst√§nden zusammen mit Generation 3 ein Update erhalten, was Statuseffekte einf√ľhrt. Wir d√ľrfen also sehr, sehr gespannt sein, was der Dezember bringt und was die folgenden Monate bringen.

Gefällt mir
0%
Nice
0%
Interessant
0%
Naja
0%
Oha..
0%
Nicht cool
0%
Traurig
0%
F*ck
0%
√úber den Autor
Stv. Projektleiter
Bekennendes Kellerkind. Wundert sich st√§ndig, warum er in diesem "Drau√üen" ist und nicht drinnen, wie fr√ľher. Pok√©monfan der ersten Stunde. Film- und Serienjunkie.

You must log in to post a comment